DGWÜA ist da!

Gerade hatten wir noch überlegt – im Blog zum Buch –  ob Die ganze Wahrheit über alles”  als Titel vielleicht mißverstanden werden kann, wobei uns dann ein etwas ausgewogenerer und präzisierender Titel wie etwa  „Ziemlich viel Wahrheit laut Böttcher und Bröckers über fast alle wichtigen gesellschaftlichen und politischen Lebensfragen und –konzepte – unter Weglassung der ganzen Wahrheit über den Sinn des Lebens sowie Fußball“  leider zu spät einfiel und möglicherweise auch einen Hauch zu sperrig ist. Aber das ist jetzt wurscht, denn heute kam DGWÜA aus der Druckerei und nach dem Auspacken kann ich nur sagen: hui! Es sieht nicht nur prima aus, sondern ist auch innerlich, rundherum und überhaupt genau so geraten, wie die Erzeuger sich das vorgestellt haben. Ein Prachtkind!

Genaueres können geneigte Leserinnen und Leser anhand der Leseprobe erfahren, die das Inhaltsverzeichnis und Vorwort des Buches enthält. Ansonsten sind die 336 Seiten mit über 50 Kapiteln und über 500 Anmerkungen und Quellen ab sofort für 18,00 Euro in allen Buchläden erhältlich. Im Namen aller Beteiligten bitte ich darum, von  diesem Angebot reichlich Gebrauch zu machen. Danke!

1 Comment

  1. O.T.-?
    Vielleicht eine – immer wieder zu aktualisierende, und (hier) auch tatsächlich immer wieder aktualisierte – Zeile, also zu all den Artikeln, die hier erscheinen-?

    “(…) Was ist die verhüllte, verschleierte, verborgene Wahrheit?
    Die Wahrheit ist, daß die Welt, und erführe sie hundertmal den Namen des Attentäters, und wäre der Beweis einer “Einzelaktion” hundertmal erbracht, sich nicht zufriedengeben wird, nicht zufriedengeben darf, weil sie nicht aufhören wird, die einzige Frage zu stellen, auf die es ankommt: Was hat Kennedy ermordet, warum wurde Kennedy ermordet? (…)
    [HANS HABE, Der Tod in Texas. Eine amerikanische Tragödie (1964); p. 335 – heute übrigens mehr oder weniger für die Versandkosten bestellbar, obwohl in gewisser Weise unbezahlbar]
    So gesehen wäre es nicht das “Project for a new american century” (PNAC), das (angeblich) läuft bzw. zum Laufen gebracht wurde, sondern namentlich das “project for a new texan-fascist century” … PNTFC!

     

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *