5
Apr, 2011

Scheichegal

categories Uncategorized    

Der angebliche 9/11- Chefplaner, Khalid Scheich Mohamed (KSM), der nach 183 Waterboarding-Sessions in Guantanamo angeblich ein vollständiges Geständnis ablegte, das die offizielle Version der Ereignisse angeblich vollständig bestätigte, soll nun doch nicht einem ordentlichen Gericht, sondern einem Militär-Tribunal zugeführt werden. Nach einer Hängepartie von mehr als einem Jahr soll damit verhindert werden,  dass sich das Verfahren weiter verzögert  “für die Opfer es 11.9. und ihre Familienangehörigen, die seit fast zehn Jahren auf Gerechtigkeit warten.” So die Ankündigung von Obamas Generalstaatsanwalt Eric Holder – als ob es nicht völlig scheichegal wäre, was irgendein geheimes Militär-Tribunal über den Phantom-Kronzeugen KSM befindet. Die 9/11-Untersuchungskommission konnte ihn 2004 schon nicht verhören, nicht einmal mit seinen Verhörern (vulgo: Folterern) durfte die Kommission sprechen und wurde mit schriftlichen Protokollen abgespeist, mit wertloser Geheimdienstprosa, die freilich im 9/11-Report zur Basis des großen Narrativs von Osama und den 19 Räubern wurde. Insofern ist KSM, der als angeblich leibhaftiger Zeuge angeblich die  Echtheit des Märchens bestätigt, eine zentrale Figur, um dieser Doku-Fiktion einen Restbestand an Realitätsgehalt zu geben. Weshalb man ihn auch nicht einem ordentlichen Gericht zuführen kann, das die Foltergeständnisse sofort vom Tisch wischen und den gesamten Fall neu aufrollen müsste – schließlich geht es hier ja nicht um eine Nebenfigur, sondern um den angeblichen Chefplaner. Da aber  eine ordentliche Neu-Untersuchung der Terroranschläge einer controlled demoliton des gesamten Lügengebäudes gleichkäme, muß KSM genauso abgeurteilt werden, wie er verhört wurde: illegal. Wie ? Es handelt sich eben nicht um einen normalen Kriminellen, sondern um einen Kriegsverbrecher  ? Dafür gibt es den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag. Aber das wäre ja noch schöner…

Kommentare

4 Kommentare zu “Scheichegal”

  1. roc am 06.04.2011 um 11:06 Uhr 

    KSM……..ist der größte Magier aller Zeiten !

    Kollegen wie Siegfried und Roy und David Copperfield sind fassungslos und rätseln:

    Wie haben Sie das alles gemacht, Mr.KSM ?
    http://www.rense.com/general75/kkl.htm

    Der weiße Tiger aller Fragen kommt zum Schluß aus dem Käfig : What Magic did you use to turn the WTC-Buildings into complete DUST ?
    http://drjudywood.com/towers

    Das Militärtribunal muss da endlich mitziehen und
    KSM von Guantanamo nach Nevada umbuchen.

    Als Star der Hypnose-Show „Halleluja OBL” im MGM Grand in Las Vegas….als größter Kassenmagnet seit den Rat-Pack und Bugsy Siegel Zeiten.

     
  2. Flora am 06.04.2011 um 11:52 Uhr 

    “How 9/11 was done.blogspot.com”

     
  3. roc am 06.04.2011 um 21:50 Uhr 

    @Flora …….”LIHOP” vs. “MIHOP” “ACT” vs.”ICT” “Planes” vs. “No Planes” “Thermite vs. DEW”…..some is hot, some is not…how do we know ?

    Schaffen Sie da endlich Klarheit Herr Khalid Scheich Mohamed….am besten bei Larry King auf CNN

    Der hat fünf Bypass-Operation hinter sich und freut sich sicher auf einen “Truth-Bypass” von Ihnen zum Karriere-Ende. Bleiben Sie aber bei dem für Sie typischen Unterhemd, ihr Master-Mind-Branding ginge sonst flöten.

    Larry King:
    “Good Evening Mr.Khalid,.. we all know the Guy who turned real Value into Paper and Powder from his NYC-Office: Mr. Bernie Madoff

    But how in Hell did you create the very same Effect with those NYC-Steel-Buildings out of your Tora-Bora-Cave-Office ?”

    “Well, Larry…I was sitting in my Karatchi Slum-Shack, when suddenly …..”

     
  4. Tom am 08.04.2011 um 08:05 Uhr 

Leave a comment!