9
May, 2013

Neues von “Uncle Ruslan”

categories Uncategorized    

Der Corbett-Report hat Neues über den Ex-Schwiegervater von “Uncle Ruslan”, den Onkel der Boston Bomber, Graham Fuller (CIA). Ein Spezialist für verdeckte Operationen in Sachen Islamismus-Förderung, was ja schon gegen die Russen in Afghanistan wunderbar funktionierte. Doch mit den “islamistischen” Neffen seines Schwiegersohns haben er und die CIA natürlich GARNICHTS zu tun.

P.S.: Nachdem die Gladio/Stay Behind – Fakten es immerhin schon mal kurz ins Deutsche Fernsehen schafften,  wird die “Strategie der Spannung” – Terror im Namen des Staats, um die Bevölkerung in Angst zu versetzen und Sicherheits,-und Überwachungsapparate hochzufahren  – langsam von dem Nimbus einer “Verschwörungstheorie” befreit und in das Reich der Tatsachen gehievt. Dass auch die jüngsten Bomben von Boston extrem nach einer “False Flag”-Operation aussehen hatten wir hier schon deutlich gemacht. Für die mediale Aufbereitung solcher “furchtbaren Anschläge” werden offenbar auch Schauspieler eingesetzt – wie diese CNN-“Zeugin”, die bei dem Sandy Hook-Schulmassaker ebenso dabei war wie beim Boston Marathon und später bei der Festnahme der Bomber – sowie bei einem Amoküberfall auf eine Kirche in Albuquerque, wo die “Augenzeugin” als Kirchenpianistin auftrat.

Kommentare

3 Kommentare zu “Neues von “Uncle Ruslan””

  1. Stefan Miller am 10.05.2013 um 08:38 Uhr 

    das scheint ja die neue Methode zu sein, wie bei uns mit der NSU. Man opfert oder entsorgt einige eigene V-Leute und baut eine abenteuerliche Story drumherum, um möglichst viele eigene Aktionen da unterzubringen. Der eine Bruder ist tod und beerdigt am unbekannten Ort, also wird niemand mehr eine neue Untersuchung anfordern können. Der andere Bruder ist abgeschirmt, im unbekannten Zustand, kann oder will nicht die Wahrheit erzählen. Was nutzt es, wenn die Behörden alle paar Tage beim Lügen und Manipulieren von Beweisen erwischt werden, wenn niemand dagegen klagen wird. Die Methode hat sich bewahrt und wird bestimmt noch öfter angewendet werden. Warten wir auf die nächste false flag operation, denn diese wird bestimmt kommen.

     
  2. pecas am 10.05.2013 um 11:12 Uhr 

    Übersetzung der zentralen Aussagen dieses Graham Fuller im verlinkten Corbett Report:

    “Islamisten stellen potenziell ein nützliches geopolitisches Werkzeug für die Vereinigten Staaten und die Manipulation für deren Zwecke dar.”
    “Die Politik der Lenkung der Evolution des Islam und der Hilfestellung gegen die Feinde [der Islamisten] hat gegen die Russen in Afghanistan traumhaft gut funktioniert.
    Dieselbe Doktrin ist nach wie vor brauchbar, um die Reste der russischen Macht zu destabilisieren, und insbesondere, um dem chinesischen Einfluss in Zentralasien zu begegnen.”

     
  3. UsH am 10.05.2013 um 13:33 Uhr 

    Es ist absolut wertvoll zu beobachten, wie eine V-theorie zur Mainstreamwahrheit wird.
    Leider ist das häufig erst dann der Fall, wenn sich die Struktur als so gut wie unüberwindbar wie in diesem Falle gezeigt hat.
    Für einen Moment die Vorstellung zu beobachten wie ein Magier im Publikum, der die Tricks auf der Bühne tatsächlich kennt, kann daher absolut wertvoll sein, da dieser Beobachter mit weniger X-Faktoren zu tun hat, die infernale Logik des Geschehens klarer einschätzen kann.
    Denn selbst, wenn keine Demonstration, keiner der Medienjournalisten die ganze Wahrheit unter die Leute bringt, ist es doch essentiell, daß das Böse bis ins allerletze Detail gesehen und beschrieben wird.Erst dann werden sich die Dinge wandeln. Indes kann man sicher sein, daß, während die einen Tatsachen ans Licht kommen, unterdessen die nächsten Schuftereien ausersonnen werden und das Beobachtete- siehe oben- sinnstiftend geopfert wird.
    Die Kiste in der Kiste in der Kiste in …

     

Leave a comment!