11
Sep, 2016

9/11 Unser

categories Uncategorized    

91110-cover(This post is also available in English) Im August dieses Jahres erhielt ich ein Schreiben mit der Bitte um Rat bei einem Projekt. Da es sich um ein recht ungewöhnliches Vorhaben handelte – die Gründung einer Glaubensgemeinschaft bzw. Kirche -, baten die Unterzeichner darum, ihre Anonymität zu bewahren, falls ich über die Idee berichten würde. Dies aber sei durchaus erwünscht, “um erste Erfahrungen über die mögliche Akzeptanz zu gewinnen”. Weiter heißt es in dem Schreiben:

“Nachdem nun schon fast 15 Jahre vergangen sind, ohne dass die Verbrechen des 11. September 2001 aufgeklärt und die wahren Täter und Hintermänner ermittelt sind, ist eine solche Aufklärung auch in den kommenden Jahrzehnten nicht zu erwarten. So verständlich und legitim es sein mag, die Wahrheit über 9/11 und eine ordentliche Untersuchung des Massenmordes zu fordern, so illusorisch und unrealistisch ist es leider auch, eine tatsächliche Umsetzung dieser Forderung zu erwarten. Da die offizielle, von Regierungen und Medien verbreitete Legende also weiter Bestand haben wird, macht es aus realpolitischen Gründen wenig Sinn, dagegen weiter argumentativ vorzugehen. Wo Legenden als Realgeschichte etabliert und zur Staatsräson erkoren werden, um auf dieser Basis Machtpolitik zu exerzieren, hat kritische Vernunft ausgedient.

Deshalb wollen wir eine Glaubensgemeinschaft gründen, die sich klar und unzweideutig zur offiziellen 9/11-Geschichte bekennt und die Promotion dieser wunderbaren Ereignisse in den Status soliden, staatlich geprüften Wissens feiert. Weil dabei sowohl die Naturgesetze, wie auch die der Wahrscheinlichkeit, der Logik und des gesunden Menschenverstands teilweise in Frage gestellt werden, haben wir uns (vorläufig) für den Namen “Church Of Free Fall” (C.O.F.F.) entschieden und streben mittelfristig die Zulassung als offizielle Religionsgemeinschaft an.

Dass die C.O.F.F. als eigentlich säkulare “Wissensgemeinschaft” dabei auf Gründungsmythen und Wunder verweisen kann, die hinter denen der etablierten Kirchen kaum zurückstehen, zeigt unser Glaubensbekenntnis im Anhang. Es wurde von der internationalen Sektion des vorläufigen C.O.F.F.-Episkopats erlassen und soll als Grundlage der Gemeinschaft dienen. An weiteren Glaubensgrundsätzen, Dogmen sowie an kultischen Ritualen wird derzeit noch gearbeitet.

Mit dem C.O.F.F.-Bekenntnis ( PDF hier)tragen wir der Realpolitik Rechnung, wie sie auf Basis der pulverisierten WTC-Türme in Sachen Krieg, Überwachung und “Sicherheit” selbstverständlich geworden ist. Statt Kraft durch Nörgeln bezieht die C.O.F.F. Freude durch Affirmation, sie feiert den Wahnsinn der Realität und den gerechten Great War On Terror. Statt sie zu bekämpfen liebt C.O.F.F. die Feinde einfach an die Wand.

Sie können unser Manifest  gerne veröffentlichen.”

Was hiermit geschieht: Weiter bei telepolis

UPDATE: Nachdem das C.O.F.F. Glaubensbekenntnis bei telepolis schon scharenweise Proselyten akquiriert und auch der Westend Verlag das “9/11 Unser” freudig veröffentlicht hat (“Holy Shit!”) erreichen uns erste Betrittswünsche, die wir an die Gründungs-Mütter, und -Väter der COFF weiterreichen. Ebenso wie den Vorschlag für eine Hymne, die in der Tat gute Chancen haben sollte, in den Kanon der COFF-Gesänge aufgenommen zu werden: Nach einer alten Weise von Bruder Tom Petty, mit neuem Text und dem bekannten glückseligen Refrain: Free Fallin’ !

UPDATE 2: Nachdem hier weitere Vorschläge für das COFF-Gesangbuch einlaufen sollen diese am Feiertag der geneigten Gemeinde nicht vorenthalten werden – ebenfalls nach einer alten Weise, mit denen die Brüder Gibb seinerzeit die Tanzböden zum Glühen brachten. Nunmehr neu interpretiert von den Free Bees:

Kommentare

13 Kommentare zu “9/11 Unser”

  1. Mini Nuke am 11.09.2016 um 14:01 Uhr 

    Eine Glaubensgemeinschaft, die sich nie konstituiert hat, sich auch nie versammelt, nichts publiziert, deren Gegner selbiges aber offensiv und mit großer Verve betreiben, mutet mir doch etwas seltsam an. Man könnte daher vice versa zu der Vermutung gelangen, eben diese Gegner machten die wahre Glaubensgemeinschaft aus, die einem Hirngespinnst nachjagt, wie es typisch ist für jede Religion oder auch Demagogie.

    Viele Grüße aus Sankt Petersburg,
    M.N.

     
  2. Tom am 11.09.2016 um 18:16 Uhr 

    Wo kann man beitreten ? So ein wenig COFF ist dringend von Nöten, um diese ganze heilige Scheiße gelassen auszuhalten.
    Argumentativ, rational, vernünftig, logisch vorzugehen ist nicht nur in Sachen 9/11 wie gegen den Wind pissen. Entlastet nur kurzfristig und sorgt langfristig für nasse Hosen.
    Also lasst uns dem Bin Laden Märchen huldigen, mit all den Millionen Gehirngewaschenen, die es für die Wahrheit halten, lasst uns Feier,- und Festtage einführen, an dem wir unsere Fahnen mit den 19 Teppichmessern hissen, um den Terror nie zu vergessen. Den “Tag des unverbrennbaren Ausweises” und das “Fest von Attas Koffer”, die uns auf die Spur der Bösen brachten. Was für den ZEN-Jüngling das Klatschen mit einer Hand ist für den COFF-Meister die Meditation “Zwei Flieger – Drei Türme” !

     
  3. Berndchen am 11.09.2016 um 19:30 Uhr 
  4. Holger Jahndel am 11.09.2016 um 21:46 Uhr 

    Meldungen vom 5. September 2016

    Geschichte, Technik, Verschwörungstheorien
    BREAKING NEWS
    “9/11 war kontrollierte Sprengung” – Physiker, Luftfahrtingenieure und Architekten veröffentlichen kritischen Artikel in führender Physik-Fachzeitschrift

    Mulhouse (Frankreich) – 15 Jahre nach den Ereignissen von 9/11 kommen im Fachjournal “EuroPhysicsNews” (EPN) – und damit in der Fachpublikation der “European Physical Society” (EPS), einen Zusammenschluss von 42 europäischen physikalischen Gesellschaften, deren größtes Mitglied die “Deutsche Physikalische Gesellschaft”(DPG) ist – gänzlich unerwartet kritische Stimmen zur offiziellen Einschätzung des Einsturzes der Zwillingstürme des World Trade Centers (WTC) am 11. September 2001 zu Wort. Darin kommen Physiker, Architekten und Luftfahrtingenieure zu dem Schluss, dass die Einstürze das Ergebnis einer “kontrollierten Sprengung” der Gebäude war. weiterlesen…

    http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/911kritischer-artikel-in-fachzeitschrift20160905/

    Täglicher Peak Oil Blog nach Michael C. Ruppert (R.I.P.) – Peak Oil und 9.11. FROMTHEWILDERNESS

    http://www.fromthewilderness.com

    Prof. Bernd Senf aus Berlin, Volkswirt, VWL und psychosoziale Hintergründe nach Wilhelm Reich und Viktor Schauberger und Nicola Tesla, siehe aber auch den Volkswirt Prof. Wolfgang Berger als Freiwirt zur Freiwirtschaft nach Silvio Gesell…!

    http://www.berndsenf.de

     
  5. Holger Jahndel am 11.09.2016 um 21:49 Uhr 

    Meldungen vom 5. September 2016

    Geschichte, Technik, Verschwörungstheorien
    BREAKING NEWS
    “9/11 war kontrollierte Sprengung” – Physiker, Luftfahrtingenieure und Architekten veröffentlichen kritischen Artikel in führender Physik-Fachzeitschrift

    http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/911kritischer-artikel-in-fachzeitschrift20160905/

     
  6. Berndchen am 11.09.2016 um 23:38 Uhr 
  7. Berndchen am 12.09.2016 um 02:27 Uhr 

    Schon unglaublich, was alles wegen aufsteigender Hitze so kollabiert, oder?
    Hochhäuser, Präsidentschaftskandidatinnen…
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/09/hillary-fallt-in-ohnmacht-911-gedenken.html

     
  8. Stefan Miller am 12.09.2016 um 08:58 Uhr 

    das einzige Verbrechen bein 911 war ein simpler Versicherungsbetrug und vielleicht massive Umweltverschmutzung. Die Gebäuden waren längst leer und wurden regulär gesprengt vermutlich von der berühmten CDI Firma. Vorher sorgte man dafür daß niemand in die Nähe kommt und wir alle wurden die ganze Zeit mit recht schlecht gemachten Hollywood Filmchen a’la Independence Day unterhalten.

    http://www.septemberclues.info/

    übrigens Robert Zemeckis, der neulich einen 911 Film The Walk gemacht hat, hat bereits in Back To The Future auf das spätere 911 hingedeutet. Und M.J.Fox war bei der Blitz-Scene genauso gekleidet, wie Gordon Levitt auf dem Seil.

    https://www.youtube.com/watch?v=P1ULjJ3EqyY

    Und nein, ich trage keinen Hut aus Aluminiumfolie.

     
  9. Berndchen am 12.09.2016 um 15:08 Uhr 

    Finanziert werden könnte die C.O.F.F.-Kampagne durch ein
    DEMOLITION LOTTO 2 aus 100.
    Finden Sie heraus, welches die WTC-Gebäude waren!
    Hauptgewinn mit Zusatzsprengung WTC 7.

     
  10. gabor am 12.09.2016 um 22:11 Uhr 

    Eine Glaubensgemeinschaft an den “Demokratischen Rechtsstaat” e. V. sollte sich im Nachtrab gründen

    Steuerbefreiung ist nicht das Ziel..sondern der GLAUBE..der durch solcherlei Häresie bedroht ist:

    Deutschland war NIE souverän
    Mr.AOK-Chopper-Schäuble
    https://www.youtube.com/watch?v=Ab1lyuTyu0U

    “Deutschland hat kein Anrecht auf GAR-NICHTS
    außer natürlich auf mich”- Angela Merkel
    https://www.youtube.com/watch?v=kun6yGLYSbU

    Alle ab in den GULAG der Religions-Polizei der
    “Glaubensgemeinschaft demokratischer Rechtsstaat E.V.”

    Schriftgelehrte aus Tora-Talmud-Koran- Sunnit-Shiit-Yeside-Ismaelit-Gemäßigter Taliban-Vertreter des Tibetanischen Totenbuchs…etc. haben Petitionsrecht auf Anhörung…nach dem Prinzip der fallenden Würfel…so wird genau der Schuh draus…der Bush jun. einst knapp verfehlte 🙂

    Remember the totally manufactured Shoe-Video LoL

     
  11. Berndchen am 14.09.2016 um 12:27 Uhr 

    Ich freue mich über die hohe Zahl der abgegebenen Daumen. So viele hatte ich noch nie. Vielen Dank, Freunde.
    Es ist doch gut zu wissen, etwas gegen die Poli-Klick-Verdrossenheit getan zu haben.
    🙂

     
  12. roc am 14.09.2016 um 14:13 Uhr 

    Welcher HULK klascht hier in Serie eigentlich die Dislikes rein ??
    “10 auf einen Streich”… und zwar bei jeder Wortmeldung…das ist schon ungewöhnlich.

     
  13. Jan am 14.09.2016 um 18:07 Uhr 

    Hier ist offenbar ein Rotklick-Roboter unterwegs…

     

Leave a comment!