“Seth Rich was A Hero”

Am 10. Juli 2016 wurde der 27jährige Seth Rich, IT-Mitarbeiter des DNC, der Zentrale der demokratischen Partei, in Washington D.C. auf dem Weg nach Hause zweimal in den Rücken geschossen. Obwohl ihm weder Geldbörse noch seine teure Uhr entwendet wurden stufte die Polizei den Fall als Raubmord ein. In seiner Wohnung konfiszierte das FBI sein Laptop, dessen Verbleib bis heute unklar ist. Letzte Woche behauptete ein Privatermittler auf FOX News, der den Fall untersucht und auf sich einen anonymen Kontakt beim FBI berief – was er später widerrief – dass sich auf diesem Computer Beweise finden, dass es Seth Rich war, der Wikileaks tausende DNC-Emails zukommen lies.
Schon im Dezember hatte der ehemalige britische Botschafter Craig Murray mitgeteilt, dass diese Mails nicht gehackt, sondern geleakt wurden und er den Leaker persönlich getroffen habe. (“It’s a Leak, not a Hack!”).  Wie Julian Assange nannte auch Craig Murray keinen Namen, da der Quellenschutz für Wikileaks essentiell ist, aber ein Motiv: für das Leck aus der Parteizentrale seien die rüden Methoden gewesen, mit denen der populäre Bernie Sanders von der Clinton-Maschine aus dem Rennen geboxt wurde. Dass Wikileaks nach dem Mord eine Belohnung von 20.000 $ für Hinweise auf den Täter ausgesetzt hatte war ein recht deutliches Zeichen, dass der Ermordete etwas mit der Sache zu tun hatte.
Seit Samstag nun twittert der Mega-Upload-Gründer Kim Schmitz aka Kim Dotcom, dass er Beweise dafür hätte, das Seth Rich in den DNC-Leak involviert gewesen ist. In seinem heute veröffentlichten Statement  (“Seth Rich was a Hero!”) bekundet er, mit Rich unter dem Nick-Name “Panda” seit 2014 in Kontakt gewesen zu sein – und dass auf diesem Kontakt auch seine im Mai 2015 in einem Bloomberg-Interview getroffene Aussage beruht habe, dass Wikileaks 2016 “Hillary Clintons schlimmster Alptraum” werden würde.


Was immer man von dem in Neuseeland residierenden Mega-Egomanen Kim halten mag, dem eine Auslieferung an die US-Justiz und dort wegen Copyright-Verstößen 88 Jahre Haft drohen –  da er mit dieser Prophezeiung  zu 100% Recht behalten hat, sollte seine Ankündigung von Beweisen in dieser Sache nicht ohne Weiteres als wichtigtuerische heiße Luft abgetan werden. Seine Anwälte, heißt es in den Statement, würden seine umfassende Stellungnahme nun den US-Behörden zukommen lassen, er selbst sei unter Gewährung von freiem Geleit auch bereit, in den USA auszusagen.
Die Frage, warum er mit seinen angeblichen Beweisen erst jetzt kommt und ob er damit vielleicht eine Deal mit der US-Justiz wegen seines eigenen Gerichtsverfahrens im Sinn hat, muss gestellt werden. Wenn er aber tatsächlich etwas liefern kann, dann wäre der gigantische Bluff, mit “russischen Hackern” Hillarys Niederlage zu erklären und Donalds Absetzung zu betreiben, geplatzt. Es könnte dann in Washington wieder um Politik gehen, um Kritik an dem Waffenverkäufer und wahabitischen Terrorpaten Trump, statt um den Fake-News Bullshit von russischen Wahlmanipulationen. Für die gibt es – allen Augen, Ohren, Wanzen und Würmern  von NSA, CIA & Co zum Trotz – bis heute keinen Beweis. Die Geschichte von Seth Rich als engagiertem, netz-affinen Demokraten und Bernie-Fan, den die Wahlmanipulationen der Clinton-Maschine empören und der die eMail-Beweise an Wikileaks gibt, machte da schon immer weitaus mehr Sinn. Und wenn “Großes” im Spiel ist – das wissen wir aus “House of Cards” – kommen auch Morde durchaus in Frage….

5 Comments

  1. Lustig: Das muss Gedankenübertragung gewesen sein. Hab heute Nacht auf meinem Blog geschrieben: “Der Nachweis eines internen Leaks wäre ein Tornado, der Hillary Clinton von der politischen Bühne fegen würde. Kurzfristig könnte er Trump helfen, da er vom Vorwurf einer Zusammenarbeit mit Russland freigesprochen würde. Mittel- und langfristig hätten jedoch die Trump-Kritiker endlich freie Bahn, sich seiner Politik zu widmen, ohne ihn permanent gegen den völlig abwegigen Verdacht verteidigen zu müssen, mit Hilfe von Russland Präsident geworden zu sein.”

     
  2. @Pique Dame

    sicher hast du mit der Vision recht – doch leider rudert der insider auf den sich auch MB und Gib8 bereits gefreut hatten, um Licht in den mehr als nur dubious erscheinenden Mord abschliessend zu bringen!
    Jetzt bringt Kim Dotcom Optionen um die Offenlegung für diesen immens wichtigen und existentiell wichtigen Vortrag ins Spiel!
    -:( er will nur bei Special Counsel Mueller aussagen, und besteht auf forderungen zu sicherem Geleid, wegen seiner eigenen Sachen! Das sichre Geleid ist für mich keine Frage, wenn er denn unter eid aussage würde! Doch die Vorderung nach Special Counsel Mueller, erscheind angesichts der bis jetz vorgetragenen und wenig fundierten ausführungen wenig realisitsch – Deshalb wohl auch die Headline auf Zerohedge “Kim Dotcom Disappoints: Offers Full Seth Rich Testimony But Only To Special Counsel Mueller”
    http://www.zerohedge.com/news/2017-05-23/kim-dotcom

    Unterdessen: Der Waffen-Deal ca. 350 Trillion $ mit den Saudis, und sein heftiger Kommentar – das der Iran die Ursache der Terroristen ist, und diesen durch Waffenlieferungen fördert! Zeigt eine gegensetzliche sichtweise die mich erschreckt!
    Gleich noch mal 100M für den Font seiner Tochter Ivanka – Zur Förderung der Frauen rechte!
    Selbstbedienung wie gehabt!

    Eigentlich nicht NEUES an der politischen Front, eventuell sollte auf den zeitfaktor des US-Empire und dessen Niedergangs Wetten angenommen werden.

     
  3. Oh Story,
    einige angekündigte link in dieser hochaktuellen Angelegenheit um die Ermordung von Seth Rich erden hiermit nachgereicht!
    dieser hier ist wohl der aktuellste sein!
    http://www.zerohedge.com/news/2017-05-25/twitter-suspends-wnd-seth-rich-story
    DNC Affiliates Increase Involvement In Seth Rich Case After Wheeler Claims
    http://www.zerohedge.com/news/2017-05-16/murdered-dnc-staffer-seth-rich-shared-44000-emails-wikileaks
    ist der nächste! einer sollte weehlers klares Statement enthalten das auf die verschleppung der ermittlungen hindeutet!

    Das sollte für den anfang ausreichen, der Blick in den korrupten Abgund das US geführte exceptional US Imperiums zeigt sich nicht nur in dem vergleichenden Untergang des UDSSR. Was ansteht ist ein eine multinationale und humane Regierung. Damit können wohl die größten Schäden abgemildert werden.

    Doch mit Merkel`s Strategie lest sich die dominate Weltherschaft des krachenden US-Empire leicht ergänzen und eine stabile WELTHERRSCHAFT installieren.
    zur sozialen Ausgrenzung von Bevölkerungsschichten gibt das US-Empire auch bereits die blueprints vor. ohne hier mit zahlen aufzuwarten zu wollen!
    Hier sollte es jedem überlassen sein nach fakten ausschau zu halten, und diesen Blog zu ergänzen!!!!

     

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *