13
Mar, 2011

Die Vorteile von Fukushima

categories Uncategorized    

Informationen (zur Vergrößerung auf das Bild klicken) von der Website der Präfektur Fukushima : “Fukushima supplies a stable industrial infrastructure with few earthquakes and disasters, as well as plentifull water resources.”

Kommentare

23 Kommentare zu “Die Vorteile von Fukushima”

  1. rockon am 13.03.2011 um 13:25 Uhr 

    Live-Ticker:
    +++Durchblickhelfer-Teams bereits auf dem Bröki-Blog eingetroffen+++Verschwörungstheoretiker
    “Krisentreffen” nicht ausgeschlossen+++”Nichts ist unmöglich”-Flutopfer Toyota+++Blauwale vor Japans Küste jetzt schon die Gewinner+++

    HAARP and Earthquakes
    http://www.youtube.com/watch?v=OcHPAR_5TEc&feature=related
    http://www.youtube.com/watch?v=1tn9OFK8dKo&feature=related

    “Others 🙂 are engaging even in an eco-type of terrorism whereby they can alter the climate, set off earthquakes, volcanoes remotely through the use of electromagnetic waves.”

    — United States Secretary of Defense William S. Cohen, April, 1997 —

     
  2. Anonymer Feigling am 13.03.2011 um 16:13 Uhr 

    Kühn, aber eindeutig :

    2001 : WTC 1 und WTC 2 und WTC 6 und WTC 7
    2011 : Fukushima Reaktor 1 und Reaktor 2 und Reaktor 3 + 4

    Was unsere drömeligen THW-Helfer nicht wissen :
    Sie kommem verstrahlt aus Japan zurück und helfen
    in etwa so, wie FEMA bei 9/11 oder bei Kathrina- New Orleans bereits geholfen hat : NULL

    Daraufhin wird dann wieder eine Riesen-Wichs und Homo-Gang-Bang-Party im Bohemian Grove gefeiert !

    Nach dem Japan-Gau können in Billionen Höhe Wiederaufbaukredite an den Japs-Mann gebracht werden, die USA können sich mit ihrem nächsten Krieg, wenn niemand mehr US-Staatsanleihen aufnimmt, noch etwas Zeit lassen und die Kugel im Finanzkasino geht auf doppelte Umlaufgeschwindigkeit…..Der Untergang Japans ist ein mittelfristiger Segen für die Toilettenpapier-Währung US-Dollar und ein “Jackpot” für die strategischen Umverteiler on Top of the Game. “Mittelfristiger Segen” bedeutet lediglich : Die Höhe des Gesamtkollapses wird erhöht

    NWO rules, Baby ! …..”Rechts” gegen “Links” ist nur die Nebelwand für die Deppen !

    http://www.youtube.com/watch?v=Slb_PXuqHwI

     
  3. roc am 13.03.2011 um 16:51 Uhr 

    Vulkanausbrüche im Süden………Neues Erdbeben……..Neuer Tsunami……Neuer Reaktor-Kollaps……Neue Vulkanausbrüche…..und dann das noch !!….Verkehrsunfall:

    Günter Amendt (* 8. Juni 1939 in Frankfurt am Main; † 12. März 2011 in Hamburg) war ein deutscher Sozialwissenschaftler und Autor. Er befasste sich vor allem mit den Themen Sexualität und Drogen

     
  4. Flora am 13.03.2011 um 19:48 Uhr 

    @roc – Schauspieler Peter Striebeck und Frau verletzt, Schauspieler Dietmar Mues und Frau tot, Amendt tot, Angela Kurrer, Bildhauerin und Stiefmutter des Schauspielers Dominic Raacke, tot. Todesfahrer THC positiv.

     
  5. roc am 13.03.2011 um 20:46 Uhr 

    @Flora…..ja,…traurig……..Dr. Nick Begich lebt noch…..Angels Don’t Play This Haarp / Advances in Tesla Technology
    google/ youtube / amazon

     
  6. UsH am 13.03.2011 um 22:41 Uhr 

    Harfe oder nicht- das ist hier die Frage, wenn es nicht pietätlos wäre, jetzt so darüber nachzudenken und das schlimmste anzunehmen wäre.

    Leider ist für mich persönlich dieser Tage nicht mehr zu klären, was “natürlich” gewachsen ist (Sonneneruptionen etc.) und was einfach nur “normal” und hausgemacht. Ob so eine Information nützlich ist (s.u.)?

    http://www.atlanteanconspiracy.com/2011/03/japan-tsunami-caused-by-haarp.html

     
  7. rockon am 14.03.2011 um 11:18 Uhr 

    Japan und Haarp ?……Wetter-Nazis am Werk ?

    Natürlich sollte man sich da erstmal zurückhalten.

    “No Amphetamine-Sound and Word-Overloads with off-the-Cuff Knee-jerk Response”… wie der Ami so schön sagt.

    Eine neuartige Waffengeneration ist indes bereits Realität,und soll der Öffentlichkeit wohl weitesgehend verborgen bleiben. Nach der H-Bombe die E-Bombe
    http://en.wikipedia.org/wiki/Directed-energy_weapon
    http://www.globalresearch.ca/articles/CHO409F.html

    Merkwürdig, aber tatsächlich wahr: Am 11.September 2001 wurde Hurricane Erin vor New York City quasi “geparkt”…Am 12.September 2001 war er ohne “Landfall” wieder aufs offene Meer gewandert, wo er sich auflöste.( Job well done ? )

    Katastrophen-Ereignisse als finsteres “Flash-Gordon gone real”-Scenario ?
    http://www.youtube.com/watch?v=AMEc_MiLmgw

    amazon.com/de hat dieser Tage folgende Neuerscheinung kommentarlos aus dem Sortiment genommen,nachdem 7 Rezensenten das Buch bereits mit 5 Sternen bewertet hatten. http://wheredidthetowersgo.com

     
  8. arab am 14.03.2011 um 13:13 Uhr 

    wo bleibt Jörgs Meinung?

    oder ist er schon in Japan?

    Erdbeben, Tsunami und Kernschmelze ist für die meisten Civiliastionen kein Problem. Aber ob die mit Jörg klar kommen….

    da machen die den Reaktor aus und haben danach kein Strom, um ihn zu kühlen… ich lach mit tot!

    Hätte man ihn nicht einfach an lassen können?
    dann hätte man noch Strom gehabt…. Nur so mal als Überlegung.

    mit Raùl, wäre das nicht passiert:

     
  9. roc am 14.03.2011 um 15:44 Uhr 

    Von Herzen Alles Gute für die Japaner !

    “Japan finanziert sich überwiegend über sein eigenes Finanzsystem, ausländische Banken sind kaum engagiert”…………http://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/0,2828,750371-2,00.html

    Time to make a little Change, with a very helpful little Quake ?

    Außerdem : Wenn man einem Huhn den Schnabel in den Erdboden drückt und eine Linie zieht, so läuft es bekanntlich dieser Linie entlang………”AKWs-sofort abschalten ” tönt’s ja auch bei uns.

    Dieser “Groupthink” ist evt. erwünscht,
    um dabei was zu übersehen…Do The Test !
    http://www.youtube.com/watch?v=Ahg6qcgoay4&feature=player_embedded

    COLD FUSION z.B. funktioniert und könnte alle Energie Probleme nahezu ohne Kosten lösen !
    http://www.coldfusionnow.org

    Dazu im Gegensatz (wobei witzigerweise auch Öl nahezu unbegrenzt vorhanden bleibt ) wird “Green-Energy” promotet, was weitere Abermilliarden Steuergelder erfordert, für die der Staat sich an den Kapitalmärkten nackig machen muss, mit all den negativen “Sparzwängen” für die Bevölkerungen, während Free Energy-Technologien, als Segen für die Gesamt-Menschheit, unter Verschluß sind und Sache der Militärs und ihrer Puppet Masters bleiben.

    The Puppet Masters ?…..Gibt’s natürlich nicht…wir leben schließlich in einer Demokratie 🙂

    http://www.youtube.com/watch?v=BA8drfZwnXQ&feature=related
    They Live – The moment of revelation

    https://wikispooks.com/ISGP/index.html
    The Institute for the Study of Globalization and Covert Politics

     
  10. Rheinbogen am 14.03.2011 um 17:38 Uhr 

    Kein Wunder, dass “Verschwörungstheoretiker” eine derartige Zielscheibe abgeben, wenn sie sich ständig gegenseitig an Absurdität überbieten – Erdbeben oder Tsunamis absichtlich von Menschen verursacht etc. (aber die Klimaänderung hat natürlich nichts mit dem Menschen zu tun, die kommt von der Sonne oder sonstwo her….) – au weia, da glaubt einem dann auch keiner mehr eine Verschwörung am 11. September, was nicht überrascht. Dass dann ein arab den Vogel noch abschießt, in dem er offenbar annimmt, die Brennstäbe würden mit Ventilatoren gekühlt, mach die Sache auch nicht mehr besser.

    Also mal zum Thema:
    Die Atomverbrecher von Union und FDP wollen den Ur-Atomgegnern den Mund verbieten, damit die mit dem Thema keinen Wahlkampf machen – hirnrissiger geht’s nicht. Röttgen will keine “alten Diskussionen”, sondern jetzt ganz “neu nachdenken” – für wie blöd hält der uns? Atomkraft ist eine Geldmaschine für die Betreiber – Risiken und Nebenwirkungen werden von allen Bürgern bezahlt. Zu den gravierenden Problemen wie vor allem der Frage des atomaren Mülls kommt und kam immer die Tatsache, dass jede Technologie Störanfällig ist und mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit auch völlig kaputt gehen kann. Hier stellt und stellte sich immer die Frage, ob man mit den Folgen eines solchen vermeintlich unwahrscheinlichen, aber eben möglichen Falls leben kann und will oder nicht. Es gibt da keine neuen Aspekte oder Überlegungen oder Erkenntnisse. Es sind die uralten von vor 50 Jahren. Politiker, die vor ein paar Tagen noch landauf, landab behaupteten, die Kernkraft sei sicher und das Risiko tragbar, müssen jetzt entweder dabei bleiben (weil sich überhaupt nichts geändert hat, die deutschen Meiler stehen weiterhin da wo sie am Donnerstag auch schon standen, sie sind immer noch so sicher oder unsicher wie letzte Woche), oder aber sie müssen eingestehen, einen Fehler gemacht zu haben und den Irrweg als solchen beschreiben – auch wenn sie dann denjenigen Recht geben müssen, die das bereits viel früher erkannt haben. Dieses “wir lassen prüfen, wir setzen aus, schau mer mal” ist nichts anderes als ein Spiel auf Zeit. Irgendwann wird wieder genügend Gras über die Sache gewachsen sein, und dann geht’s heiter weiter. Auch ein Ende der ältesten Reaktoren bei Übertragen der Restlaufzeiten (die nur durch den mafiösen Verlängerungsdeal überhaupt zustande kamen) auf neuere ist keine Lösung, denn auch neuere Reaktoren sind eben nicht 100%ig sicher, und deshalb stellen sich bei denen genau die selben alten, nicht neuen Fragen.

     
  11. mnjh am 14.03.2011 um 21:49 Uhr 

    Er kam auch nur bis Tokio
    http://www.youtube.com/watch?v=o7gFlSGXt_k
    Also Kopf hoch, Japonesen …..Wird wieder !

     
  12. gabor am 14.03.2011 um 22:09 Uhr 

    “Make MUD not WAR”
    Weather Warfare and HAARP with Jerry E.Smith
    Part 1- 9
    http://www.youtube.com/watch?v=gfU65cFbY7Q&feature=related
    Sogar im deutschen Mainstream gab’s mal was dazu
    n-tv Kriegswaffe Wetter

     
  13. rockme am 15.03.2011 um 09:22 Uhr 

    @Rheinbogen……..schau doch mal den Film in DEUTSCH
    http://www.youtube.com/watch?v=lx0-cEG2CSA
    Das HAARP Projekt – Löcher im Himmel – 01/06
    Das Militär ist immer 40 Jahre weiter als der Zivilbereich. Den Kriminellen gehören 50% der globalen Real-Wirtschaft und 80% der Finanzwirtschaft, dass heißt : Absolute Power…………Die scheuen sich doch nicht davor, ein Land wie Japan auf billig zu übernehmen, und Mutter Natur den schwarzen Peter zu zuschieben. “Wenn in den Strassen das Blut fließt, dann kaufe ich ” Zitat: Nathan Mayer Rothschild (1777–1836)

     
  14. Tom am 15.03.2011 um 11:22 Uhr 

    Nach den Schwachköpfen in diesem Forum kann man wirklich die Uhr stellen: egal was geschieht, sie haben die passende Verschwörungstheorie parat – wie jetzt diesen HAARP-Unfug und absichtlich ausgelöste Erdbeben. Bröckers’ meist reflektierter Umgang mit den Dingen wird von diesen rasenden Paranoikern regelmäßig konterkariert – wäre dies mein Blog würde ich derart kindischen Weltverschwörungs- und Allmachts-Phantasten und ihrem niveaulosen Geraune erst gar kein Forum bieten.
    Mir ist klar, dass ich diese Trolle mit diesem Kommentar wieder füttere – aber meinen Unmut und die Bitte an die Herrn, angesichts von schrecklichen Katatstrophen einfach mal den Mund zu halten anstatt umgehend ihren 08-15-Verschwörungs-Dünnschiss abzulassen, muß ich doch mal loswerden..

     
  15. arab am 15.03.2011 um 12:19 Uhr 

    scheiße. jetzt mach ich mir aber wirklich sorgen!

    das war wohl alles zu viel für ihn. Arabs, Japaner, Atom, Wetter, Flugzeuge, suerstoff. wahrscheinlich ist er in seinem selbsgemachten Bunker abgetaucht.

     
  16. bolzano am 15.03.2011 um 18:37 Uhr 

    @Tom:

    Hören Sie doch auf, alternative Erklärungsansätze mit Ihrer arroganten Polemik zu diskreditieren.
    Wenn Sie sich nicht die Mühe machen wollen, selbst zu recherchieren und das Motto dieses Blogs, welches oben auf der Webseite steht, zu akzeptieren, sind Sie hier im falschen Film.
    Und rufen Sie nicht immer nach dem Foren-Papa.

    Leute wie Sie sind bestens bei der Latrinenjournaille aus Onkel Tom`s Hütte oder aus dem Deppendorf aufgehoben:
    Dort wird von überbezahlten Grinsfressen vor hübschem Hintergrund das für Sie passende Gehirnwäscheprogramm abgespult.

    P.S.: Nehmen Sie diesen arab am besten gleich mit.

     
  17. roc am 15.03.2011 um 20:51 Uhr 

    @tom……witzigerweise ist Blog-Papa Bröckers ja selber von Leuten, die NICHTS besser wissen, als 08-15-Verschwörungs-Dünnschiss-Paranoiker gebrandmarkt worden.

    @bolzano……Finde Ihre Wortmeldung gut…Wer sich die Mühe machen wollte, über die vergangenen letzten 50 Tage auf diesem Blog ausschließlich die gesetzten LINKS anzustudieren ( Also NICHT die Wortbeträge) würde evt.Interesse daran finden, ein bißchen tiefer in “Deep Politics”
    einzusteigen. Leider zählt für viele Zeitgenossen nur das eigene Vorstellungsvermögen als Benchmark, welches sich,im ungünstigen Fall, auch noch inquisitorische Deutungshohheit zuspricht. Erschwerend kommt hinzu, dass viele Menschen nicht dazu in der Lage sind, das einmal innerlich als RICHTIG-Erkannte im “Inside the Box-Talking” auch aufrechtzuerhalten.

    Siehe dazu :
    Asch’s Conformity
    http://www.youtube.com/watch?v=sno1TpCLj6A&feature=player_embedded#at=85

    P.S.:
    HAARP/ DEW etc. sind eine Denkphantasie in Bezug auf das aktuelle Geschehen in Japan,und diese ist zulässig. “Wetter als Waffe” wird in der öffentlichen Debatte komplett ignoriert, trotz der vorhandenen Technologie….und darauf kann man hinweisen.

     
  18. Mini Nuke am 15.03.2011 um 22:30 Uhr 

    “Wenn in den Foren das Blut fließt, dann bin ich zufrieden”
    Zitat: Mini Nuke

    Gott schütze die Japaner und uns vor den Libyern,
    M.N.

     
  19. Tom am 15.03.2011 um 22:46 Uhr 

    @ bolzano ; roc:

    Ich hab nix gegen alternative Erklärungsansätze, deshalb les ich hier & schätze Bröckers als einen der hellsten Köpfe alternativen Denkens im Lande. Aber Forenteilnehmer, denen angesichts so schrecklicher Katastrophen nichts anderes einfällt als an den Haaren herbeigezogen “Denkphantasien”, halte ich schlicht für unterbelichtet.
    Über HAARP kann man diskutieren, ebenso über Wettermanipulation und Gott weiß was alles – überall gibt es Foren dafür. Auch gegen UFO-Foren hab ich nichts einzuwenden. Aber hier gehts um ein klar identifizierbares Erdbeben und einen Super-GAU. Wer da reflexartig mit Rothschild, HAARP & Weltverschwörung angewackelt kommt, hat einfach einen an der Waffel. Psychologisch betrachtet ist es zwar ein klassisches Verhaltensmuster – es geschehen fürchterliche, unverständliche Dinge, denen wir hilflos ausgesetzt sind, und diese Angst entlädt sich auf einen Sündenbock, einen Verursacher dieses schrecklichen, unverstandenen, chaotischen Geschehens. Was das Niveau der Diskussion betrifft ist es aber aber doch eher konspirologischer Kindergarten.

     
  20. roc am 16.03.2011 um 00:45 Uhr 

    @tom “……hat einfach einen an der Waffel”

    Wieso denn, Tom ?

    Deine väterlich psychologisierende Polemik in Ehren, aber für ein ” Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß” sprich eben so Einiges !

    Und zwar SEHR VIEL MEHR, um es einfach im Vorbeigehn als Hirngespinste konspirologischer Paranoiker und Schwachmaten abzutun.

    Beispiel :

    Gelder des US-Verteidigungshaushaltes für die keine Mittelverwendungsdokumentation existiert. Gelder,die “Verschwunden” sind :

    Year Missing Sources
    1998 $3.4 trillion Washington Times
    1999 $2.3 trillion Congressional meeting
    2000 $1.1 trillion Congressional meeting
    2001 $2.3 trillion CBS quoting Rumsfeld
    2002 $1+ trillion San Francisco Chronicle

    Wohin sind die Billionen !! US-Dollar denn bitteschön verschwunden ?

    * To manipulate international markets
    * To divert funds to safe havens, as insiders believe the U.S. economy may go into a long term decline
    * To finance very expensive black projects

    womit wir z.B. wieder bei HAARP /DEW etc. wären für deren Entwicklung z.B. kein offizieller US-Kongress-Auftrag besteht bzw. wo NIEMAND von außen ( Abgeordneter-Jornalist )Einsicht nehmen kann.

    Gelder aus illegalen Drug-Weapons-Sex-Trade-Deals sind da noch gar nicht mitaufgeführt.

    Warum soll die Idee denn so abenteuerlich sein, dass Japan jetzt plattgemacht wird, um z.B. den Chinesen zu promoten oder den siechen Dollar zu stärken, um nochmal so richtig Gas zu geben im Finanzkasino mit der neuen “Bubble”:

    Wiederaufbau Japans.

    Die Kohle für so eine Operation ist vorhanden, eine entsprechende “Deep Politics-Agenda” möglicherweise ebenso…………und das die Thunfische und Blauwale vor Japans Küste jetzt die Gewinner sind……..das läßt wohl nur die absolut bedeppersten ÖKO-Heinze jubeln…….

    Ich sage hilflos:( Reaktor 4 brennt wieder, 00:45 ) Alles Gute Nippon, Du Land des Lächelns !

     
  21. roc am 16.03.2011 um 11:47 Uhr 

    @Rheinbogen + @tom……….natürlich kann es sich auch um ein reines Naturgeschehen handeln, dass hoffentlich glimpflich für Japan ausgeht……Da laß ich persönlich gerne auch Druck aus meinem “Verschwörungsreaktor”….nur hat meine Geigerzähler-Ableitung ( roc am 16.03.2011 um 00:45 Uhr ) grundsätzlich auch was für sich ….Japan goes down—Shadow Banking goes up—und das läuft nach “His Masters Voice”

    Wenn in der Königsallee ein Spieler alle Hotels hat, andere nur die Gefängniskarte, gibt es kein freies Spiel der Kräfte mehr…….Das kennt man vom Monopoly

    Übrigens : Der beste Film im Netz, der den Zusammenhang Realwirtschaft-und-Finanzkasino erstklassig erklärt, kommt von einem Dr.Hauke Fürstenwerth
    Finanzwirtschaft Teil 1 von 9
    http://www.youtube.com/watch?v=Slb_PXuqHwI&feature=fvwrel

    Das Fazit :
    Kriminelle und Insider können sich im Casino UNGEHEMMT tummeln, es letztlich monopolisieren, Realwirtschaft nach Gusto abwürgen oder hypen, Politik erpressen….und REALE Machtverschiebungen
    und “Erdverschiebungen ” Kiel legen..So betrachtet kann das Japan-Desaster ein finsterer Agenda-Punkt sein…..Muss nicht,….kann aber.

     
  22. arab am 16.03.2011 um 15:12 Uhr 

    @Tom

    “Bröckers als einen der hellsten Köpfe alternativen Denkens im Lande”

    hallo!? hörst du bitte auf Brain-Brainistan zu beschimpfen!

    es sieht nur so aus, als ob der nicht denkt, sondern eine alternative Tätigkeit dazu ausübt. also etwas anstatt zu denken.

    alternatives Denken…. Wenn ich so eine Beleidigung raushaue. Macht er auf sturr und veröffetnlicht meinen Text nicht.

     
  23. roc am 16.03.2011 um 19:17 Uhr 

    @Rheinbogen+@Tom…………Klar, könnt auch ihr Recht haben……..Es war nur die finstere Mom, genannt : Mother Nature…..Ihre Show geht weiter:
    Geologist Jim Berkland predicts major North American quake between March 19th to 26th 2011
    im Rahmen der “Ring of Fire-Quakes”

     

Leave a comment!