Gott sei Dank!

Mein Vater kannte sich als Chef der Kirchenzeitung “Der Sonntag” gut aus mit Theologen, Bischöfen und Päpsten – und auch wenn er schon vor 20 Jahren gestorben ist weiß ich genau, was er heute zum Rücktritt Ratzingers gesagt hätte: “Gut, dass er weg ist!”  In seinem Arbeitszimmer hatte er ein kleines Bild von Johannes Paul dem Ersten, der 1978 nur drei Monate im Amt war – und dann “Im Namen Gottes”, wie David Yallops gleichnamiges Buch behauptete, vergiftet wurde, weil er die mafiösen Machenschaften der Vatikanbank aufdecken wollte. Seinen Nachfolger Woityla schätzte er auch nicht, aber eine besondere Abneigung hegte er gegen den reaktionären Theologieprofessor Joseph Ratzinger: “Wenn er mal dran kommt, dann gnade uns Gott.” Dass der zum Chef-Inquisitor und dann zum Papst aufsteigen sollte, hat er dann nicht mehr erlebt. Also: “Gut, dass er weg ist!” – aber ob etwas Besseres nachkommt ist keineswegs sicher, denn die Kardinäle, die darüber entscheiden, wurden größtenteils von ihm und seinem Vorgänger eingesetzt, sind also keineswegs von fortschrittlichem, weltoffenen Kaliber. Dennoch kam es kaum schlimmer werden, denn Benedikt war ohne Frage ein Pleiten-Pech-und-Pannen-Papst.

19 Comments

  1. Mir sind Papst und Kirche zwar egal, aber die Häme verstehe ich nicht. Man sollte von der katholischen Kirche nicht erwarten, dass sie ein Hort von Fortschritt und Moderne ist – dafür gibt es andere. Wer für Meinungs-Pluralismus und Mannigfaltigkeit der Weltanschauungen ist, sollte daran interressiert sein, dass diese Vielfalt der Meinungen überhaupt erhalten bleibt. Toleranz heißt, auch Ansichten gelten zu lassen, die wir vielleicht für unzeitgemäß, lächerlich und absurd halten. Niemand wird gezwungen, Katholik zu werden.

    Bei aller berechtigten Kritik an den Verfehlungen der Papstkirche: ich möchte keine Welt der vom Mainstream glattgebügelten – quasi “alternativlosen” – Einheitsmoral, die sowieso ständig das Fähnchen in den Wind hängt. Und ich könnte mir vorstellen, dass der Vatikan mit seiner Kritik an der geistlosen Konsumgesellschaft in den Machtzentren der Welt nicht nur Freunde hat.

    Jedenfalls hat der Ratz mit seinem Rücktritt mehr Charakter gezeigt, als gewisse dillettantisch-selbstherrliche Politiker, die reihenweise Milliardenprojekte oder die Zukunft Europas in den Sand setzen und rotzfrech einfach weitermachen, als wäre nichts gewesen.

  2. als voll paranoider vermute ich auch da eine Verschwörung. Der wurde doch damals schon mit der Absicht gewählt, ihn bald durch den richtigen Papst zu ersetzen. Gut, jetzt sind 7 Jahre draus geworden. Wenn er wirklich so schwach ist, dann könnte das auch nicht natürliche Ursachen haben, z.B. Uran-Vergiftung, wie beim Yassir Arafat damals. Wir werden sehen, wie lange er noch lebt, der Ratzinger und ob sein Tod auch den Anschein von Natürlichkeit hat. Ich bezweifle das. Der neue Papst wird ein schwarzer sein.
    PS: die Amis waren nie auf dem Mond.

  3. ach nee, der war doch bloß am Herz operiert worden und ist deswegen so kaputt. Das schreiben italienische Medien.

  4. Es gibt ja keine Thema bei dem Sie nicht in 2-3 Sätzen beweisen können, das sie überhaupt keine Ahnung haben. Und auch keine Lust haben, sich tiefer mit der Materie zu befassen. Die oberflächliste Theorie reicht Ihnen mehr als genug, um das wahrscheinlich Dämlichste zu schreiben, was man im Internet lesen kann.

    PS: Wie ist das nun mit dem Mond? hat sich das mittlerweile aufgeklärt? Gibt es ihn, wenn keiner hinguckt oder nicht?

  5. @Lehrer K. von was habe ich denn keine Ahnung? Vom Papst, seiner Kirche, etc. schon möglich. Als zwar getaufter aber seit langem nicht mehr praktizierender Katholiker bin ich da nicht mehr auf dem Laufenden.
    Der gesunde Menschenverstand erlaubt es jedem Menschen Argumente anderer zu beurteilen. Vorausgesetzt, man verfügt über eben diesen und man ist an der Wahrheit interessiert. Mir ist keine Sache bekannt, die so kompliziert wäre, daß ein anderer Mensch, z.B. ich, sie nicht nachvollziehen könnte. Mit gutem Allgemeinwissen und der Fähigkeit zum Lesen kommt man im Allgemeinen schon sehr weit. So sagt mir mein gesunder Menschenverstand, daß es kein Treibhauseffekt in der Atmosphäre geben kann, weil diese aus Gasen besteht und ein thermisch offenes System ist. Genauso sagt mir mein gesunder Menschenverstand, daß es unwahrscheinlich ist, daß die Amis in den 60-ern es geschafft haben, innerhalb 8 Jahre “from scratch” die Technik zu entwickeln, die sie bis zum Mond gebracht hat, wo sie heute ganze 15 Jahre dafür veranschlagen (George W. Jetson), obwohl sie eigentlich über ein ausbaufähiges Grundlagenwissen verfügen müßten. 1966 nach 5 Jahren Entwicklungszeit hat Nasa die Saturn 5 Rakete vorgestellt. 2011 nach 5 Jahren des Constellation Programmes hat Nasa eine deftige Rechnung dem Steuerzahler vorgestellt, sonst nichts. Also da sagt mir mein gesunder Menschenverstand, daß da was faul ist. Wenn ich mir das sog. Hezarkhani Video vom 911 anschaue und sehe, wie ein regulärer Flugzeug, was als eine leichte mit Alublech überzogene Rahmenkonstruktion gebaut wurde, praktisch spurlos in einem Gebäude aus meter dicken Stahl und 30cm dicken Betondecken verschwindet, dann sagt mir mein gesunder Menschenverstand, das es sowas gar nicht geben kann. Ich glaube nicht an magische Gase, die Temperatur aufhalten können, oder an magische Folie, die im Weltall vor Strahlung und Meteoriten schützt und auch nicht an magische Flugzeuge, die in Gebäuden verschwinden. Was haben Sie dagegen einzuwenden, Lehrer K. ?

  6. @Stefan Miller

    sorry, ich meine Herrn Bröckers. Das ist völlig ausreichen, wenn man nur die Texte von ihm liest.

    Gottbehüte, hier auch noch die Kommentare zu lesen…. das ist ja das schöne an Dummheit. Es ist völlig egal welche. Es ist immer die gleiche.

    ach ja. Falls Sie das mit den Flugzeugen und dem Turn nicht nachvollziehen können. Es gibt davon TV-Aufnahmen, die zeigen, wie das angeblich unmögliche passiert ist…. Wenn sie das sehen, wissen Sie, dass ein Flugzeug aus Alu in Türme reinfliegen kann.

    Wie können Sie denn hier Kommentieren und haben nicht mal das 9/11 Video gesehen!?!?

  7. @Stefan Miller

    “Also da sagt mir mein gesunder Menschenverstand, daß da was faul ist. ”

    häm….. Sie stützen sich auf ihren gesunden Verstand???

    gehen Sie unbedingt zum Arzt. Das ist nicht gesund, was Sie da erzählen. Sie müssen zum Alu noch die Restliche Masse hinzunehmen (Sprit, Passagiere, usw) und ganz wichtig: Die Geschwindigkeit des Flugzeugs…

    Wenn sie das Addieren kommt eine sehr viel größere Energie zusammen, als die Stahlsträger aushalten….

    Wenn es nicht so wäre, wäre das Flugzeug abgeprallt…, was es nicht ist.

    schön, das ich ihnen gelfen konnte. Aber ihr Problem mit dem Mond, können sie bis morgen selber lösen. Ist auch ganz einfach.

  8. Wie wäre es, den “Rücktritt” des Papstes, den es nie zuvor in über tausend Jahren katholischer Kirchengeschichte gab, in den Kontext der übrigen sog. Rücktritte und Führungswechsel zu stellen? Nur ein paar Beispiele:
    – Schröder erzwingt gegen sich selbst einen Machtwechsel 2005 zugunsten “IM Erika” alias Merkelinde und dreht in der Elefantenrunde noch mal richtig auf; in seiner Abschiedsrede am Wahlabend wünscht er – von Medien nie erwähnt oder kommentiert – Angela Merkel wörtlich “für die kommenden Kriege eine glückliche Hand” ….
    – Wulff wird, nachdem er konsequent und unbeirrbar Konsequenzen gg Banken aus der Bankenkrise gefordert hat, http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Christian-Wulff/Reden/2011/08/110824-Wirtschaftsnobelpreistraeger.html , in seiner in den Annalen der Geschichte nie erwähnten wichtigsten Rede, von einer nur bei Guttenberg zuvor erprobten Medienhetzkampagne in Verbindung mit strafrechtlicher Verfolgung , https://news.piratenpartei.de/showthread.php?tid=128227&highlight=wulff , aus dem Amt gefegt (beachte: Staatsanwaltschaft zu 100% weisungsabhängig vom Innenministerium, http://www.gewaltenteilung.de/rautenberg_2.htm )
    – Steinmeier und Gabriel fügen sich in den Führungsanspruch des Bilderbergers Steinbrück, der prompt trotz seit Jahren bekannter Verfehlungen (nimmt nicht an BT-Sitzungen teil, läßt sich von Banken zigfach höher als seine Abgeordnetendiäten bezahlen) zum Kandidaten ernannt wird! Medien: pushen Steinbrück , zB Jauch Sondersendung mit Altkanzler Schmidt u.a., verschweigen seine Missetaten bis zur Inauguration und kommen erst dann mit seit Jahren ihnen vorliegende Abgeordnetenwatch-Material in der sogar explizit von der zuständigen PR-Agentur geäußerten Absicht, 1 jahr vor der Wahl die Kampagne loszutreten, weil sie dann am Wahltag vergessen ist …
    – die für keine große Koalition benötigte FDP wird permanent medial mit Dreck beworfen: erst Westerwelle bis zum Exzess, dann Rösler und kaum fand Führungswechsel statt, der “Neue”, Brüderle, mit einer geradezu peinlichen , aber dennoch von allen Medien aufgegriffenen Kampagne gegen Sexismus, weil Brü. einer Journalisten auf den Ausschnitt schaute und sagte, sie fülle das Dekollete aus … ‘nicht zu fassen, für wie blöd und leicht manipulierbar Massenmedien ihre Konsumenten inzwischen halten’
    – die aufkommende neue Macht in Dtl. Piratenpartei wird marginalisiert, indem ihr an die Spitze ein Mann aus dem Verteidigungsministerium (direkte Weisungsbefugnis des Ministeriums, von welcher Partei nochmal besetzt???) gesetzt wird – das unerfahrene Parteivolk schluckt die Kröte und befindet sich seitdem im neutralisierten Sinkflug in der Wählergunst….
    – nie geklärt auch der Rücktrittsgrund bei Köhler – naheliegend der Zusammenhang, dass er gezwungen wurde Rettungspakete in Nacht und Neben Aktionen abzusegnen, wo tatsächlich kraft Amtes ein ordentliches und verfassungsmäßig vorgesehenes Prüfungsverfahren durch den BPräs. vorgesehen ist , http://de.wikipedia.org/wiki/Horst_Köhler (dort: Debatte um Rücktritt) ….
    – nicht anders im Ausland: Kandidat Strauss-Kahn wird mit dubiosen Vergewaltigungsvorwürfen unmittelbar vor der Wahl ausser Gefecht gesetzt, Ron Paul wird medial vollkommen bei jeder Präsidentenwahl vollkommen ignoriert trotz höchster Zustimmungsraten im Netz, Rücktritte auch in England: http://www.handelsblatt.com/politik/international/spesenskandal-erster-ruecktritt-in-neuer-britischer-regierung;2590923 , Neutralisation der FPÖ in Österreich durch sogenannten Unfall Haiders ,http://www.medienanalyse-international.de/haiderunfall.html , zu nennen auch der Rücktritt in der Spitze der EZB , http://www.spiegel.de/wirtschaft/ruecktritt-von-juergen-stark-ezb-verliert-ihren-chefvolkswirt-a-785382.html , usw. .

    Es scheint, es tobt ein besonders intensiver Kampf in der Politikerkaste um das weitere Schicksal unseres Planeten ….

  9. @Lehrer K.: nachdem ich mir heute morgen meinen Zug von einer stark lispernden Frau mußte ansagen lassen, wundern mich auch Lehrer mit Leseschwäche nicht. Sie meinen also, was man im Fernsehen sieht, daß muß stimmen? Ich habe dort gestern lebende Dinosaurier gesehen. Es sind genau diese TV-Aufnahmen, die beweisen, daß es keine Flugzeuge gab. Die sehen nämlich allesamt aus, wie schlecht gemachte FX. B-movies haben heute bessere special effects als diese Aufnahmen. Aber wie sie selbst sagen, es kam von den Medien also muß es stimmen.
    WTC wurden eben genau dafür konzipiert, daß sie einen Flugzeugaufprall aushalten sollen. Die kinetische Energie ist dabei gar nicht so groß, weil es “nur” mit ca. 400kmh geflogen ist. In dieser Höhe kann ein Flugzeug eben nicht schneller fliegen, weil die Motoren die dicke Luft nicht schneller verarbeiten können. Eine Gewehrkugel fliegt mit ca. 2500kmh zum Vergleich und ist ein fester Körper und dennoch wird sie plattgedrückt. Auf dem Video gibt es keine Splitter, keine umherfliegenden Koffer, keine aufplatzenden Menschen zu sehen, nichts. Es verschwand im Gebäude und sogar einige durchtrennte Säulen (aus Meterdicken Stahl) waren nach dem Aufprall wieder ganz. So sieht übrigens ein echter Aufprall aus (mit 800kmh):
    http://www.youtube.com/watch?v=l7eI4vvlupY
    Und so sah die Konstruktion von WTC aus:
    http://2media.nowpublic.net/images//da/67/da67ccbfab95b9d28edb4bfccd0a5ef6.jpg
    Jetzt fragen Sie sich selbst, Herr Lehrer K., kann ein Flugzeug das alles durchtrennen und da reinfliegen?

  10. @Stefan Miller am 13.02.2013 um 09:04 Uhr
    genau richtig : Das Flugzeug behielt vor dem Turm und in dem Turm genau die gleiche “Reisegeschwindigkeit” bei.
    Kein Wunder,geht man doch mit gleicher Geschwindigkeit durch eine geschlossene,
    wie durch eine geöffnete Tür.
    –Kennt man aus den Cartoons
    Wer da zuviel von gelesen hat,
    wie die meisten Amis, sieht das halt so.

  11. wenn man “moon hoax 2013” googelt bekommt man jetzt fast nur dieses dämliche Video “moon hoax not” angezeigt, die der Bröckers auf mal kürzlich hier verlinkt hat. Steckt Google da mitdrin? Nee, oder?

  12. @ “Lehrer” besser Leerer, Zitat: “Sie müssen zum Alu noch die Restliche Masse hinzunehmen (Sprit, Passagiere, usw) und ganz wichtig: Die Geschwindigkeit des Flugzeugs…

    Wenn sie das Addieren kommt eine sehr viel größere Energie zusammen, als die Stahlsträger aushalten….” … also Sie dürfen gern mit einer Rennpappe oder Formel-I Ferrari durch einen wesentlich dünner beblechten alten T-64 Panzer “fliegen” denn die Stahlsträger waren massiver als die Panzerplatten und es wurde mich freuen Sie auf der anderen Seite des Panzers zu sehen denn nach ihrem rechnen geht dies ja 😀

    @ Iltraviata … vorzüglich … summa cum laude

    noch eine Prophezeiung:

    Wenn der deutsche Papst abdankt, wird der Letzte ein Italiener sein, dieser wird dann in Köln einem Attentat (für die Öffentlichkeit durch Islamisten verübt) zum Opfer fallen und durch eine im Vorfeld unermüdliche Stimmungsmache in der Bevölkerung gegen sog. ISLAMISTEN wird es dann in den Ballungszentren zu Unruhen und Bürgerkrieg kommen, damit dann durch Präventivmaßnahmen und Vergeltungsschläge der dritte große Krieg in EUROPA geführt und gerechtfertigt werden kann, …

    http://missionsuijuris.wordpress.com/2013/02/11/die-abdankung-des-papstes-oder-die-prophezeiung-im-mithraskult-hinter-der-prophezeiung/

    Das mit “unseren” CIA-Mossad-VS geführten Hasspredigern scheint auch in Richtung Mali eine Option

    Terrorangriff in Algerien von Kanadiern geplant
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2013/01/terrorangriff-in-algerien-von-kanadiern.html

  13. @Miller

    Sie schreiben:

    ” nachdem ich mir heute morgen meinen Zug von einer stark lispernden Frau mußte ansagen lassen”

    Sie besitzen einen Zug? das ist beneidenswert! Glückwunsch!

    und lassen Sie sich nicht von Dinos im TV verwirren!

    Und Sie müssen unbedingt lernen, Dinge zu unterscheiden. Eine 2m Dicke Betonplatte ist nicht das selbe wie eine Glasscheiben in einem Stahlträger…

    und Geschwindigkeit ist nicht so effektiv die Masse. Ihre Gewehrkugel ist einfach zu leicht. Stellen Sie sich vor. Wir werden Ständig von Lichtteilchen getroffen, die 300.000km/s schnell sind und wir spüren den Aufprall nicht mal…. liegt auch an der geringen Masse des Lichtes…. Geschindigkeit ist nicht alles!

    und ein größerens Flugzeug hätte den Beton auch pulverisiert.

  14. @gerd

    Sie können alles duchschlagen. Es kommt, wie gesagt, auf die Energiedichte an. und die ist von der Geschwindigkeit abhängig.

    Sie könnten sogar mit einem Flummiball einen Leopart II Panzer durchschalgen

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gau%C3%9Fgewehr

    Ihr müsst mir nicht danken, dass ich eure 9/11 Verwirren endgültig geklärt habe. Bitte! habe ich gerne gemacht.

    die Frage ist, wer erklärt es Bröckers… der scheint Immun gegen Logik.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *