Eine kurze Geschichte der “False Flag”-Operationen

Update: Der  aktuell “vereitelte” Terroranschlag auf die Federal Reserve Bank New York, bei dem der “Täter” den Sprengstoff zuvor von den Behörden geliefert bekam: “Laut Justizbehörden erhielt der 21-Jährige von einem FBI-Agenten 20 Säcke mit jeweils 22,5 Kilogramm Sprengstoff.”

1 Comment

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *