3. JT #76: Der Rubel rollt

Von jetzt an wird russisches Gas in russischer Währung abgerechnet. Was bedeutet das für unsere Wirtschaft und das Weltfinanzsystem?

_weitens: _ur _erstörung un_ulässiger Propaganda _ieht Deutschland alle Register und verbannt den let_ten Buchstaben aus dem Alphabet. Was wohl Präsident _elensky da_u sagt? Außerdem: Der Sohn des US-Präsidenten Hunter Biden soll die US-Biolabore in der Ukraine finanziert haben. Und es gibt endlich mal schöne Neuigkeiten von Julian Assange. Über all das und mehr berichten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in Ausgabe #76 des 3. Jahrtausends!
UPDATE: Ganz aktuell zum Rollenden Rubel und der neuen Welt-Reserve-Währung hier auch Pepe Escobar:
Meet the New, Resource-Based Global Reserve Currency

Zu den vom russischen Verteidigungsminsterium veröffentlichen Dokumenten der US-Biowaffenforschung in der der Ukraine und ihrem Investor Hunter Biden – die wir im Gespräch erwähnen –  hat Thomas Röper eine Übersetzung gemacht

 

 

18 Comments

  1. Das haben sie was falsch verstanden. Das Z ist nicht verboten worden. Könnte man denken. Ist aber nicht der Fall.

  2. “Der bedrohte Friede” Carl Friedrich von Weizsäcker; das Buch ist 1981 im Hansa Verlag erschienen. Im Netz kursiert eine Kurzfassung mit Zitaten als PDF, die von den Faktencheckern als “Falschzitate” bezeichnet werden. Der Autor der PDF zitiert aber gar nicht, sondern faßt das – unbequeme – Gelesene mit eigenen Wort zusammen.
    Jetzt ist auch interessant, daß der Autor der PDF schreibt, das Buch sei vor über 30 Jahren geschrieben worden. Wir haben 2022, es sollte jetzt vor über 40 Jahren geschrieben worden sein. Ich kenne die PDF seit vielleicht 10 Jahren.

    Was steht drinnen: 5.Die Gefahr von Bürgerkriegen steigt weltweit dramatisch.
    6.Die herrschende Elite wird gezwungen, zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen zu unterhalten.
    7.Um ihre Herrschaft zu sichern werden diese Eliten frühzeitig den totalen Überwachungsstaat schaffen, eine weltweite Diktatur einführen. 8.Die ergebenen Handlanger dieses Geldadels sind korrupte Politiker. 10.Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten. Hierbei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielten Hungersnöten und Kriegen. Als Grund dient die Erkenntnis, dass die meisten Menschen ihre eigene Ernährung nicht mehr finanzieren können, jetzt wären die Reichen zu Hilfsmaßnahmen gezwungen, andernfalls entsteht für sie ein riesiges, gefährliches Konfliktpotential.
    11.Um Rohstoffbesitz und dem eigenen Machterhalt dienend, werden Großmächte Kriege mit Atomwaffen und anderen Massenvernichtungswaffen führen.
    12.Die Menschheit wird nach dem Niedergang des Kommunismus, das skrupelloseste und menschenverachtende System erleben wie es die Menschheit noch niemals zuvor erlebt hat, ihr Armageddon.

    Der Autor der “Falschzitate” war jedenfalls ein brillianter “Hellseher”?

    Die PDF enthält nur eine oder zwei Seiten, ist also übersichtlich.

    “Must Read – Keine Verschwörungstheorie: Die Brutal-Sanktionen gegen Russland (und die weltweiten Schäden!?) waren von den USA offenbar lange vor dem Ukraine-Krieg geplant” schildverlag

    Die PDF und die Offenbarung des Schildverlags sollte im Zusammenhang gelesen werden. Das dauert 5 Minuten und man ist wieder schlauer.

    1. Die gemeinte “PDF”-Datei mit 12 Aussagen zur Zukunft ist wohl diese:
      http://www.ralfhascher.de/wp-content/uploads/2014/08/Carl-Friedrich-von-Weizs%C3%A4cker-Der-bedrohte-Frieden.pdf

      C.F.v.Weizsäcker war ein Philosoph mit vielen tiefschürenden Gedanken, insbesondere zur Zukunft. Geheimnisvolle Orakelsprüche oder seherische Eingebungen à la Alois Irlmaier waren aber ganz bestimmt nicht sein Ding.

      Bevor man glaubt, die “12 PDF-Aussagen” seien von C.F.v.Weizsäcker, sollte man nicht nur Nr. 5-12 zitieren, sondern z.B. auch die Nr. 4, die ganz im Irlmaier-Style aufgestellt und längst widerlegt ist: “ca. 20 Jahre nach dem Untergang des Kommunismus, werden in Deutschland wieder Menschen verhungern”.

      Das wäre ca. 2010 (d.h. 20 J. nach 1990) gewesen, als Deutschland die Subprime- bzw. Bankenkrise von 2007 bereits wieder bestens überstanden hatte.
      Deutlich schlechter ging es nach 2010 z.B. Spanien und Griechenland mit teils dadurch gestiegenen Selbstmord-Raten – aber echte Hungertote wird es dort wohl auch nicht gegeben haben.
      2010 war Weizsächer schon 3 Jahre tot (er starb 2007 mit fast 95 Jahren) – andere hätten vielleicht wirklich nicht der Versuchung widerstehen können, großspurige Voraussagen für die Zeit nach dem eigenen Leben zu machen, aber er drängte sich wie gesagt nicht in die Rolle des Nostradamus.

      Und wenn Nr. 12 (“Die Menschheit wird nach dem Niedergang des Kommunismus, das skrupelloseste und menschenverachtende System erleben wie es die Menschheit noch niemals zuvor erlebt hat, ihr Armageddon.”) in Weizsäckers Buch von 1981 gestanden wäre, dann hätte er doch bestimmt 1994 im Buch mit dem ähnlichen Titel “Der bedrohte Friede” (inhaltlich eine Sammlung politischer Aufsätze 1945-1994) an das fällige bzw. noch ausstehende “Armageddon” angeknüpft?

      Schließlich lag 1994 der Mauerfall bereits 4 Jahre zurück und im neuen Buch mit den alten Aufsätzen beschäftigt sich insbesondere das Vorwort mit dem, was er und andere früher geschrieben hatten und wie die Geschichte tatsächlich weitergegangen war – man kann es online in einer weiteren (13-seitigen) PDF-Datei nachlesen:
      https://www.nikol-verlag.de/amfile/file/download/file_id/454/product_id/401/

      Er verweist 1994 darauf, dass er 1981 und in späteren Aufsätzen den Frieden für brüchig hielt, was Folge ungelöster (aber lösbarer) Grundprobleme unserer Welt sei.

      “Das große Ereignis der Jahre um 1989 war der von fast niemandem so erwartete Zusammenbruch des sowjetischen Herrschaftssystems, ohne Krieg. Es erwies sich dann nicht als Triumpf des Westens, sondern als Auslöser einer sichtbaren Gestalt der Bewußseins- und Strukturkrise in der heutigen Menschheit. Diese zu verstehen und in ihr zu handeln zu lernen ist das Anliegen der neuen Texte im jetzigen Buch.”

      “Fast von niemandem so erwartet” – das klingt weder für sich allein noch im Gesamt-Kontext nach “Aber ich habe es euch damals gesagt”. Und das allgemeine Überrascht-Sein gilt sowohl für den Mauerfall an sich als auch dessen friedlichen Verlauf.
      Das Überrascht-Sein war 1989 / 1990 bekanntlich mit sehr viel Euphorie verbunden, die nach und nach einer Ernüchterung wich, auch bei Weizsäcker (sofern er die Euphorie überhaupt geteilt hatte).

      1994, im 5. Jahr nach dem Mauerfall, klang er jedenfalls so:
      Nur weil die kaputtere östliche Ideologie eindeutig an ihren Fehlern scheiterte, ist die (jetzt ohne Vergleichs-Konkurrent) übrig gebliebene West-Ideologie noch lange nicht die bessere (sprich: weder fehlerlos und noch ohne Reformbedarf).

      Letzteres sind allerdings meine eigenen Worte; Philosophen wie Weizsäcker reden gerne wortgewaltig, aber wolkig um den heißen Brei herum und interessieren sich leider nicht so sehr für den konkreten politischen Alltag und konkrete geostrategische Entwicklungen.

      Zur Kombination “Weizsäcker Mackinder” wird Google nämlich nicht fündig.
      Dabei entwickelte Sir Halford John Mackinder die geopolitische Heartland-Theorie, die seit über 100 Jahren in den Köpfen der britisch-amerikanischen Strategen steckt und uns bis zum aktuellen Ukraine-Krieg ständig Aktionen gegen das friedliche Zusammenwachsen einer eurasischen Wirtschafts- und Wohlstandszone bescherte und beschert. Die Theorie (genauer: Strategie) gab es also vor der Oktoberrevolution und noch lange nach dem Mauerfall.

      Ein Philosoph will halt über den Dingen schweben und kein “Think Tank” sein.
      Ein Irlmaier oder ein Nostradamus allerdings erst recht nicht.
      Wer politische Entwicklungen verstehen will, sollte aber beide Arten von Autoren meiden und seine Zeit besser in politisch-historische Werke investieren.

  3. Eine sehr gute Sendung, wie ich fand; der Frühling ist gekommen, man sieht und hört es den drei Protagonisten an, daß wieder ein frisches, mirakulöses Pflänzchen ihre sieben Tassen beseelt. Alles Gute uns allen.
    -p

  4. nichts hat sich geändert. Wenn eine Währung in der Bank gegen eine andere umgerechnet wird, spielt es keine Rolle, in welcher der Währungen die Rechnung ausgestellt wird. Von eventuellen, kurzfristigen Arbitrage abgesehen. Russen liefern DIE GANZE ZEIT ununterbrochen Gas nach Europa. Wenn die USA “russische” Dollars “einfrieren”, bedeutet das nur dass die Russen momentan nichts dafür kaufen können. Das können sie aber sowieso nicht. Das sind nur Verbalspielereien. Der inszenierte Krieg in der Ukraine lenkt nur vom auslaufenden Corona Hoax ab. Ich habe vor zwei Jahren schon gesagt, das Ende von Corona ist eingeplannt und kommt so, dass die Masse nicht merkt, wenn es zu Ende ist. Die Religion wird aber bleiben. Und man wird künftig noch leichter, einen Lockdown oder sonstigen Unfug ausrufen können. Die Schalter wurden installiert und getestet. Ein zentraler Befehl steuert den ganzen Planeten. Sowas hat es in der Geschichte der Menschheit noch nicht gegeben.

  5. Lieber Johan P., mir sind die Prophezeiungen leider auch bekannt… Es steht längst Spitz auf Knopf.

    Nun die Frage an alle, auch an Herrn Bröckers: Was können wir für Frieden, noch besser Freundschaft zwischen Deutschland und Russland konkret TUN?

    Was kann ich tun? Was können wir gemeinsam tun?

    Hat jemand eine Idee, ich habe nämlich leider keine Kontakte, und meine Versuche, zusammen eine Lösung zu finden, blieben alle unbeantwortet. Erstaunlich! Das finde ich sehr schade, denn ich würde allzu gerne etwas tun, um meine Heimat zu retten!

    1. Weniger an Prophezeiungen glauben und etwas mehr den gesundem Menschenverstand benutzen, dann sollte es klappen

      1. Das sagen die Prophezeiungen ja selber, dass man etwas tun soll, damit es anders kommt.

        Nur: WAS tun? Ich habe keine Idee und darf dem allgemeinen Elend einfach nur zusehen. Das macht mich so traurig! Daher meine Frage.

        1. Wie gesagt, glauben sie nicht an Propheten. Mit etwas gesundem Menschenverstand lässt sich einfach entscheiden, was zu tun ist.

  6. JUST IN: U.S. House Passes Bill to Decriminalize Marijuana Federally

    mathias, ich finde, jetzt ist mal ein lob fällig, richtung pelosi.

  7. Wieder eine erstklassige Sendung! Danke!

    Jetzt erlaube ich mir auf Tim Kellner hinzuweisen.
    Hier eine 1 Jahr alte Sendung über die Korruption bei Verteilung der Hilfsgelder: Diese gehen an McDonalds, Starbucks usw. – nicht an die kleinen gastronomischen Betriebe!!
    “MARKUS LANZ unkontrollierbar! Löschte ZDF kurzfristig SENDUNG!” – *https://www.youtube.com/watch?v=ODnjAZFd5Ms

    Zur Auflockerung aber erst mal Tim Kellners Humor zum Irrsinn in der BRD:
    “MARKUS LANZ – großes ENTSETZEN über die DEUTSCHEN!”

  8. Der orro wird über uns kommen und uns allen ein „Psst, Du weißt schon welchen“ auf die Brust ritzen.

Leave a Reply to Stefan Miller Cancel reply

Your email address will not be published.