15
Dec, 2012

Rudi Dekkers – “Lying Dutchman” des 11.9. – verhaftet!

categories Uncategorized    

Das Wissen, dass Huffman Aviation, die Flugschule der 9/11-“Hijacker” in Florida, eigentlich als Frontcompany der CIA diente und ihr damaliger Besitzer Rudi Dekkers ein Strohmann war, verdanken wir der Arbeit Daniel Hopsickers, der als einziger Journalist nach dem 11.9. 2001 in dem Rentnernest Venice Beach wirklich recherchierte und seine Ergebnisse  auf seiner Website und in Büchern veröffentlichte.  Bzw. nur so veröffentlichen konnte, denn die Großmedien interessierten sich nicht für Tatsachen, die der offiziellen Legende widersprachen. Dass die angeblichen “Islamisten” Striptänzerinnen als Freundinen und stets Kokain in der Tasche hatten, dass sie  nicht von bärtigen Wickelmützen  unterstützt wurden, sondern die Protektion von Amerikanern und Holländern (wie Rudi Dekkers) genossen, dass sie nicht aus afghanischen Höhlen gesteuert wurden, sondern von einem Netzwerk, dessen Fäden in Washington und Virginia zusammenliefen und das außer mit der Ausbildung künftiger “Terroristen” auch in den Drogenhandel verwickelt war – Fakten wie diese galten (und gelten) als  “Verschwörungstheorie” und ihre Überbringer wurden (und werden) vom Mainstream als Parias und Abschaum des “seriösen” Journalismus denunziert. Daran wird sich nichts ändern so lange das Märchen von Osama und den 19 Teppichmessern als 9/11-Alleintätern als Realität verkauft wird – auch wenn jetzt ein weiterer kleiner Puzzlestein ans Tageslicht kommt, der das Märchen als eben dies bestätigt. Rudi Dekkers, der Fluglehrer Mohamed Attas, wurde verhaftet, nachdem er einem V-Mann erzählt hatte, mit Privatflugzeugen seit Jahren problemlos Drogen und Geld zu schmuggeln. Daniel Hopsicker hat die Story.

Kommentare

4 Kommentare zu “Rudi Dekkers – “Lying Dutchman” des 11.9. – verhaftet!”

  1. pecas am 15.12.2012 um 18:31 Uhr 

    Hopsicker for – non – President!

    [Kleiner Anarcho-Kommentar; sorry, muss – bzw. müsste, wenn es irgendeinen Unterschied da draussen machen würde – schließlich auch mal sein]

     
  2. roc am 16.12.2012 um 01:59 Uhr 

    FREE RUDI DEKKERS !!

    Wieso wurde Dekkers überhaupt verhaftet ?
    Weil er als Holländer Drugs locker sieht, seine Schüler noch nicht mal ne Chessna fliegen können oder weil er ein lupenreiner US-Patriot ist ?

    Ohne Drogenkohle sind die USA doch gar nicht mehr lauffähig, exportieren sie doch im Wesentlichen nur Schulden

    und schließlich will der Durchschnitts-Ami ja weiter billig tanken..koksen..und Essensmarken von Obama kriegen….ohne Drogenkohle, die auch ins US-Haushalts-Budget wandert….ein Ding der Unmöglichkeit beim US-“Fiscal Cliff”

    http://www.youtube.com/watch?v=Pay9y7palx0
    Coast to Coast– Fiscal Cliff December 10 2012.

     
  3. pecas am 16.12.2012 um 17:23 Uhr 

    @ roc am 16.12.2012 um 01:59 Uhr

    Tja, der “Durchschnitts-Ami” vor dem “Fiscal-Cliff”.

    Der Top-Gun- Ami jedoch will auf dessen Rücken immer weiter – Rudi Dekkers hat es wohl verstanden –

    killen, schweinzen, massakrieren
    intrigieren, dominieren
    infiltrieren, korrumpieren
    lügen, trügen, arschmaskieren
    baronieren, raubrittrieren
    goldne länder submittieren
    foltern, brennen, jubilieren
    seinesgleichen abservieren.

    oben schwimmen
    in dem meer aus blut
    weiterbringen
    seine brut
    .
    schlachten, was sich schlachten lässt
    .
    eine sauce ist die welt
    zu dem fetten braten geld

    (der sich in US-bucks
    rechnet)

     
  4. Stefan Schaer am 19.12.2012 um 18:35 Uhr 

    Märchen können nur Märchen bleiben, weil keine neue, unabhängige 9/11-Untersuchung durchgeführt wird. Deshalb:

    http://www.911untersuchen.de/

     

Leave a comment!