The Missing Secrets Of Nikola Tesla

In den letzten Jahren seines Lebens wohnte er verarmt im billigen Dachzimmer eines Hotels in New York und wenn er noch mit jemandem sprach, dann mit den Tauben auf seinem Fensterbrett.: Nikola Tesla (1856-1943), einer der größten Genies und Erfinder des 20. Jahrhunderts. Heute im Sonntagskino: Lost Lightning: The Missing Secrets of Nikola Tesla

3 Comments

  1. Mitte 1900 veröffentliche Tesla im “Century Magazines” einen ausschweifenden Artikel unter dem Titel “The Problem of Increasing Human Energy”, in dem er eine apokalyptische Prophezeiung über die Gegenwart und Zukunft der Menschheit zeichnet. Unter anderem behauptet er darin, dass “die Energie eines Menschen durch die Hälfte seiner Masse, multipliziert mit dem Quadrat einer noch unbekannten Geschwindigkeit” sei. Die Steigerung jener menschlichen Energie sei durch “Essen, Frieden und Arbeit” möglich.
    Sorry, aber der Typ hatte einen veritablen Vollhau!

     
  2. @ ringo
    den vollhau hat hier – pardon, aber es ist an Deinem posting ersichtlich- leider eine konfuse entität mit dem nick ringo:

    es müsste in dem von Dir dankenswerterweise erwähnten artikel Teslas bzw. in einer korrekten übersetzung desselben nämlich nach allem menschlichem ermessen zunächst einmal – und nicht, wie Du kolportierst -, heissen:
    “die hälfte der masse eines menschen, dividiert durch die hälfte seiner masse usw.”

    und dann schaun’mer’mal, wer diesem vollhau-oder-eventuell-auch-nicht-gedankengang noch folgen kann – oder auch nicht.

     
  3. nee, sorry, quatsch, es müsste selbstverständlich heißen “die energie eines menschen dividiert durch die hälfte seiner masse” etc.

     

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *