Zweifellos eine Provokation…

taz-AZ Westend…aber eine notwendige und überfällige Provokation.” Unter diesem Titel (aus einer Besprechung von Ulrich Teusch auf SWR 2)  hat der Westend Verlag heute eine ganzseitige Anzeige mit Presse,-und Leserstimmen zu “Wir sind die Guten” geschaltet, um auch die Leserinnen und Leser der “taz” das Buch aufmerksam zu machen.  Das freut mich ganz besonders, nicht nur, weil ich dort lange Redakteur war und für den taz-Verlag seit einigen Jahren wieder beratend tätig bin, sondern weil die Redaktion es  bisher versäumt hat, auf diese Neuerscheinung in irgendeiner Form hinzuweisen. So wird jetzt auch das taz-Publikum über eines der meistverkauften politischen Sachbücher dieses Herbsts informiert, was vielleicht dazu beitragen kann, im “gegenwärtigen bellizistischen Dunst die eine oder andere verlorene Seele noch zu retten.” (Großansicht hier)

2 Comments

  1. Ach jaaa, heute ist ja große Wahl in der Kiew-Ukraine…!
    Mal sehn, ob die Wahl junta- und diktaturenlike getunt wird.
    Oder der Wähler, wie es in einer freiheitlichen Demokratie Usus ist.
    Vermutlich von allem etwas.
    Aber nicht erwischen lassen…
    🙂

     
  2. Hallo Mathias,
    sehr gute Idee, wünsche vollen Erfolg, Grüße vom Bodensee Bernhard

     

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *