26
Sep, 2012

Pepsi oder Cola?

categories Uncategorized    

Kommentare

5 Kommentare zu “Pepsi oder Cola?”

  1. Abu Aardvark am 26.09.2012 um 13:47 Uhr 

    “All Presidents get their senior advisors from the Council on Foreign Relations, and have done so ever since 1929. First, there is Council on Foreign Relations Team A. Today, this designation is given to the CFR members who are in favor of the Federal Reserve System, are opposed to the gold standard, and are defenders of an aggressive foreign policy, the U.S. Navy’s fleet of aircraft carriers, the U.S. dollar as the world’s reserve currency, and Obamacare.

    In opposition is CFR Team B. Today, this designation is given to the CFR members who are in favor of the Federal Reserve System, are opposed to the gold standard, and are defenders of an aggressive foreign policy, the U.S. Navy’s fleet of aircraft carriers, the U.S. dollar as the world’s reserve currency, and a modified version of Romneycare, not yet revealed.

    Between these two rival views, the shape of the America of the future will be hammered out.”

    http://www.garynorth.com/public/9906.cfm

     
  2. Stefan Miller am 26.09.2012 um 14:34 Uhr 

    ich behaupte ja schon vom Anfang an, als angekündigt wurde, daß Obama Miliarden für seine Wahlkanmpagne ausgeben wird, daß er die Wahl gewinnen wird. Das war ungefähr vor einem Jahr. Leute wie Romney tauchen nur auf um einen Kanal für Abweichlerstimmen zu bieten. Er soll die potentiellen Stimme von Ron Paul kanalisieren. Nachdem Ron Paul mit einem juristischen Trick nicht als Gegenkandidat aufgestellt werden dürfte (er hatte 6 Staaten hinter sich, notwendig waren 5, da hat man kurzerhand die Schwelle auf 8 angehoben) wird Romney zurecht gestützt, damit er ja nicht zu gefährlich werden könnte. Ich wette kurz vor der Wahl wird er nochmal aufleuchten, damit die Wahl spannend bleibt, aber Obama wird gewinnen und wieder die nächsten 4 Jahre nichts machen.

     
  3. Rheinbogen am 26.09.2012 um 22:00 Uhr 

    @ Stefan Miller: “…aber Obama wird gewinnen und wieder die nächsten 4 Jahre nichts machen.”

    Moment – nichts machen? Er hat doch jede Menge gemacht. Diverse regime changes aus dem Hintergrund unterstützt, einen Aber-Milliarden-Waffendeal mit Saudi-Arabien unter Dach und Fach gebracht, die Bin-Laden-Lüge samt zugehöriger Diashow inszeniert und und und – ich habe jetzt nur keine Lust, noch weiter darüber nachzudenken. Was kommen wird, ist u.a. das “Eingreifen” in Syrien, das “Zur-Seite-Stehen” von Israel bei deren Bemühungen, den Iran mindestens zu destabilisieren (wenn nicht zerstören), weitere Bestrebungen, den Euro zugunsten des Dollars zu zerstören und und und….

    Mann, die neuen Abfragen sind echt schwer –
    ? x eight = 56 – früher musste man da nur was abtippen 😉

     
  4. roc am 27.09.2012 um 19:05 Uhr 

    Was Clint Eastwood vergaß :
    Obama and Romney—-two empty Chairs debatting one Another 🙂

    Neue Jobs werden sie aber beide schaffen:
    Der Bildungsferne geht zur Army, zum Crack-Dealer oder ins Spiel-Casino. Der MBAler und Bachelor wird:
    DNA-Reifegrad-Analyst—Pre-Crime Surveillance-Consultant—Bank-Run-Awacs-Bachelor—RFID-Telefonist—Smart Meter-Berater oder Drohnen-Drücker :
    “146 different models of drones are out there, ready to get sold”

    http://endoftheamericandream.com/archives/19-signs-that-america-is-being-systematically-transformed-into-a-giant-surveillance-grid

     
  5. gerd am 28.09.2012 um 05:44 Uhr 

    “Drohnen-Drücker” neues Drohnen – Luftfahrtgesetz ist in Schland auch verabschiedet

    Zukunft hat auch Bonzen-Stecher wie in Neuss, aber Ahmet S. hat nur einen Kapo und nicht die Geschäftsführerin Frau Wendeline Gilles erreicht

     

Leave a comment!