Neue Bücher über Drogen

„LSD – das sind doch die Drogen mit denen Leute aus dem Fenster springen weil sie glauben sie könnten fliegen“ – meine schon sehr betagte Mutter war leicht entsetzt, als ich ihr 2005 erzählte, dass ich an einem Buch über dieses Teufelszeug schreibe. Und meine Antwort – „Mit Alkohol passieren an jedem Wochenende mehr schwere Unfälle als mit LSD seit über 60 Jahren“ – konnte sie nicht wirklich beruhigen. Das geschah erst als ich sagte, dass ich dafür mit dem Entdecker des LSD, Albert Hofmann, zusammenarbeite, der bald 100 Jahre alt würde und das Gegenteil von verrückt sei nämlich geistig topfit. Obwohl er oft LSD genommen hat. Oder: weil? Auf diese Frage könnten einige kommen, die das Buch von Michael Pollan „Verändere dein Bewusstsein“ gelesen haben. Denn es ist dies das erste Buch über psychedelische Substanzen, das in einem großen Verlag erscheint und in den USA von vielen Medien sehr gelobt wurde, das NCHT die moralische Panik und Horrorpropaganda reproduziert, mit der Ende der 60er Jahre das internationale Verbot von LSD und Psilocybin durchgesetzt wurde. Für frenetische Drogenkrieger freilich muss schon der Versuch, sachlich und objektiv zu berichten, als gefährliche Verharmlosung und Tabu-Bruch gelten. Denn Michael Pollan, der als Journalismus Dozent in Berkeley arbeitet, hat das getan hat, was ein guter Sachbuch-Autor zu tun hat, wenn er ein solches Thema recherchiert und nicht wie ein Blinder von der Farbe reden will: er hat sich der Wirkung dieser Substanzen ausgesetzt. Und das Ergebnis ist nicht der blanke Horror, sondern ein staunendes „Wow!“

So beginnt meine Besprechung des Buchs von Michael Pollan („Verändere Dein Bewusstsein. Was uns die neue Psychedelik-Forschung über Sucht, Depression und Transzendenz lehrt“. Kunstmann Verlag, 496 Seiten. 26 €), das ich in “Gutenbergs Welt” auf WDR3 kurz vorgestellt habe. Als Podcast kann man die gesamte, sehr interessante Sendung hier anhören, mein Beitrag beginnt dann ab Min. 20.

1 Comment

  1. Aldous Huxley…Ralph Metzner…Timothy Leary…Jerry Garcia…Albert Hofmann…Terence McKenna..etc….PLUS sämtlichen Drogenopfern…Healern..und den namenslosen ausgelenkten Good- Druggie-People out there …praktisch uns allen :-)… sei Nachgerufen: Klein angefangen…noch kleiner aufgehört…aber :
    in between
    “Don’t you know…that you are a Shooting Star”
    https://www.youtube.com/watch?v=EaZZRrWxAN8

Leave a Reply to gabor Cancel reply

Your email address will not be published.