Schoßhunde der Diktatoren

Astrid Lindgrens “Karlsson vom Dach”, der mit Propellerantrieb gesegnete “grundgescheite Mann in den besten Jahren” ist auch in Russland sehr populär und eine klassische Zeichentrickfigur – die gerade überall wieder in den Blogs auftaucht, weil der Journalist Tucker Carlson aus Washington eingeflogen ist, um Präsident Putin zu interviewen. “Das stört keinen großen Geist”, würde Karlsson dazu sagen, schließlich ist es normal, dass Journalisten Politiker interviewen und sehr bekannte Journalisten eben auch sehr bekannte Politiker – aber die Medien und Politik springen im Dreieck. Bis hin zur Forderung eines Wiedereinreiseverbots für den “Verräter” und Zensur seines Kanals auf “X”. Ähnlich war es vor sieben Jahren auch dem Regisseur Oliver Stone mit seinen Putin-Interviews ergangen, was wie hier im Blog schon gewürdigt hatten:

Der amerikanische Partner

Im folgenden Beitrag am 21.6.2017 hieß es dann:

“Dass selbst ökologisch und ökonomisch aberwitzige Projekte wie die Fracking-Gas-Verschiffung ernsthaft diskutiert werden, zeigt wie wichtig die Sache für die “einzige Weltmacht” ist: es kann und darf zwischen Europa und Asien, zwischen Deutschland und Russland, keinen friedlichen Handel und “Wandel durch Annäherung” (Willy Brandt) geben, weil dieses kontinentale Zusammenwachsen im ost-mitteleuropäischen “Herzland” – wie es einst der britische Geo-Stratege Mackinder nannte und sein jetzt verstorbener Schüler Zbig Brzeziński fortschrieb –  die unipolare Vormachtstellung der Vereinigten Staaten verhindert.
Um die und um nichts anderes gehts auch bei dem Streit um “Nord Stream 2”, sowie bei der gesamten grotesken Legende von russischen Aggressionen, Hackern, Wahlbeeinflussungen und der “Bedrohung” unserer “Demokratie” durch Putin – ein Spektakel, das nur dazu dient, eine gefährliche militärische Aufrüstung voranzutreiben. Dass sich schon die Kaiser Napoleon und Wilhelm sowie Herr Hitler äußerst blutige Nasen geholt haben als sie sich mit Mütterchen Russland anlegten scheint dem Westen als historische Lektion offenbar nicht genug, er ist gerade dabei – siehe dazu die lesenswerte Analyse von Dmitry Orlov – schlafwandelnd in einen nuklearen Konflikt zu geraten, den er ebenfalls niemals gewinnen kann. Die “Titanic” hatte das mit ihrem Titel im Mai 2017 schon sehr schön erfasst…”

Aber weder auf die “Titanic”, noch ihren Ex-Chefredakteur (siehe unten) noch gar auf mich hört ja irgendein Schwein. Und so lesen wir in der “Frankfurter Rundschau” unter Berufung auf das “Forbes Magazin”:
Deutschland bereitet riesige Waffen-Lieferungen für die Ukraine vor”  , denn: Die Ukraine baut sich eine „deutsche“ Panzer-Brigade.  Jetzt aber! Mit 105 Leopard-Panzern und 90 Marder-Schützenpanzern, die die Ampel-Regierung anrollen lassen will – meist Oldtimer aus den 1980ern, die von Rheinmetall derzeit fahrtüchtig gemacht werden – soll der Endsieg gegen den Iwan jetzt klar gemacht werden. Von den im letzten Jahr schon geliefert 30 Leos sind die meisten mittlerweile hinüber oder in Reparatur in Litauen, der gehypte und heiß diskutierte “game changer” waren sie genauso wenig wie die anderen westlichen Waffensysteme. Auch der nächsten Lieferung wird es nicht anders ergehen. Wer es nicht glaubt, hier für Erwachsene 30 Minuten military porn, was Lancet und Zala  mit Leos, Mardern und ihren Freunden anrichten. Dass sie für  “Putins Killerdrohne” (stern) schon viele Kilometer hinter der Frontlinie ein gefundenes Fressen sind, ist allgemein bekannt, dass man sie trotzdem anrollen lässt kann also nur damit zu tun haben, dass die Lager geräumt werden sollen und nachbestellt werden muss.

Wie haushoch wir diesmal verlieren ist noch unklar. Als größter Nettozahler neben dem Veranstalter USA führt Deutschland in “dienender Führungsrolle” (R.Habeck) die Tabelle der Verlierer des Ukraine-Spektakels jedenfalls schon mit großem Abstand an. Und muss natürlich weiter in Aufrüstung und “Sicherheit” investieren, weil sonst die Russen kommen. Und da hilft nur schießen. Denn mit denen kann man nicht reden, schon gar nicht mit ihrem ultrabösen Boss Putin – nur Schoßhunde der Diktatoren tun das. Die schurnalistischen Schoßhunde NATOstans  dagegen dürfen nur für illusionären Endsieg kläffen, und jaulen, wenn ein Carlson vom Fach (des Journalismus) am Ende zeigen könnte, dass es sich bei diesem Gottseibeiuns Putin um einen “grundgescheiten Mann in den besten Jahren” handelt. Mit dem man reden kann.  Das geht ja nun gar nicht.
Das Interview von Tucker Carlson soll heute 8. Februar 6:00 pm Ostküstenzeit (Geisterstunde 24:00) auf seinem X-Kanal gesendet werden

*

Neben Clare Daly (Irland) ist Martin Sonneborn (Deutschland) für mich das einzige Mitglied des Spesenritter-Parlaments in Brüssel, das dem Prädikat “Volksvertreter” noch irgendwie gerecht wird – okay, ne Handvoll andere mag ich vergessen haben, aber dass Sonneborn bei der kommenden Europawahl seinen Platz behält ist unbedingt wünschenswert, wichtig, entscheidend. Denn sonst haben wir gar keinen mehr, der diesem Moloch und seiner korrupten Chefkommissarin auf die Finger guckt und Klartext redet. Also: Herr Sonneborn bleibt Brüssel!

*

Beim Bachmann-Literaturwettbewerb habe ich Marcel Reich-Ranicki als Chefjuror und Wortwart am Wörthersee in den 1980er Jahren oft erlebt – er konnte sich wunderbar erregen und los labern, positiv oder negativ, aber nie dazwischen, nie lau…und am Ende kam immer Thomas Mann. Und genau so wie in diesem Fake würde er auf den Gaga-Wokismus unserer Tage abgehen (PS: ein Rant des ex-polnischen Russophobikers und Dostojewski-Tolstoj-Liebhabers MRR über Putin/Biden/Nordstream etc. könnte ebenfalls lustig werden.) :

*

Wenn Sie die Arbeit an diesem Blog unterstützen wollen: kaufen, empfehlen, verschenken Sie meine Bücher. Vielen Dank!

 

 

 

Mathias Bröckers : Vom Ende der unipolaren Welt, ‎ Fifty-Fifty (Oktober 2022),  288 Seiten, 20 Euro

7 Comments

  1. Traktor Cackson hat Putin interviewt!?!?

    scheiße. Die Realität wird ja tatsächlich schwachsinniger als alles, was ich in der Matrix nachstellen kann.

    Wenn das so weitergeht, muss ich die Quaten-Atgithmen-KI-Nintendo-Prozessoren durch erwärmten Hamsterkot ersetzen, um überhaupt eine Chance zu haben, irgendwas zu berechnen, was auch tatsächlich statt findent.

    ich dachte, der Cackson würde jetzt Fliegenfischen machen und sich über Mexicaner aufregen. Der Ami hat ja tatsächlich angst vor dem Mexicaner…. was für Weicheier kann man bitte sein? Angst vor Latinos? Tanzen die zu viel oder was ist das Problem?

    man stelle sich mal vor unsere Migranten wären keine Araber, Afghanen und Slaven sondern Mexikaners, Brasilianer und Argentinier!?!?
    das wäre so geil, dass ich das gleich mal in der Matrix nachstellen werden. Vielleicht lässt dich das irgendwie durchsetzen

  2. Bin gespannt, wie lange der Krug hier in Deutschland noch zum Brunnen geht? Denn irgendwann gibt selbst eine ausgemergelte Kuh keine Milch mehr! Wie lange wird also die “Deutsche Wirtschaft” noch durchhalten, bevor das erste Glied in der Kette wegbricht und eine Kettenreaktion in den Keller verursacht?

    Was machen das Robertsche und das Annalenchen, wenn es nichts mehr zu vernichten und zu verteilen gibt, wenn die Reisen in div. Staaten dieses Planeten ohne die gefüllten Geldkoffer stattfinden müssen? Schreibt das Robertsche anschließend seine Memoiren “Dr. Robert Habeck, oder wie ich lernte die Wirtschaft in dem Land an die Wand zu fahren, zu welchem ich noch nie ein Verhältnis hatte”? Die Hauptrolle darin spielt bestimmt so eine Art Dr. Strangelove. Wird das Annalenchen weiter die Keule der Moralität schwingen oder zurück in die Arme von ihrem Mentor Schwab gehen und einige weitere Semester auf der Schulbank von Bilderberger und Co. absitzen, damit sie beim (nächstenmal?) noch besser drauf ist?

    Und was wird der bräsige Souverän sagen, machen oder tun, wenn man ihm die Fakten präsentiert, welche ihm bis jetzt weitestgehend vorenthalten wurden. Wenn es heißt, die Kohle ist weg und schuld daran ist nur der “Putin mit seinem Krieg” in der Kokaine.
    Selbst der “famose” Vorschlag der “vollausgebildeten” Hilfsköchin Göring-Eckart, dass “eingefrorene” Staatsvermögen Russlands (wer es besser weiß, würde von Geraubten reden!) in Höhe von gut 200 Milliarden Euronen der Ukraine zu geben, hat nicht ausgereicht, das Fiasko zu verhindern. Was dann?

    Kommen dann in Gestalt von Gates, Schwab & Co die Retter um die Ecke? Und verkünden uns: Das die Rettung darin besteht, indem wir nichts besitzen und über digititales Zentralbankgeld in eine “sorgenfreie” Zukunft eines total überwachten Lebens gehen werden ….. Manchmal ist es von Vorteil, über eine brauchbare Glaskugel zu verfügen. In diesem Sinne!
    Und immer schön am “Puls der Zeit” bleiben, werter Blogchef.

  3. DER BLOGCHEF
    fährt das Egon Bahr “Handel und Wandel”-Narrativ der 70ziger Jahre hoch
    mit gut gemeinter Pro-Putin-Schlagseite so als hätten wir eine stabile D-Mark noch im Kreuz, als käme der Whisky-Willy ( SPD ) gleich um die Ecke und als hätten wir auch ohne ” Kanzler-Akte” ( Google ) ein Demokratie-Wörtchen noch irgendwie-irgendwo-irgendwann noch mitzureden.

    Sein schwarz-weiß Comix-Seyfried-Weltbild…
    das kriegt der gute Mathias auch nicht mehr aus der Jacke
    und Journos als 4. Gewalt war schon immer ein Joke

    “Matthias freut sich immer…wenn man ihm Contra gibt” ( TAZ-Zitat )

    AUFFIE GEHT’S…in 7 Punkten
    Selbstverständlich handelt es ich nicht um einen MSM-Correctiv-Faktenchecker-Einspruch. Der ist eh zu doof um überhaupt satisfaktionsfähig zu sein

    1.
    “Sonneborn bei der kommenden Europawahl seinen Platz behält ist unbedingt wünschenswert, wichtig, entscheidend”

    Entscheidend ist der BOYKOTT der Europawahl
    EU ist ein unwählbares Oligarchenkonstrukt mit einem reinen Scheinparlament
    Ein bedeutungsloser Hoffnarr wie Sonneborn sollte sein Mandat
    aus eigener Tasche bezahlen, dann wär er ein Kerl für die Schlagzeilen
    und aller Ehren wert. Ansonsten ist Europa eine Landzunge Asiens…sonst gar nichts !!

    2.
    Jaaaaa…Russland hat 80% der Rohstoffe
    Die McKinder Heartland-Story ist allerdings ASBACH
    und so völlig überholt wie der Stratege Zbig Brzeziński mausetot ist

    Der Westen hat heute eine Klima-Kleber-Jugend als Nachwuchs
    die möchte dass Russlands Rohstoffe im Boden bleiben wegen dem CO2-freien Planeten-Wohl. WEF-der Staat- subventionierte Industrien und Konzerne stimmen dem zu 100% zu mit dem suizidal-monopolbildenden Black Rock-ESG-Kurs
    ( Öko-Faschismus nach der Mussolini-Definition )

    FAKT
    Der Westen ist Sozialhilfe-LBGTQ -Covid-Klima-Narrativ verblödet-Muslim-und Migranten invasiert und steht am Rande seines moralischen und finanziellen Bankrotts
    ( Ganz ohne das clowneske Günter Hauch-Matrix-Mischpult )

    Ein vom US-Hegemon angeblich gefürchtetes Bündnis McKinder Heartland
    “Technische Intelligenz” ( Deutschland um 1900 ) und Mütterchen Russland
    ist anno 2024 bei einer weltumspannenden Finanz-Casino-Wettspiel-Hebel-Ökonomie
    komplett… ABSURD !!!…

    Dazu fehlt der IQ-der politische Wille-die Fianzierung-eine Übereinkunft über Verfassungsrechte–Recht auf Privateigentum und eine in Geldwert auf Blogchainbasis ausdrückbare Werte-und Visions-Grundlage jenseits des FIAT-Systems– jenseits der EUDSSR–jenseits des deutschen NATO-Vasallenstatus

    3.
    JAAAA…die US-Neocons wollen den Krieg gegen Russland und China !!!
    Dabei geht es Ihnen NICHT um die US-Vorherrschaft sondern es geht ihnen im Gegenteil um dessen Abschrottung und um den planvollen innen-außenpolitischen Niedergang des Hegemons…der ihnen lediglich als Tool dient. Die militärischen Ersatzteile für den Krieg werden aktuell in China gefertigt LoL

    Es geht um den Aufbau einer Konfliktbühne via BRICS durch US-Deficit-Spending Militarisierung von SWIFT und multiple Proxy-Wars als ” Reset”-Beschleuniger
    Es geht um die Spaltung der westlichen Gesellschaften-Monopolsierung von Reichtum und darum das Chaos voranzutreiben…gefolgt von “Order out of Chaos”
    ( Neofeudales Eliten- High-Tech-Sklaventum …Russland und China sind diesbezügliche Wettbewerber und nicht die ” Guten” )

    4.
    Es geht um die absichtliche Schwächung des US-Dollars als Reservewährung
    Es geht um die ” Controlled Demolition” des globalen Finanzsystems
    ( Fiat-Zyklus-Ende erreicht…dann CBDC )
    Es geht um zwei wesentliche Shifts
    Massive Bevölkerungsreduktion ( Erst Entwicklungsländer…dann kommen wir dran )
    Totale Überwachung und KI-Steuerung des verarmten Westens ( Blue Print China ) http://www.armstrongeconomics.com/armstrong-in-the-media/interview-managing-the-economic-ups-downs/

    5.
    Der Blogchef hat das bis heute nicht im Fokus und er dreht sich immer
    nur im US-Bashing-Kreis…( Mathias = Ein biographisches Mind-Control-Opfer
    der left-liberal CIA …mal drüber nachdenken )
    https://isgp-studies.com/liberal-cia-hollywood

    KGB-Agent Yuri Bezmenov erklärte bereits 1984
    wie ein Land absichtlich in 4 Stufen zerstört wird
    KGB durch Globalisten ersetzen = 100% Übereinstimmung !
    http://www.youtube.com/watch?v=d5Mll3VLBV0

    6.
    Bitte mal das fucking Dope weglassen…es macht blöde
    Das Bröckers’sche “Legalize it” hat schon der Soros kielgelegt…aus diesem Grund
    Reih Dich ein beim Awareness-Shift “Cutting through the Matrix”…
    auf Deine alten Sülz-Sozen- LSD -Psychonauten- Tage…lieber Mathias 🙂

    7.
    Besser als Assange und Snowden
    https://www.renseradio.com/ddees-gallery/

  4. ich hab durch viel Arbeit in der Matrix immerhin die Kleber-LGBTQ-Jugend zu Hamas Unterstützern gemacht.
    Gut. Das mit den Ravern und den Paragleitern war vielleicht ne Nummer zu viel. Aber hinterher ist man immer schlauer

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *