Öl!

Die Invasion des Irak durch die USA, Großbritanien und ein paar “Willige” wurde von den US-Strategen anfangs “Operation Iraqi Liberation” getauft, bis man fand, dass das Akronym O.I.L. wohl doch etwas zu offensichtlich ist und man den Überfall deshalb in “Operation Iraqi Freedom” umbenannte. Schließlich ging es ja um Freiheit, Menschenrechte und die Beseitigung eines neue “Hitlers” namens Saddam samt seinen “Massenvernichtungswaffen”. Natürlich war jedem halbwegs wachen Beobachter klar, dass es um nichts anderes als  Öl ging, doch wer das kundtat und schrieb, wurde als Verschwörungstheoretiker abgemeiert. So posaunte phony Tony Blair, der der Welt 1,5 Jahre zuvor schon das Osama-Märchen als Realität verkauft hatte, nun auch das Märchen von den Massenvernichtungswaffen Saddams durch alle Kanäle – und erklärte die “Öl-Verschwörungstheorie” für “absurd”:

19 Comments

  1. Hans von Sponeck zitierte im Jahre 2001 (siehe Guardian 29.11.2001) Henry Kissinger mit den Worten:
    “Einen so wichtigen Rohstoff wie Öl können wir nicht den Arabern überlassen”. Kissinger sprach sich bei einem evtl. Ölboykott für die Besetzung der Ölfelder aus.

     
  2. Klasse, wie abstrus, fast dadaistisch, das alles aus zeitlicher Distanz wirkt, wie Schurken und Motive als Kriegsanlässe gefunden und konstruiert werden, wir wir Dummen immer mitgeifern müssen, sonst sind wir auch auf der bösen Achse, wie banal es meistens nur ums Öl geht, das seine blutige Schleimspur durch die Kriege dieses Jahrhunderts zieht.
    Und nur die ständige Erzeugung von Angst, Desinformation und das Mitgefühl mit all den unschuldigen Opfern hindert daran zu sagen: Mir ist so unglaublich langweilig.
    Da wird man jahrelang in visionärem und kreativem Denken geschult und dann ist man immer und immer wieder ausschließlich damit beschäftigt, den Bonzen der Öl-und Atomindustrie, den Kriegstreibern und Lebensvernichtern auf die Finger zu gucken- ohne wirlich hauen zu können. Das einzige was hilft, das ganze ohne Zynismus zu überstehen ist die Freude an der Täuschungskunst, zu sehen, mit welchen Ingedienzien die Kriegstreiber ihr Süppchen kochen. Hält einen in Atem, ist aber definitiv nicht abendfüllend. Danke.

     
  3. Mathias, es reicht langsam. Wann, bitte, hast du zuletzt einen Diktator, Despoten, Autokraten odgl. für seine Verbrechen kritisiert? Und ich meine nicht GWB. Altlinken, wie dir, ist das Schicksal der Menschen in Libyen, Simbabwe, Myanmar, Nordkorea udgl. offenbar schnuppe. Anders kann ich mir deine zynischen Einlassungen nicht erklären. Ich kann diese “Der-Westen-mit-seiner-Doppelmoral-ist-an-allem-Schuld”-Tiraden nicht mehr lesen! Deine Verdienste regarding 9/11 troof sind gigantisch, zweifellos. Es gibt aber auch Staatsterrorismus auf Seiten der ehemals kommunistischen, heute frühkapitalistischen Staaten. Warum ist es so schwer, das anzuerkennen? Ja, GWB gehört nach Den Haag. Aber ebenso Putin und Gaddafi, Mugabe, you name them. Solange du und Kollege Hauß auf einem Auge blind durch die Gegend tappt, habt ihr m.E. das Problem, moralisch kohärent zu argumentieren.

     
  4. Libyen…Genausogut könnte man auch in den Kampf der “Hells Angels” mit den “Bandidos” zugunsten einer beliebigen Partei eingreifen

    “Kill them all and let God sort them out”:
    David Cameron: There is ‘no question’ of an international invasion of Libya
    http://www.telegraph.co.uk

    Wie im Irak……..Westallierte marschieren ein, und die Kriegsbeute dürfen sich die Chinesen mit wertlosen US-Dollars ersteigern !
    http://www.wnd.com/?pageId=7183

    Wer immer glaubt : Öl und der böse US-Imperialist beachtet eben nicht, dass unter zur Hilfenahme des US-Militärapparates, Amerika selber das Angriffsziel seiner Kriege ist. Drahtzieher: Die Hochfinanz. FED und Wall-Street fungieren als Agenturen, Konzerne und Finanz-Gambler als Profiteure und eine Konfliktbühne mit China wird vorbereitet, die in the long Run zum Krieg führen wird …

    Schulden führen zu Kriegen….Kriege zu Schulden

    Never Change a winning Team
    1.Weltkrieg 14-18
    2.Weltkrieg 39-45
    3………. läuft

    Libya all about oil, or central banking?
    http://atimes.com/atimes/Middle_East/MD14Ak02.html

    http://www.prisonplanet.com/wow-that-was-fast-libyan-rebels-have-already-established-a-new-central-bank-of-libya.html

     
  5. Öl nicht der Punkt…….Autonome Gaddafi Staatsbank knacken…..Verschuldung setzt ein über Central Banking…Schulden Libyens können dann verbrieft werden…..neues Futter für die Finanz-
    Casino-Tische und der Tisch-Chef weiß vorher, was kommt : Schwarz, Rot oder Null……DAS ist der Unterschied zum Normalo-Roulette !
    http://maxkeiser.com/
    /www.youtube.com/watch?v=0z7InFcD5v0&feature=player_embedded

     
  6. US und UK teilten Iraks Öl noch vor Kriegsbeginn auf

    Die britische Zeitung “The Guardian” berichtet, dass Großbritannien und die USA noch vor einer eigentlichen Bekanntgabe einer Invasion des Iraks die Ölvorräte des Iraks untereinander aufteilten. Das zeigen jetzt Dokumente, die von der Regierung veröffentlicht wurden und die bisher geheimgehalten wurden. Die Dokumente mussten im Rahmen einer Ermittlung über die Rolle Großbritanniens im Irakkrieg veröffentlicht werden.
    weiter:
    http://www.godmode-trader.de/blog/rohstoff/2011/04/19/us-und-uk-teilten-iraks-l-noch-vor-kriegsbeginn-auf

     
  7. Soso, “Helden” sind das…. für mich sind das zuerst mal Männer mit Knarren, und im Gegensatz zu euch gefällt mir das erstmal nicht, erst recht deshalb nicht, weil mir völlig unklar ist, was die wollen, auf welcher Seite die stehen, was sie nach einem Sieg tun werden und ob es nicht genau so dumm ist, solche Leute mit Waffen zu beliefern, wie es dumm war, das mit anderen zuvor zu tun und so weiter, und so fort. Ich weiß allerdings sehr wohl, dass es in der deutschen radikalen Szene viele gibt, die glauben, man müsse dem (deutschen) Volk nur Waffen geben, dann würde es sich selbst befreien.

    Übrigens, Stephan Preuß, ist der Westen nicht nur mit seiner Doppelmoral (die immer wieder dazu führt, dass man “eingreifen” muss – gestern gegen die einen, heute gegen deren Gegner, die man gestern noch unterstützte, und morgen schon wieder gegen eben diese heute noch unterstützten), sondern auch mit seinem Ressourcenhunger und Lebensstil vielleicht nicht an allem, aber an vielem, eigentlich sogar an dem meisten schuld. Außerdem ist es immer noch ehrlicher, erstmal im eigenen Lager aufzuräumen, als über andere zu urteilen, von denen wir in der Regel nur sehr wenig verstehen. Mal ganz abgesehen davon, dass die Entwicklungen in z.B. Libyen oder Simbabwe oder Myanmar ja wohl nicht ernsthaft als unbelastet durch westliche Kolonial- und Wirtschaftspolitik betrachtet werden können. Oder? Nur kommt hier leider wieder die Doppelmoral ins Spiel, denn eingegriffen wird eben nur dort, wo Ressourcen auf dem Spiel stehen. In Myanmar beispielsweise darf das Öl von Elf, Texaco, Amoco oder z.B. auch Nippon Oil (auch Japan zählt längst zum “Westen”) ausgebeutet werden, eine Gaspipeline nach Thailand wird gebaut (google mal “Yadana-Projekt”!), insofern ist so ein kleines brutales Regime für uns eben keine allzu große Belastung. Das ist doch genau das, was MB anprangert. Würden die Menschen in Myanmar sich auflehnen, würde es große Proteste wie in Ägypten geben, wäre der Westen sofort wieder in der Zwickmühle.

    Als macht mal halblang – viertellang würde auch schon reichen.

    Ich ziehe mich aus diesem Blog (hauptsächlich aus Zeitgründen) zurück, vielleicht werde ich ab und zu die Beiträge noch lesen, aber zum Kommentieren habe ich auch keine so große Lust mehr. Euch allen noch viel Spaß!

     
  8. @ Stephan Preuß
    Moralische Kohärenz kann ich in der Kritik aber auch nicht erkennen.
    Hat denn der Einsatz der NWO-Volksbefreiungsarmee im Irak und Afghanistan die Lebensbedingungen der Bevölkerung verbessert? Blühende Landschaften dank DU-Munition, oder wie?
    Wo war denn der Führer der humanitären Eingreiftruppe, als die Kommandeure in Ruanda um Hilfe geschrien haben?
    Afrika ist ein einziges Rohstofflager und in der Materialausgabe sitzen die Bilderberg-Opas.

     
  9. Libyen ist eine “notwendige” Zwischenmahlzeit, um durch Ressourcen-Aneignung, Steuermittel-Verschwendung und Steuermittel-Entwendung das bankrotte US-Dollar-System kurzfristig zu stabilisieren, um langfristig dessen Kollapshöhe zu erhöhen……Der Rest sind Cover-Stories und Media-Psy-Ops

    KLasse :

    http://www.youtube.com/watch?v=uzef43gdupk
    http://www.youtube.com/watch?v=0Wrrzsrb-wg&feature=related

    $10 Oil? Mike Maloney Schools Bankers on Deflation, Gold and Silver (Part 1 of 2)

    Mike Maloney erklärt im SCHAUBILD mit Prozess-Graphen den Zusammenhang zwischen: FED-Finanzministerium-Banken-Regierung-Steuerzahler in USA

    Ein Zusammenhang, der auf Auto-Pilot läuft, seit 1914 mit 2 Weltkriegen als ” Reset-Buttons”

     
  10. > Soso, “Helden” sind das…. für mich sind
    > das zuerst mal Männer mit Knarren, und
    > im Gegensatz zu euch gefällt mir das
    > erstmal nicht, erst recht deshalb nicht,
    > weil mir völlig unklar ist, was die wollen
    Herrje, ich glaub, es hackt… ÜBERLEBEN! IST DAS SO SCHWER ZU BEGREIFEN?! Hab gerade ein Deja-vu. Heinis wie du haben damals den Bosniaks in Sarajevo das Recht abgesprochen, gegen serbische Tschentniks zurückzuballern. Von wegen “das Waffenembargo gilt doch für alle” und so. Jedenfalls gut zu wissen: Anders als der prototypische libysche Aufständische verkriechst du dich in der Gartenveranda, wenn dein Ort von Bundeswehrsoldaten beschossen und belagert wird. Aber hier den Gratismut-Larry raushängen lassen, nicht zu fassen.
    > auf welcher Seite die stehen
    Alle Seiten sind besser als die Gaddafis.
    > was sie nach einem Sieg tun werden
    Da wird die VN ein Wörtchen mitreden, da kannste einen drauf lassen, sodass etwaige Sorgen, es könnten womöglich talibanöse Zustände einkehren, unbegründet sind.

     
  11. Ach bolzano… Bill Clinton hat sich wg. Ruanda entschuldigt. Klar, dass du das doof findest. Es war immerhin ein seltenes Schuldeingeständnis. Kofi Annan hätte, weil er auf Faxe nicht reagierte, eigentlich wg. unterlassener Hilfeleistung vor den Kadi gehört, da gebe ich dir recht. Ansonsten geht mir dein generelles NATO-Bashing gegen den Strich. Falls du es allerdings fertig bringst, Lukaschenko zu verteidigen, dann bin ich dein Fan. Viel Spaß:
    “Mit Blick auf den Terroranschlag in der Minsker U-Bahn am 11. April, bei dem 13 Menschen starben, sagte der seit Jahren autoritär herrschende Staatschef, dies sei auf eine ´Übelkeit erregende´ Demokratisierung zurückzuführen. ´Wir sind selbst daran schuld´, so Lukaschenko weiter, ´vor der Wahl waren wir so demokratisch, dass Ihnen und mir nur schwindelig dabei wurde. Es gab so viel Demokratie – einfach ekelerregend´.” (SpOn)

     
  12. @Rheinbogen
    „Ich ziehe mich aus diesem Blog (hauptsächlich aus Zeitgründen) zurück…“

    Schade!
    Gerade in diesem blog werden dann klare Kommentare wie deine zur Rarität.
    Nur noch MB und die wenigen integeren Stimmen zu attackieren, mindert auch den Spaß der redlich bemühten Lohnschreiber. ;-(

    Jedenfalls: großen Dank für deine vielen klugen Kommentare!

    Vielen Dank auch an MB: die Zahl der („Auftrags“-) Kommentare ist direkt proportional zur Treffsicherheit und Scharfsichtigkeit deiner Themenbearbeitung.

    f

     
  13. >>Bill Clinton hat sich wg. Ruanda entschuldigt.

    Du bist ein Spaßvogel.

    >>Klar, dass du das doof findest.

    Bis auf die Nummer mit der Praktikantin fand ich die Show von Bill Clinton wirklich doof.

    Wer ist eigentlich “die NATO”?
    Vielleicht der hier? http://www.infowars.com/kissinger-calls-for-us-ground-invasion-of-libya/

    Du brauchst dringend ein Kontrastprogramm zu dieser Globalistengazette SpOn. Zur Horizonterweiterung bieten sich u.a. die Links
    in diesem Blog-Archiv an. Mach dir doch mit der Lektüre ein paar schöne Eiertage.

     
  14. Gadaffi hin…Gadaffi her…..Nur 2% der Weltöl-Produktion kommt aus Libyen….um was geht’s also ?

    Der größte Gag ist doch:
    Wall-Street hat überall “Free Lunch-Time”.

    FED + Goldman Sachs = USA

    Diese “Fremdherrscher” über die Amis, lassen sich ihre Kriege ( die sie nicht gewinnen sollen )und ihre feindlichen Übernahmen ( von denen das US-Volk nichts hat ) ausschließlich von uns bezahlen, die wir den Papierfetzen US-Dollar als Reservewährung halten MÜSSEN,…..deshalb sind wir auch immer mit dabei, auch wo keine BW-Soldaten mitmischen

    Alle Nato-US-Kriege bitten den globalen Steuerzahler zur Kasse, und zielen weder auf die erfundenen “Feinde” ( Ohne Konto geht da auch nichts ) noch gar auf die Wohlfahrt des “Freien Westens”, sondern auf Machtkonzentration und Ressourcenkontrolle zur Sicherung übergeordneter Agenda-Ziele ( The One World Government = NWO )

    Das geht beschleunigt so:

    http://www.youtube.com/watch?v=H0k4–y_lw4&feature=related
    (1/6) Michael Hudson – The New Junk Economics: From Democracy to Neoliberal Oligarchy (to Worst of Fascism-Communism combined )

    Ergebnis: Durch das Schuldgeldsystem mit dem Primat Finanz-Kasino: Reichtumstransfer von unten noch oben weltweit…..next Step: Reiche drücken 90% wieder ab an die “Bilderberg-Opas”…..1% gehört Alles….99% gehört nichts…..die dürfen dann gehen:

    Impfung,Chemtrails,Aids,Drugs,Wars,Famine,GMO-Food,Eugenics,Earth-Quakes etc……

    99% Menschheit sind rein virtuell in einem System, in dem virtuelles “Geld aus dem Nichts” zu 100% real ist.

     
  15. @Rheinbogen
    „Ich ziehe mich aus diesem Blog (hauptsächlich aus Zeitgründen) zurück…“ …….Die Comments sind doch schnell runtergeschrieben……5-10 Min. max………bleib uns erhalten, Rheinbogen !

    Quali-Comments sind angesagt….dazu gehört Bildung und auch die Fähigkeit zum Paradigmen-Wechsel, wenn’s sein muss……”Blaue oder rote Pille ?”

    Leider bleibt der Durchschnitts-Wähler und Durchschnitts-Blogger ja meistens bei der Politik stehen, schimpft auf “Die da Oben” und evt. noch über Banker-Boni, urteilt auf Basis seines eingeschränkten Wissens weitesgehend nach Sympathie und perpetuiert das übliche “Shit in–Shit out” des poltischen Meinungsstreits.(Inside the Box talking )

    Hier sind einige interessante Autoren, die die Kategorien: Crime-Finance-Economy-Politics-Voter als sich durchdringende Hierarchie-Ebenen enthüllen ( Money screams–So läuft’s halt ) und die diese mal von oben nach unten beleuchten und nicht aus der Frosch-Perspektive wie SPON, Bild etc. mit eingebauter zusätzlicher Spin-Verzerrung von Main-Stream-Media.

    Aufklärung heute : Follow the Money !

    http://www.maxkaiser.com
    http://www.solari.com
    http://michael-hudson.com
    http://www.webofdebt.com
    http://goldsilver.com
    Gerald Celente
    Marc Faber

     
  16. Mensch,…. Im Krieg da sterben ja: MENSCHEN…..nein,….wie schrecklich…..das darf aber nicht sein, und das soll auch Nie wieder vorkommen !!!

    Deshalb gibt es ja gegen den bösen Wüsten-Sohn im Southland die “Operation Odyssey Dawn”

    Die wurde Monate vorher bereits geübt, als Gaddafi noch “Everybody’s Darling” war, so wie einst Saddam vor dem 1. Golf-Krieg.
    Name : “Southern Mistral 2011″….Siehe: Scenario
    http://www.southern-mistral.cdaoa.fr/GB/

    @bolzano…..hab auch noch einen für Dich……
    So sehen doktrinäre Priesterkasten der NWO aus:
    Gutmensch + Laptop + Compliance= A young Leader for the Sheeple

    http://www.iiasa.ac.at

    …..kennt keine Sau, beanspruchen aber die Führung über alle “Menschheitsfragen”….im tiefsten Kalten Krieg 1972 gegründet, als Venture der angeblichen “Todfeinde” USA und UDSSR…..LoL

    http://www.iiasa.ac.at

    “IIASA will be the World Leader in Systems Analysis to find Solutions to global Problems
    for the Benefit of Humankind”…….

    Na,…denn man tau…Teckies….Ihr werdet das schon schaffen, und den gesamten Planeten mit Euren 5-Jahrplänen a la Genosse Stalin in eine BAD BANK verwandeln !

    Grundungsgeschichte der IIASA bestätigt auch nur, dass der “Kalte Krieg” reines Theater war…..wie jeder Krieg….und das unsere
    Demokratie durch fortgesetzt technokratische (NGO) und finanzielle Staatsstreiche (EZB) wohl bald ihr Leben aushauchen wird.

    Ermächtigungsgesetz wie 33 ist ja bereits durch–Nennt sich: Der EU-Reformvertrag
    google: Prof.Schachtschneider

    Zum War-Theatre :
    http://www.youtube.com/watch?v=ZSNvuZokWT8
    The Cold War Hoax

     

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *