2
Jul, 2014

Keine Angst vor Hanf!

categories Uncategorized    

Als eBook für Kindl-Leser ist es schon da, gedruckt und schwarz auf weiß wird es in den nächsten Tagen ausgeliefert: mein Plädoyer, warum Cannabis endlich legalisiert werden muß. Sozusagen die aktualisierte Zusammenfassung einer mittlerweile über 30-jährigen Beschäftigung und einiger Bücher über die nützlichste Pflanze der Welt und den kriminellen Wahnsinnn ihrer Prohibition.WEST_Broeckers_Hanf_lay_3_1

Kommentare

4 Kommentare zu “Keine Angst vor Hanf!”

  1. Oli Gulliver am 06.07.2014 um 15:52 Uhr 

    Aus einem verpfuschten Dschurnalistenleben, nichts für schwache Nerven. Sorry, da geht mir der Humor aus, soviel Verbissenheit & Verlogenheit, das ist nur noch krank: http://www.tagesschau.de/ausland/colorado-cannabis-100.html

    Jung ist die ja auch nicht mehr, also bleibt nur der Eindruck, damit einen letzten Strohhalme ergriffen zu haben, sich beim Scheff (wie heißt das Frettchen?) einzuschleimen. Ah, ich seh gerade: ARD-Studio Washington, d i e Kaderschmiede der Rockefelleristas, alles klar…
    “Tom” Buhrow, Thomas “mit den Scherenhänden” Roth, “Uli” Wickert, you name it …

     
  2. Berndchen am 06.07.2014 um 20:25 Uhr 

    @Oli Gulliver am 06.07.2014 um 15:52 Uhr:

    Also für den “Thomas ‘mit den Scherenhänden'” geb ich Dir zehn, für den Rest Deines Eintrags den üblichen einen Grünen Daumen – so grün, grüner geht nicht.
    Denk’ Dir ne 11.
    Selten so gewiehert.

     
  3. dusted am 06.07.2014 um 23:23 Uhr 

    @Oli Gulliver

    Naja, der Wickert Ulli hat sich wenigstens EINMAL was getraut und hat – sogar relativ kurz nach dem Hollywoodstyle-Reichstagsbrand in den USA – Bush mit Bin Laden verglichen, indem er eine Aussage von Arundhati Roy (“Osama Bin Laden ist das amerikanische Familiengeheimnis, der dunkle Doppelgänger des amerikanischen Präsidenten”) zu interpretieren wagte.

    Ach war das Transatlantiker-Geschrei damals groß und schrill – allen voran die damalige CDU-Vorsitzende Merkel, empörte sich in der “BILD”-“Zeitung” bis geht nicht mehr und selbstverständlich wurde Wickert zum öffentlichen Kotau, sowie zum Rücktritt gezwungen.

    Zur Erinnerung :

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/wirbel-um-tv-moderator-wickert-nimmt-vergleich-von-bush-und-bin-laden-zurueck-a-160592.html

    Liebe Grüße @lle

     
  4. Oli Gulliver am 06.07.2014 um 23:35 Uhr 

    Sänks, Berndchen 🙂 Also, das mit den Scherenhänden is nich von mir, leider, das zirkuliert so im Netz… Geht auf ein von Roth geschnittenes Interview mit Putin zurück: https://www.google.de/search?q=Thomas+“mit+den+Scherenhänden”+Roth

    Zur Vorsicht wüsst ich aber gern, was sich diese Schurnalistin reinzieht, um solchen Dünnpfiff abzudrücken.

     

Leave a comment!