Die Alarmismus-Skala

Uuuuh, die Wickelmützen führen mal wieder Übles im Schilde. Zwar wissen wir mal wieder nichts Genaues, aber mal ein paar Polizisten mehr auf Bahnhöfen verteilen, bewaffnet versteht sich, steigert die gefühlte Unsicherheit – und schreckt Terroristen ab. Vielleicht hat das  damit zu tun, dass den Brüdern nach einer offiziellen Terrorwarnung des Bundesinnenministers derart der Turban schlackert, dass sie das Bombenlegen lieber sein lassen. Wie auch immer, auf der nach oben offenen Alarmismus-Skala – den in Schäuble-Grad gemessenen sinnlosen Terrorwarnungen – hat Thomas de Maiziere jetzt auf Platz zwei aufgeschlossen. Mehr dazu im Blog open-taz.
Update: Berlins Innensenator Körting schlägt hier dem Faß die Krone ins Gesicht:

„Wenn wir in der Nachbarschaft irgendetwas wahrnehmen, dass da plötzlich drei etwas seltsam aussehende Menschen eingezogen sind, die sich nie blicken lassen oder ähnlich, und die nur Arabisch oder eine Fremdsprache sprechen, die wir nicht verstehen, dann sollte man glaube ich schon mal gucken, dass man die Behörden unterrichtet, was da los ist.“ Das gleiche gelte für stehen gelassene Koffer oder Aktentaschen.”

8 Comments

  1. Hier im Forum gibt es jemanden, der sich “arab” nennt. Nur einer, aber sobald es drei sind, werde ich die Behörden unterrichten….

     
  2. Als einzige Oppositionspartei gibt’s noch die LINKE (die Republikaner kann man vergessen). Wieso macht die LINKE nicht daraus. Sie mosert lediglich: ” »Wer weder die Grenzen der Verfassung noch das Wesen eines freiheitlichen Rechtsstaats respektiert, erfüllt die Ziele von Terroristen praktisch im Voraus«, erklärte Jan Korte namens der Linksfraktion, die Gesetzesverschärfungen gleichfalls ablehnt.” http://www.neues-deutschland.de/artikel/184517.terrordebatte-nimmt-fahrt-auf.html

    Hier könnte man doch sogar bei der Panikmache de Maizieres noch mal richtig Gas geben (das nennt man “Judo”-Strategie) und laut “SIEHSTE!” ausrufen: “Siehste: jetzt bomben sie zurück – und man kann es ihnen nicht verdenken. WIR HATTEN SCHLIESSLICH ANGEFANGEN!”
    Und weiter: “Deshalb KEINEN TERROR! Bundeswehr SOFORT RAUS AUS AFGHANISTAN !!”

    Und an Stelle der LINKEN würde ich dann lauter kleine selbstklebende Aufkleber – nur mit einem “SIEHSTE!” darauf in Massen drucken lassen und dann verteilen. Diese Aufkleber würde man bald auf den Rückseiten der Rückenlehnen in Bussen oder auf den Abfallbechern der Bahn an unzähligen Eingängen usw. finden. Und jeder wüßte binnen kurzem, was es bedeuten soll.
    Selbst wenn die Bundeswehr nicht aus aller Herren Länder abgezogen würde, wären die Kriegs- und Terrorpaniktreiber mit ihren Terrorwarnungen und fabrizierten Anschlägen in Zukunft viel vorsichtiger.

    Aber von der LINKEn kommt da sowenig wie von den Studenten oder den Künstlern oder den Kirchen oder von den (angeblich) “humanitärn Organisationen” usw.

     
  3. Ich kann schon jetzt eine ziemlich genaue Beschreibung einer seltsamen Gestalt abgeben, die sich bald wieder auf Weihnachtsmärkten und in Einkaufszentren rumtreibt: Er hat einen Vollbart, trägt Maske und einen Mantel mit Kapuze, hat einen unnatürlichen Bauchansatz (vermutlich ein Sprengstoffgürtel) und läuft mit einem Rucksack umher. Zudem konnte ich herausfinden, dass er aus Anatolien stammt. Ich werde ihn wohl in den nächsten Tagen den Behörden melden müssen…

     

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *