…und wieder da.

Und prima erholt und entspannt, um im allfälligen Wahnsinn nicht den Verstand zu verlieren.  Zumal dankenswerter Weise mittlerweile ja auch die klugen Köpfe der FAZ erkannt haben, dass ohne ein Ende der Schuldknechtschaft alle Rettungsschirme und Maßnahmen nur Kosmetik sind, und dass es an der Zeit ist, die Systemfrage zu stellen.  Soweit ist Mutti Merkel zwar noch nicht, aber ihre zumindest halbwegs klare Kante hat die britischen Casinobetreiber schon mal an den Katzentisch verbannt. Das ist schon mal was – und wenn die  Pleiteinsel, die  außer Finanzwetten nichts mehr Nennenswertes produziert, ganz aus der EU austritt wäre auch nicht allzuviel verloren. Wenn dann die Systemfrage gestellt und gelöst ist – es ist das Geld,- und Zinssystem, stupid! – und Britannien als letztes Land der Welt die Finanzcasinos dichtmacht, kann dann der Wiedereintritt wohlwollend geprüft werden…

Keineswegs wohlwollend ist indessen der Wiedereintritt einer intelektuellen Flachpfeife  in den öffentlichen Diskurs zu werten, der als diplomierter Schmierlappen und falscher Doktor eigentlich längst abgeschrieben war, dank willfähriger Staatsanwälte und Medien jetzt aber schon wieder gehyped wird. Und ein neues Pöstchen hat er auch schon, als Berater soll  Baron zu Googleberg seine Expertise in Sachen Internet künftig der EU-Kommission zukommen lassen. Würde man als Drehbuchautor einer Seifenoper diesen Plot über einen selbstgefälligen Poser abliefern, jeder Redakteur würde ihn rausstreichen: “Zu dick aufgetragen!” – die Wirklichkeit schreibt eben immer noch die besten Satiren.

Aber um die Systemfrage kommen wir dennoch nicht herum, weshalb die Occupy-Bewegung natürlich auch nicht aufhört. Denn es wird, nicht nur bei der FAZ,  in mehr und mehr Köpfen klar, dass Symptome nicht kuriert werden können, wenn der Fehler im System angelegt ist. Und dass Parasiten nur überleben können, wenn sie ihre Gier einschränken und zu Symbionten werden. Um das zu verstehen, muß kann keine ökonomischen Bücher lesen, sondern die Werke von Lynn Margulis, die am 22. November gestorben ist. Die in meinen Augen wichtigste Evolutionsbiologin seit Darwin hat in ihren Arbeiten gezeigt, dass der “Kampf ums Dasein” und das “Überleben des Stärkeren” nur die eine Seite der Evolutiondsmedaille darstellt. Die andere lautet Kooperation, Koevolution und Symbiose.

6 Comments

  1. wie haben wir das 9xkluge Galaber vermisst! und dein lieblings Gutti ist wieder da! Oh man. Da muss du ja im Dreieck springen vor Freuse.

    Banken – Gutti – Sytemfrage – Briten.

    Reihenfoge ist egal. Hauptsache es wird gut vermischt. Bitte vergesse aber 9/11, NeonDings und die Arabs nicht.

    Sogal der WikiLeaks Typ war wieder im TV.

    es gibt viel zu tun! ich warte auf die Lacher.

    und schön zu sehen, das du das letzte mal vor 10Jahren was zu Evolution gelesen hast.

    viel bessere Evolutionsbiologen sind Ernst Mayr & Jared Diamond. Um nur mal 2 zu nennen.

    Ernst Mayr:
    http://www.amazon.de/Das-ist-Evolution-Ernst-Mayr/dp/3570120139/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1323782295&sr=8-2

    Jared Diamond:
    http://www.amazon.de/dritte-Schimpanse-Jared-Diamond/dp/3596140927/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1323782391&sr=1-2

    Wissen ist Macht und Unwissen ist verdammt lustig!

    Danke dafür!

     
  2. “(…) Man’s rational hubris is very close to turning massively agaist him – we are certainly becoming aware of that. But the battle for the evolution of mankind will go on and increasingly switch to the cultural level. (…) Will the Western world then, the “high technology phylum” which, by so many tokens, seems to be out of step with evolution, be the part which is going to hell? Or will a new turn, a radical cultural fluctuation, bring it to the forefront to become the spearhead of a more sharply focused departure into cultural pluralism? (…)”
    Erich Jantsch, Design for Evolution (1975), S. 258

     
  3. OhOh, der Obertroll furzt gleich wieder los…und hat schnell mal den ollen Ernst Mayr gegoogelt. Schon daran merkt man: keine Ahnung, aber davon reichlich! Warum nicht gleich Richard Dawkins, der aus dem Neo-Darwinismus eine neue Religion und ehrbare Forscherinnen wie Margulis über Jahrzehnte gemobbt und lächerlich gemacht hat. Weil ihre Ergebnisse nicht in sein albernes Dogma passten.
    Danke für den verlinkten Beitrag über ihr Werk. Ich empfehle allen ihr Buch “Die andere Evolution”.

     
  4. ……auch wieder da…..die Hoffnung !!

    Unsere Amtsträger, EU-Bürokraten und Banker :
    Mit Krebs und Metastasen so alt werden wie der Jopie Heesters

    Dabei soll modernste Apparate-Medizin helfen:
    (Finanztransaktionssteuer-EFSF-ESM-Euro-Bonds -EZB als Aufkäufer oder Gelddrucker-IWF-)

    Alternativ-Mediziner David Cameron von der Insel :
    Mit gesunder Ernährung ( Chips aus dem Casino)
    der Zellentartung, genannt EU-Schulden-Union, Paroli bieten.

    Occupy-Ärzte:
    “Hauptsache wir lernen uns erst mal kennen, wer keine Zulassung hat, darf auf alle Fälle auch mitdoktern”

    Radikale Minderheits-Mediziner:
    “Arrest the Bankers and Greek them from behind”

    Kurzprognose vom braven Hausarzt:
    Britannien ist mausetot, aber auch die Euros haben ungesunde Farbe. Weder mit Hausmitteln noch mit Apparate-Medizin kann der Exitus verhindert werden.—Alles mit schwersten Nebenwirkungen auf jede rechtsstaatliche Verfasstheit obendrein—

    Begründung:
    Der Feind ist ein geschwüriger “Markt”, der sich zu 70% unreguliert in OTC-Black Pools abwickelt, und in dem, in US-Dollar beziffert, 600-bis geschätzte 1,3 Billiarden !! Derivatkontrakte noch auf ihre Sprengmeister warten.

    Vergleich :
    Deutsche Staatsverschuldung 2-3 Billionen / USA Staatsverschuldung 14 Billionen / FED-Bail-Outs-offiziell: 1,2 Billionen

    And here comes the Shocker:
    “The Fed’s bail-out was not $1.2 trillion, $7.77 trillion, $16 trillion, or even $24 trillion. It was $29 trillion ”
    http://www.economonitor.com/lrwray/2011/12/09/bernanke%E2%80%99s-obfuscation-continues-the-fed%E2%80%99s-29-trillion-bail-out-of-wall-street/

    Ein Reset wird kommen, nur halt keiner zu Gunsten des kleinen Mannes. Wem das nicht gefällt, der kann ja noch Spezialisten und Fachärzte aufsuchen, mit Sprechzeiten auf google / youtube

    Gemeinschaftspraxis:
    Marc Faber
    Mike Maloney
    William K. Black

    Mit internationaler Kassenzulassung :
    http://www.nomiprins.com
    http://papermoneycollapse.com
    http://solari.com
    http://www.pascalroussel.net

    Deutschsprachige Heilkundige für Ohren-Leiden:
    Dirk Müller
    Prof. Franz Hörmann
    Dr.Hankel
    Andreas Popp
    Bernd Senf

    Ob wir auch den Baron zu Googleberg demnächst bei der Brüssel-Tafel e.V. wiedersehen werden, steht dahin…..bei soviel “Crisis” ist halt alles drin

    ….Trolls, NeonDings, Tom-Toms und arabs…blog on, Amigos

     
  5. @Tom

    oh! was ist denn bei dir los? willst nichts ersthaft Erst Mayr kritisieren?

    Wenn ja, wäre ich sehr gespannt, was es an ihm auszusetzen gibt?

    ich liebe diesen Blog!

    Erns Mayr kritisieren…. das hab ich nicht mal bei http://www.pi-news.net/ erlebt.

     

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *