Eine Million für Hanf!

georg wurth_million_1_klWow! Georg Wurth, Chef des Deutschen Hanfverbands  (DHV) hat in einer Show von “Pro 7” soeben die “erste demokratische Millionärswahl” gewonnen !!!   Ich kenne Georg und bin mir sicher, dass er und der DHV die Million sinnvoll einsetzen, um das Ende der Hanf-Prohibition in Deutschland endlich einzuläuten. Zu aller erst und dringend für Patienten, denen  der Zugang zu  ihrer natürliche Medizin nicht länger mit dem Verweis auf synthetische Hanfwirkstoffe verweigert oder mit bürokratischen Hemmschwellen erschwert werden darf – und sodann für jeden Erwachsenen, der Cannabis einfach nur zur Entspannung verwenden will. Dass eine Million Euro bei weitem nicht ausreichen, sollte dennoch klar sein. Das Budget der Gegner – der Profiteure von Prohibition, Repression und Verfolgung –  ist nach wie vor deutlich höher (der “War On Drugs” verschlingt global bekanntlich jährlich  Milliarden) – doch die Entkriminalisierung von Hanf ist der erste wichtige Schritt, den irrsinnigen “Krieg gegen Drogen” insgesamt zu beenden. Diese Million für den Hanfverband wird Wellen schlagen und hat schon jetzt mit einem weit verbreiteten Vorurteil aufgeräumt: dass Kiffer den Arsch nicht hochkriegen. Wobei: zum SMSen und Anrufen braucht man das ja auch nicht 😉 .  Wie auch immer: Glückwunsch an Georg und den DHV –  und die Parole, mit der unser Hanfbuch 1993 schloß: Es gibt viel zu tun, pflanzen wir’s an!

1 Comment

  1. “Die Legalisierung von Marihuana ist ein wichtiger Schritt, um weltweit Schaden abzuwenden” so Mr. “Regime-Change” George Soros Anteilseigner von Monsanto mit
    Love and Peace-Web-Seite
    http://www.opensocietyfoundations.org

    Soros hat 87 ganz Süd-Ost-Asien ruiniert, 92 das britische Pfund…da müssten doch noch ein paar Mark für Georg Wurth mit drauf kommen können 🙂
    http://www.youtube.com/watch?v=4p-khlpOtKo

    Für den Kiffer wichtig “… Ein einzigartig genetischer Code für die Marihuana -Pflanzen ist wichtig, um sie von der Schwarzmarktware zu unterscheiden”
    http://amerika21.de/blog/2013/12/96095/monsanto-marihuana-uruguay
    Genau : Ordnung muss sein !!!
    Die schöne neue SOMA-Soros-Doper-Welt wird kommen
    und wer dann dennoch zum Homegrown oder Schwarzmarkt-Dope greift, geht wegen Patentverletzung gleich in den Monsanto-Knast und läßt sich dort haftverkürzend zur Killer-Drohne für den Normal-Hippie fortbilden
    http://politicalblindspot.com/yes-monsanto-actually-did-buy-the-blackwater-mercenary-group/
    Der Chinese sagt dazu: Den Jadestein werfen, um das Mandelbäumchen zu fällen

     

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *