3JT #58: Zensur-Kultur

Triumph der Demokratie – Joe Biden ist Präsident. Jetzt wird alles wieder gut! Außerdem: Endlich Zensur – der Meinungskorridor wird jetzt desinfiziert. Und wie geht’s weiter mit Julian Assange? Über all das und mehr sprechen die Journalisten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in Ausgabe #58 des 3. Jahrtausends!

4 Comments

  1. Wieder eine Spitzensendung! Danke!

    Hier noch ein Kommenra zum Fall Jjulian Assange:
    “TRUMP FAILS TO PARDON ASSANGE, RUMOURS OF A MCCONNELL LETTER WARNING TRUMP”

  2. Wir sind doch immer dazu verführt…eine ewig…NEU…durchs Dorf getriebene Sau zu kommentieren…lassen wir das doch einfach.
    “They got it all…and you Suckers ain’t’ got nothing”
    The Meek Shall Inherit Nothing

  3. ja endlich hat Reiner Füllmich es auch hierher geschafft. Also wer sich den Freitag nicht frei nimmt für den Live-Stram des Corona Ausschusses, der verpasst einiges. Bleibt nur zu hoffen, daß das auch zum Erfolg führt, denn sonst haben wir noch viele Jahre Absurdistan auf der Erde. Ein Journalist, Boris Reitschuster, hat kürzlich auf einer Pressekonferenz, den obersten Zeugen Coronas ein paar essentiele Fragen gestellt, wie z.B., wieso wird eine Diskussion mit Kritikern dermaßen geführchtet. Die Antworten erinnert an die besten Kommunismus Zeiten und die Propaganda der damaligen Zeit:
    https://youtu.be/gkc5opq3nv0
    Es gab übrigens auch im Ostblock ein Toilettenpapier Problem, der keiner war. Dieser Gag ist also nicht neu, nur wird es jetzt auf der ganzen Welt gemacht.

  4. Boris Reitschuster fragt nach den wissenschaftlichen Grundlagen der Corona Maßnahmen:
    https://youtu.be/KzXwi0An9g8
    Natürlich kriegt er keine genannt, weil es keine Studien gibt. Unsere “Regierung” ist ferngesteuert und muß machen, was sie gesagt bekommt.
    Die Sprecher wirken verärgert, aber in Wirklichkeit haben sie blanke Angst. Ich habe selten so verängstigte Menschen vor der Kamera sprechen sehen. Die wissen alle, was sie da machen und wie unmoralisch und verwerflich das ist, aber sie haben Angst. Das ist auch dem Spahn auf den anderen Videos deutlich anzusehen. Nicht so dem Söder oder gar dem Drosten, der aber stets wie auf Drogen auf mich wirkt. Ist vermutlich ohne Koks auch nicht zu ertragen, was er da von sich geben muß.
    Und der Reitschuster hat auch schon die Faktenchecker auf dem Hals. Das ist mittlerweile eine größere Auszeichnung als auf Psiram erwähnt zu werden.

Leave a Reply to Jörg Cancel reply

Your email address will not be published.