31
Oct, 2010

Ich steh’ auf Berlin

categories Uncategorized    

Oh ja, der Beginn der 80er… Kreuzberg war noch von einer robusten Mauer geschützt, die taz war gerade gestartet, Irene hatte von ihrer Erbschaft ein Zirkuszelt gekauft und an die Mauer am Potsdamer Platz gestellt, die “Drei Tornados” gingen mit ihrem Anarcho-Kabarett ab, im “Morgenrot” chillten Nina und die Musiker von “Spliff”, danach gings noch ins “Slumberland” oder in den “Dschungel”… und dann gab’s irgendwann im Tempodrom-Zelt ein Konzert von einer neuen Band, ich glaube es war das erste von “Ideal” vor größerem Publikum, und Annette Humpe an den Keyboards sang ein Lied, das zu DER Hymne meines/unseres Gefühls in dieser Stadt/zu dieser Zeit werden sollte: “Ich fühl mich gut, ich steh’ auf Berlin” Seitdem steh’ ich auf Annette – und wenn sie heute sagt, dass ihre Songs doch  “nur Popmusik” wären, antworte ich, dass sie eine der größten deutschen Lyrikerinnen der Gegenwart ist. Nicht nur wegen des alten Berlin-Lieds, das mein Gefühl vor 30 Jahren in Wort und Musik so auf den Punkt brachte, sondern auch wegen der neuen Stücke, die sie in den letzten fünf Jahren für “Ich&Ich” gemacht hat – und die heute 17-jährige wie meine Nichte beseelen, und Millionen andere junge Menschen, die diese Stücke lieben. Wie schafft man es, mit 60 Texte zu schreiben in deren Gefühlsraum sich 17-jährige wiederfinden ? Indem man immer über sich selbst  schreibt, echt und authentisch, seit 30 Jahren – von “Da bleib ich kühl – kein Gefühl” bis “Umarme mich!” . Jeder Text “ist ein Polaroid aus meinem Leben” hat sie gerade in einem Interview gesagt und wahrscheinlich ist es das, was große Künstler auszeichnet: nichts ist “Kunst”, alles echt. Auch ihre Klage, dass sie ihr Alter “unsexy” findet, und meine Antwort, dass sie die most sexiest Sechzigjährige ist, die ich kenne…

Gestern abend haben wir Annettes Geburtstag mit einer tollen Party gefeiert, mit allen FreundInnen  vom selben Stern, und wenn sie auch von diesem Fest ein Polaroid abspeichert wird darauf zu spüren sein, dass sie nicht nur geschätzt wird, als erfolgreichste Songwriterin und Produzentin der deutschen Popmusik – die Doppel-CD “Zeitgeschichte – Das Beste von und für Annette Humpe ist gerade erschienen – nicht nur geehrt und bewundert für ihre großen Hits, sondern dass sie geliebt wird. Sie hat es verdient.

(Foto:Universal)

Kommentare

ein Kommentar zu “Ich steh’ auf Berlin”

  1. Uli-E am 02.11.2010 um 18:21 Uhr 

    Glaub sie hat grüne Augen, die machen mich nicht nur sentimental sondern auch noch immer ganz schön an.

    http://uli-e.de/?p=527

    Verbeugung
    Uli

     

Leave a comment!