3
Aug, 2012

“Das fünfte Flugezeug” – morgen on air

categories Uncategorized    

Dass der Roman “Das fünfte Flugzeug” von Sven Böttcher und mir unter dem Pseudonym John S. Cooper veröffentlicht wurde, war weniger einem Versteckspiel oder einer Marketingidee geschuldet, als unserem Plan, dass 9/11 ein amerikanisches Thema ist und der defintive Thriller dazu logischerweise  in den USA und aus der Feder eines amerikanischen Autors erscheinen muß. Sowie, weil es sich bei “The Fifth Plane” zweifellos um den spannendsten und besten Roman zum Thema handelt, natürlich in Hollywood verfilmt werden. Aber weder fanden unsere Agenten einen amerikanischen Buchverlag, noch meldete sich irgendein Filmproduzent und meine mails an Woody Harrelson, den einzigen Hollywood-Star, den ich persönlich kenne und dem  die Hauptrolle auf den Leib geschrieben war, landeten wohl im Nirwana. Jedenfalls realisierten sich unsere hochfliegenden “Flugzeug”-Pläne nicht und es wurde “nur” ein kleiner Bestseller in Deutschland daraus. Sowie ein ganz großartiges Hörspiel, das Andreas von Westphalen im vergangenen Jahr für den WDR produzierte. Für alle, die die 2-teilige Sendung verpaßt haben – oder sie sich, weil sie wirklich hörenswert ist, ein zweites Mal anhören möchten,   im NDR  geht  am 4. und 11. August 2012 das Flugzeug wieder on air.

Und wo wir gerade beim Radio sind: Unlängst habe ich mich mit Walter van Rossum für den WDR über Peter L. Bergens Buch “Die Jagd auf Osama Bin Laden” unterhalten. Es wird am Sonntag, 5. August um 12.05 Uhr auf WDR 3 in “Gutenbergs Welt” vorgestellt

14
Jun, 2012

“Das fünfte Flugzeug” wieder on air

categories Uncategorized    

Dass der Roman “Das fünfte Flugzeug” von Sven Boettcher und mir unter dem Pseudonym John S. Cooper veröffentlicht wurde, war weniger einem Versteckspiel oder einer Marketingidee geschuldet, als unserem Plan, dass 9/11 ein amerikanisches Thema ist und der defintive Thriller dazu logischerweise  in den USA und aus der Feder eines amerikanischen Autors erscheinen muß. Sowie, weil es sich bei “The Fifth Plane” zweifellos um den spannendsten und besten Roman zum Thema handelt, natürlich in Hollywood verfilmt werden. Aber weder fanden unsere Agenten einen amerikanischen Buchverlag, noch meldete sich irgendein Filmproduzent und meine mails an Woody Harrelson, den einzigen Hollywood-Star, den ich persönlich kenne und dem  die Hauptrolle auf den Leib geschrieben war, landeten wohl im Nirwana. Jedenfalls realisierten sich unsere hochfliegenden “Flugzeug”-Pläne nicht und es wurde “nur” ein kleiner Bestseller in Deutschland daraus. Sowie ein ganz großartiges Hörspiel, das Andreas von Westphalen im vergangenen Jahr für den WDR produzierte. Für alle, die die 2-teilige Sendung verpaßt haben – oder sie sich, weil sie wirklich hörenswert ist, ein zweites Mal anhören möchten – kam heute eine gute Nachricht:  im NDR  geht am 4. und 8. August 2012 das Flugzeug wieder on air.

3
Sep, 2011

Ein paar Termine

categories Uncategorized    

Zwei Buchvorstellungen gibt’s in der kommenden Woche in Berlin: am Dienstag 6.9. um 19 Uhr im taz-Café und am Freitag 9.9.  um 19.30  in der Urania

Weitere Termine: Am Donnerstag 8.9. um 16 Uhr im MDR-Mittagstalk “hier ab vier”.

Für die Dokumentation “Der Anschlag – Erinnerungen an den 11. September”   hat der ZDF-Infokanal längere Interviews mit Augenzeugen, Hinterbliebenen. Wissenschaftlern und Autoren geführt, u.a. auch mit mir. Die Dokumentation läuft auf ZDF-info  am Montag, 5.9. (13:15, 20:15, 00:30), Samstag 10.9 (20:15), Sonntag 11.9 (23:15) und in der Nacht zum 12.9. im ZDF (2:30).

Das Einzelinterview wird auf ZDFinfo am Dienstag 6.9. (00:05) gesendet.

 

Update: 9/11 und das Schweigen der Medien

Am  8.9. gibts auf WDR 1Live den zweiten Teil des Audiothrillers “Das fünfte Flugzeug” , am 11.9. ab 14 Uhr ein Interview  bei Ken FM auf Radio Fritz

Am 12. 9. live im Literarischen Salon Hannover, 20 Uhr, unter dem schönen Titel  “Verstörungstheorien zum 11.9.”

27
Aug, 2011

Hörenswert: Das fünfte Flugzeug

categories Uncategorized    

Dass der Roman “Das fünfte Flugzeug” in einer großartigen Hörspielfassung im WDR läuft, wollte ich heute an dieser Stelle würdigen und vermelden – doch das hat mein John S. Cooper Ko-Pilot Sven Böttcher in seinem Blog jetzt schon getan und dankenswerter gleich noch auf ein paar andere lesens,- und hörenswerte Veröffentlichungen zum Thema Text,-und Terrorverarbeitung hingewiesen, sodass ich hier nur noch dankbar copy & pasten muß:

“Kurz vor dem finsteren Jahrestag des „Jahrhundertverbrechens“ ein paar Ergänzungen zum Stand von Terror und Verarbeitung: John S. Coopers Roman Das fünfte Flugzeug wird vom WDR am 1. 9. Und 8. 9. Jeweils um 23 Uhr als zweiteiliges Hörspiel aufgeführt, bearbeitet und inszeniert hat das Ganze der wunderbare Andreas Westphalen – der Roman bleibt natürlich lesenswert, ist aber nun auch überaus hörenswert. Und die darin entworfene waghalsige „Verschwörungstheorie“ ist zwar garantiert angreifbar, aber ebenfalls garantiert nicht halb so absurd wie die offizielle. Read more

25
Nov, 2010

Betr.: John S. Cooper

categories Uncategorized    

OK, der “Spiegel” hat uns enttarnt – aber was soll man machen ? Wenn zwei Autoren wegen einer Dokumentation über 9/11 zusammenstoßen, nach Durchsicht der Fakten feststellen, dass man darüber eigentlich nur noch einen Thriller schreiben kann, und zwar am besten einen amerikanischen -   fast, dark, hard-boiled - ; und dass man angesichts der haarsträubenden Fakten nicht viel Phantasie braucht um einen überzeugenden Plot finden. Wenn sich  dann beim Pingpong des ersten Brainstormings  gleich eine spannende Storyline abzeichnet – fiktiv, aber weitaus realistischer als das als  Realität verkaufte Osama-Märchen – und  sich beim Erstellen eines Exposés und der ersten Probekapitel heraustellt, dass das Pingpong nicht nur bei den Ideen, sondern auch in Stil und Schreibe prima funktioniert und die Lektüre bei einigen Verlagen auf großes Interesse stößt, dann muß man dieses Buch eigentlich schreiben.

Blieb nur noch das Problem, dass die Typen, die amerikanische Thriller schreiben, James Ellroy heißen oder John Grisham oder Stephen King, aber nicht Sven Böttcher & Mathias Bröckers, aber das beschlossen wir  zu vertagen Read more

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: