11
Nov, 2013

Tough gegen TAFTA

categories Uncategorized    

gib-tafta-keine-chanceDass eine Transatlantische Freihandelszone (Transatlantic Free Trade Area, Tafta) nichts anderes ist als ein trojanisches Pferd, das den Zugriff globaler Großkonzerne auf kommunale, regionale und nationale Märkte ausweiten soll,  wird schon daran deutlich, dass die Verhandlungen und Spezifikationen dieses Abkommens ähnlich wie bei den unlängst gescheiterten ACTA-Vereinbarungen weitgehend im Geheimen stattfinden. Wer den ausführlichen und gut recherchierten Bericht in der aktuellen Ausgabe der “Le Monde Diplomatique” – TAFTA – Die große Unterwerfung – gelesen hat, wird zustimmen, dass die Parole künftig nur “tough gegen TAFTA” heißen kann – solange bis dieses Unterwerfungsgesetz vom Tisch ist.

Kommentare

2 Kommentare zu “Tough gegen TAFTA”

  1. Stefan am 11.11.2013 um 19:59 Uhr 

    Ein 500 Jahre altes Zitat:

    “Wenn ich daher alle diese Staaten, die heute irgendwo in Blüte stehen, prüfend an meinem Geiste vorbeiziehen lasse, so finde ich – so wahr mir Gott helfe! – nichts anderes als eine Art von Verschwörung der Reichen, die im Namen und unter dem Rechtstitel des Staates für ihren eigenen Vorteil sorgen. Alle möglichen Schliche und Kniffe ersinnen und erdenken sie, um zunächst einmal das, was sie durch üble Machenschaften zusammengerafft haben, ohne Furcht vor Verlust zusammenzuhalten, dann aber alle Mühe und Arbeit der Armen so billig wie möglich zu erkaufen und ausnützen zu können. Sobald die Reichen erst einmal im Namen der Allgemeinheit, das heißt also auch der Armen, den Beschluss gefasst haben, diese Methoden anzuwenden, so erhalten sie auch schon Gesetzeskraft.”

    Thomas Morus (Utopia) 1516

    http://www.heiligenlexikon.de/BiographienT/Thomas_More_Morus.html

     
  2. pecas am 11.11.2013 um 21:28 Uhr 

    Das Feld
    ist einer ethikfreien Wirtschaft
    überlassen.

    Regel und Leben,
    Allgemeines und Besonderes,
    Notwendigkeit und Freiheit,
    jeweils kurzgeschlossen,
    gegenseitig indeterminiert:

    Ausnahmezustand a.k.a. “Staat”.

    Und wer wollte schon der Letzte sein
    – das Öl, das Gas
    geht aus -,

    wer wird der Letzte sein,
    auf dieser
    ‘Reise nach Jerusalem’?

     

Leave a comment!