18
Nov, 2012

Wolkensäule vs. Schieferstein

categories Uncategorized    

Wenn ein Palästinenser-Führer einen permanenten Waffenstillstand mit Israel vorbereitet – wie der militärische Chef der Hamas-Regierung in Gaza, Ahmed Jabari, in der vergangenen Woche – und dann durch einen israelischen Bombenanschlag ermordet wird, läßt das eigentlich nur einen Schluß zu: an Frieden besteht auf Seiten Israels  kein Interesse. Verständlich wird dieses Desinteresse mit einem Blick auf die Landkarte der palästinensisch und israelisch kontrollierten Gebiete, die zeigt, wohin die “Selbstverteidigung” Israels in den vergangenen Jahrzehnten geführt hat. Der permanente Krieg ist für Israel äußerst erfolgreich und jeder Waffenstillstand oder gar Friedenschluß bedroht diesen Erfolg – weshalb Israel, als Arafats Fatah sich in den 80ern in diese Richtung bewegte alles dafür tat, die islamistische Hamas in den besetzen Gebieten zu etablieren. Auf die Dschihadisten war denn auch Verlass, auch wenn seit 2004  in Israel nur 26 Zivilisten durch Hamas-Raketen starben (und 258 an Erdnuss-Allergie), lieferte dieser Terror den Anlaß für weitere militärische Operationen (mit tausenden getöteten Zivilisten in Gaza), weitere jüdische Siedlungen in besetzen Gebieten, den Mauerbau und andere Schikanen der arabischen Bevölkerung.

Bibi Netanjahu will die Wahl im Januar gewinnen und das funktioniert in Israel am besten mit der Entschlossenheit, Palästinenser zu killen. Dass das brutale Bombardement des Freiluftgefängnisses namens Gaza-Streifen – “Ziel ist Gaza ins Mittelalter zurückzubomben” so  Innenminister Eli Yishai   – zu einem regionalen Konflikt mit Ägypten eskalieren könnte, würde  Bibis  Traumziel – ein Krieg gegen den Iran – möglicherweise ein Stück näher rücken. Aber nur wenn USA, NATO und der Rest der westlichen Welt so wahnsinning sind, dabei mit zu machen. Anstatt einzusehen, dass hier auf beiden Seiten religiöse Verrückte am Werk sind – die Israelis haben ihren Krieg (nach dem Buch Exodus)  “Operation Wolkensäule” genannt, die Islamisten  ihre Rache-Raketen  (nach der Koran-Sure 105.4) “Operation Schieferstein”.   “Eine Bodeninvasion könnte kurz bevorstehen,” meint Pepe Escobar,  “Bibi könnte aber – wieder einmal – einen Happen zu viel an Gefilte Fisch abbeißen, als er kauen kann. (…)Wenn Obama Eier hätte, würde er vor Wut schnauben. Dann würde er Bibi zu Boden strecken. Man sollte nicht darauf wetten. Wir wissen, er wird es nicht tun.”

Kommentare

4 Kommentare zu “Wolkensäule vs. Schieferstein”

  1. Tom am 19.11.2012 um 18:37 Uhr 

    Während Ariel Sharon seit sechs Jahren im Koma liegt – er scheint zu wissen, was auf ihn zukommt und weigert sich zur Hölle zu fahren – macht sein Enkel ihm in der Jerusalem Post alle Ehre:

    “We need to flatten entire neighborhoods in Gaza. Flatten all of Gaza. The Americans didn’t stop with Hiroshima – the Japanese weren’t surrendering fast enough, so they hit Nagasaki, too.”

    http://www.jpost.com/Opinion/Op-EdContributors/Article.aspx?id=292466

    Als Freund Israels kann man angesichts dieses Wahnsinns nur in tiefe Trauer verfallen – das Land ist dabei sich selbst abzuschaffen, mit dieser auf brutale Gewalt und nichts als Gewalt setzenden Politik. Dass die israelische Propaganda und westlichen Medien immer noch und immer wieder die Arien von der “Selbstverteidigung” singen kann über die Tragik dieser Selbstabschaffung nicht mehr lange hinwegtäuschen.

    “In 10 years, there will be no more Israel.” – sagte unlängst Henry Kissinger – und wer wenn nicht Bloody Henry kennt sich aus mit Geopolitik, brutalen Bombardements und ihren Folgen. Denn der Krieg, den Israel führt ist nicht zu gewinnen – und Gaza plattzumachen, wie es Sharon jr. fordert und die regierenden Likudniks denken, ist nur ein weiterer Schritt ihn zu verlieren. Sie haben die PLO im Westen “plattgemacht” und die Hizbollah bekommen, sie haben die Fatah in Gaza “plattgemacht” und die Hamas bekommen – und mit jeder neuen Bombe machen sie alles nur noch schlimmer, jede Minute züchten sie neue “angry Arabs” – und die lassen sich das, seit dem “Frühling” in ihren Ländern, immer weniger gefallen…

    Like or Dislike: Thumb up 2 Thumb down 1

  2. Blaubeere am 19.11.2012 um 19:23 Uhr 

    Mich beunruhight der Vergleich zu Hiroshima und Nagasaki. Wird hier mit der israelischen Atombombe gedroht??

    Like or Dislike: Thumb up 0 Thumb down 1

  3. gerd am 21.11.2012 um 21:22 Uhr 

    Beschießen israelische Spezial-Kommandos
    israelische Städte ?
    “9/11″ auf israelisch ?
    http://www.barth-engelbart.de/?p=2586

    Unmöglich bei der Sicherheit!

    Wie die israelische Sicherheitsfirma ICTS für den Unterhosenbomber am Flughafen Amsterdam-Schiphol zuständig … ist die Hamas eine Gründung von USrael!

    Like or Dislike: Thumb up 4 Thumb down 0

  4. gerd am 21.11.2012 um 21:39 Uhr 

    Und wg. Obama’s Eier, hat Obama AIPAC braucht ER keine Eier

    Like or Dislike: Thumb up 2 Thumb down 0

Leave a comment!




Like or Dislike: Thumb up 2 Thumb down 0


8 + = fourteen

 

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: