Belt & Road

Als ich mich gestern mittag am globalen Lagerfeuer der Fußball-WM niederlies und sich der Kick von Costa Rica gegen Serbien  als eher öde erwies, blätterte ich die FAZ Sonntagszeitung durch. Die war aber genauso uninteressant und langweilig, bis ich auf eine halbseitige Infografik stieß,  eine Anzeige der HSBC (Hongkong & Shanghai Banking Corporation): “Die neue Seidenstrasse auf einen Blick”(pdf).   Normalerweise ignoriere ich Anzeigen von Banken, diese aber mit ihren Strecken, Zahlen und Daten der chinesischen “Belt & Road”-Projekte schaute ich mir länger an und mir kam dabei in den Sinn, was ich hier im Mai über den “Kampf um die Weltinsel” – Halford Mackinders nach wie vor aktuelle geopolitsche “Herzland”-Strategie – geschrieben hatte:

Wer das „Herzland“, die Mitte zwischen Europa und Asien und somit das Zentrum des eurasischen Kontinents beherrscht, beherrscht die Welt, lautete Mackinders These. Da durch die kommenden Technologien der Eisenbahnen und des Automobils der Handel und Wandel zwischen Europa und Asien unausweichlich sei, wäre die auf der Seeherrschaft beruhende britische Weltmacht chancenlos. Vor allem wenn das rohstoffreiche Russland mit dem industriestarken Deutschland zusammenwachse. »Wer Osteuropa regiert, beherrscht das Heartland; wer das Heartland regiert, beherrscht die Weltinsel; wer die Weltinsel regiert, beherrscht die Welt«, brachte Mackinder seine Geostrategie später auf den Punkt.
Wer die Geschichte des 20. Jahrhunderts auf diesem Hintergrund liest, kann erstaunliche Einsichten über die Kontinuität gewinnen, mit der Briten und Amerikaner ihre globale Machtpolitik betreiben.

Wer die schon bestehenden, noch im Bau befindlichen und noch geplanten eurasischen Infrastrukturprojekte in mehr als 65 Ländern und im Umfang von 900 Milliarden Dollar realisiert, kann auf einen Blick erkennen, warum es im 21. Jahrhundert mit der unipolaren Herrschaft des anglo-amerikanischen Imperiums zu Ende gehen wird. “Geografie ist Schicksal” soll Napoleon einmal gesagt haben und derart schicksalhaft gehören auch die Kontinente von Europa und Asien zusammen, als größte Landmasse dieses Planeten und mit 2/3 seiner Bevölkerung.  Nur eine tektonische Plattenverschiebung, nicht aber ein noch so desaströser Krieg können an dieser terrestrischen Tatsache irgendetwas ändern.  Wer dann wie die Nato und die deutsche Regierung auf Befehl von Washington dagegen aufrüsten und Krieg führen will, hat diese Tatsache schlicht nicht verstanden – und eine EU, die für 6,5 Milliarden panzerfeste Seitenstraßen bauen will, statt Handel und Wandel auf der zukunftsträchtigen Seidenstraße anzustreben, ist einfach nur verrückt.

13 Kommentare

  1. Alles prima….
    nur wir haben doch bereits “Waren-Anarchie”….warum noch mehr Waren und “Handel und Wandel” mit einer Schnellstraße Shanghai-Gibraltar
    zu guter Letzt auch noch proudly presented…. by amazon oder Blackrock ?
    They have all the Money…der Chinese hat “debt-based papers only”

    Und warum sollten Russen und Chinesen überhaupt per se “Benevolent ” sein ?
    Es gibt für diese Annahme lediglich Gefühlsgründe…keine belastbaren Fakten.
    Die haben auch demographisch schwer zu kämpfen. Der russische Mann wird max. 50( Suff ) und der Chinese hat durch die 1 Kind-Politik ( Kissinger -Deng-IWF-Deal) kaum noch Mädchen am Start.

    Genauso wie USA und Japan die Chinesen als verlängerte Werkbank benutzen und ausnutzen…könnten Chinesen und Russen demnächst mit Europa umspringen…wäre den USA nur Recht…die würden unter Trump keine müde Drohne zum Schutz Europas losschicken… Ein wünschbares Gebilde “guter Nachbarschaft” ( Egon Bahr ) ist unter Fiat-Money-Bedingungen- Aufhebung nationaler Souveränitäten- EU-Zwangssystem und bei faktischen Mafia-Regimes mit Slush-Funds everywhere… praktisch ausgeschlossen…..es gibt nämlich keine “Nachbarschaft” mehr unter den Völkern …sondern nur noch eine éntgrenzte wurzellose Soße von Dauer-Entmündigten ” On the Road”….Wir Deutsche sind dann dementsprechend die “Refugees” von morgen

    1. @ roc: Das ist mal wieder ein Popanz, der auf den immer noch existierenden und immer noch gleichlautenden Vorurteilen über China beruht. Nein, die essen keine Hunde und Katzen. Die können auch nicht nur kopieren. Und es gibt dort sehr viele Frauen und auch Mädchen, die “Ein-Kind-Politik” hat die Geburtenrate pro Frau nicht auf 1,0, sondern lediglich auf 1,6 reduziert. Pro 1.000 Personen liegt die Geburtenrate in China aktuell bei 12,3, in Deutschland bei 8,6. Das Geschlechterverhältnis liegt bei den 0-14-jährigen bei (noch) 1,15 zugunsten der Jungen, in Deutschland bei 1,05 – das ist auch kein dramatischer Unterschied, vor allem gibt es in China aber zigmal mehr Mädchen und junge Frauen als bei uns, weil es schlicht und ergreifend viel mehr Menschen gibt. “Kaum noch Mädchen an den Start” ist einfach nur dummes Zeug. Es gibt derzeit in China fast 110 Millionen Mädchen (0-14 Jahre) und 82 Millionen junge Frauen (15-24 J.). Auf das andere will ich gar nicht eingehen – auf jeden Fall stimmen schon die grundsätzlichen Annahmen bei dir nicht.

      Warum Chinesen per se benevolent sein sollen? Müssen sie das? Genügt nicht die Tatsache, dass die Chinesen auch aufgrund ihrer Kultur, die z.B. den wichtigen Grundsatz beinhaltet (und wer dort gelebt hat, weiß, dass das viel mehr als nur ein Spruch ist), nachdem das Gegenüber keinen Gesichtsverlust erleiden soll. Die chinesische Geschichte ist voll von Verteidigung der eigenen Grenzen und völlig leer, was Kolonialismus oder z.B. Regime Changes anderswo betrifft. Die Chinesen wissen, dass dauerhaft gute Geschäfte mit denen gemacht werden, die auch etwas davon haben. Chaos und verbrannte Erde zu hinterlassen, ist da nicht hilfreich. Wenn ich einen verlässlichen Partner habe – auch die Russen haben sich stets als ein solcher erwiesen -, muss ich mich nicht fragen, ob die verlässlich sind, weil sie mich so mögen und es mit mir so gut meinen. Zumindest meinen sie es nicht schlecht mit mir, das wäre doch schonmal ein großer Fortschritt.

      Mit einer neuen Haltung gegenüber dem großen Rest der Welt statt krampfhaften Festhaltens an völlig maroden transatlantischen Bündnissen, die nie fair waren, könnte sich die EU auch ändern. Das ist natürlich alles vage, es ist womöglich eher ein Gefühl als belastbarer Fakt, richtig, aber wäre es nicht einen Versuch wert?

      Demographische Zahlen, deren Belastbarkeit ich natürlich nicht prüfen kann, gibt es hier:

      https://www.indexmundi.com/de/

    2. Sie haben keine wirkliche Ahnung von den gegenwärtigen Gegebenheiten, aber ne Menge Vorurteile.
      1. Die Lebenserwartung von russischen Männer (und Frauen) ist in der Putin-Ära drastisch gestiegen.
      2. Russland, im Gegensatz zu den USA, führt keine endlosen Kriege gegen viele Länder gleichzeitig. Russland setzt weit eher auf diplomatische Lösungen.
      3. Die Ein-Kind-Politik hat China schon vor einer ganzen Weile aufgegeben.
      4. Menschen als ‘Soße’ zu bezeichnen ist menschenverachtend.
      Übrigens, ist das heutige Deutschland seit tausenden von Jahren Einwanderungsland gewesen, und fals sie wirklich mal ihre eigene DNA untersuchen lassen wollten, dann würden Sie mit Sicherheit eine Menge Überraschungen in Ihrer eigenen ‘Soße’ erleben. Neben verschiedenen germanischen Stämmen, die übrigens alle aus dem Kaukasus kamen, wären da Kelten, Slawen, Magyaren und ost-europäische (kaukasische) Juden, ebenso wie nord-afrikanische (arabisch-stämmige) Juden.
      Und dann sind da auch noch mit Sicherheit von ganz früher die Neanderthaler, also die Ureinwohner unseres Landes (etwa 8% Ihrer DNA, bei manchen könnte es wohl auch ein bisschen mehr sein) und Afrikaner (der Rest ihrer DNA) aus Afrika wanderte nämlich die heutige Bevölkerung des Homo Sapiens-Sapiens samt und sonders ein (obwohl ich bei manchen an dieser doppelten Weisheit schon meine Zweifel habe.)

  2. @rheinbogen
    19/06/2018 at 09:02
    Meintest Du: ” Von China lernen…heißt Siegen lernen” ??
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/china-plant-mit-nationalem-punktesystem-die-totale-ueberwachung-15303648.html
    https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2017-11/china-social-credit-system-buergerbewertung
    Diktaturen sind aber nicht per se schlecht…große Menschenmassen-verschiedene Ethnien-Religionen- geographisch riesige Räume lassen sich so am besten steuern
    immer mit der offenen Frage : Wohin ? Persönilch sehe ich auch den Putin-Mafia-Staat relativ positiv. Ohne Putin hätten die Amis und die Oligarchen das Land bereits balkanisiert und komplett ausgelutscht….also alles Gut 🙂

    1. Als ob ich a) alles 1:1 glauben würde, was ein Blatt wie die “FAZ” schreibt, und als ob b) China die totale Überwachung erfunden hätte oder nur China eine solche plante.. Das ist aber überhaupt nicht das Thema. Es geht nicht um Innenpolitik, sondern um internationale Beziehungen.

  3. Frage mich immer, ob die Chinesen mit ihrer nachgeholten Industrialisierung und den eurasischen Infrastrukturprojekten nicht etwas spät kommen. Sollen die Lösungen und Strategien von gestern wirklich Antworten auf die Probleme von heute und morgen bringen?

    Die Bedeutung der “Geografie” verringert sich allmählich durch technischen Fortschritt: Wer z.B. zu Mackinders Zeiten Ende des 19. Jahrhunderts noch fast eine Tagesreise machen musste, um von Berlin nach München zu reisen, kann dies heute per Hochgeschwindigkeitszug oder Billigflieger in wenigen Stunden tun. Die Bedeutung des Aufenthaltsortes und der Widerstand, die der Raum seiner physischen “Überwindung” entgegensetzt, nehmen kontinuierlich ab. Informationen sind heute sogar nahezu global für jedermann jederzeit in Sekundenschnelle verfügbar.

    Inwieweit das angloamerikanische Imperium Chinas Aufholjagd antizipiert hat und seine Herrschaft durch “Flucht nach vorn” retten kann, wird sich zeigen. Ich denke aber, dieses Imperium war ohnehin nur Werkzeug, nicht Ziel und Zweck.

    Wenn dessen Wesen – rücksichtsloser, individualistischer, neoliberaler Raubtierkapitalismus – qua „Globalisierung“ weltweit durchgesetzt ist (auch in China und Russland sieht es ja danach aus) und dessen “Alternativlosigkeit” von niemandem mehr angezweifelt wird, dann ist für die ortlose Kapitalistenelite ein geografisch definiertes Imperium als Instrument – ob nun eurasisch oder transatlantisch – ohnehin entbehrlich geworden.

    Wie sagte doch der weitsichtige W. Churchill so treffend: “The empires of the future are the empires of the mind.”
    https://www.quora.com/Winston-Churchill-once-said-that-the-empires-of-the-future-will-be-empires-of-the-mind-What-does-this-mean

  4. Niemand behauptet dass Putin und Xi Heilige sind, auch sie verfolgen mit ihren Plänen eigene Interessen, klar aber ist – im Rückblick auf die letzten 50 Jahre – dass die internationale Völkermordzentrale eindeutig in Washington beheimatet ist. Und so stellt sich schon die Frage, wie und mit wem Deutschland und die europäischen Länder in den kommenden 50 Jahren agieren – ob sie sich als Vasallen der USA in einen Krieg gegen 2/3 der Weltbevölkerung einspannen lassen, oder ob sie eine Kooperation mit diesen 2/3 suchen. Die Frage des Raubtierkapitalismus ist damit genauso wenig gelöst wie die Klimaerwärmung, aber einen Weltkrieg zu verhindern… das wäre fürs erste schon mal was…

    1. So wie ich es sehe, wird dieser Krieg umso eher eintreten, je konsequenter das alte Imperium durch China et al in die Ecke gedrängt wird. Die Schuldenkrise, die maßlose Aufrüstung, nationale Egoismen mit anschwellender Wut, politische Irrationalität und der Wettlauf um knappe Ressourcen wie Wasser, Erze, Energie bei gleichzeitig rapide wachsender Weltbevölkerung: Es läuft alles darauf hinaus – das Pulverfass steht bereit, die Lunte muss nur noch brennen.

      Aber selbst falls das westliche Imperium genauso geräuschlos abtritt wie einst die UdSSR: Wenn das globalisierte neolilberale System sich endgültig festgefahren hat, wird es gewaltsam neu gebootet und die Ausbeutung und Umverteilung kann von vorn beginnen. Wer soll es denn verhindern? Wir “kleinen Leute” schaffen es ja nicht mal, zu verhindern, von unseren angestellten “Volksvertretern” permanent betrogen und verhöhnt zu werden.
      https://www.heise.de/tp/features/Erhoehung-der-Parteifinanzierung-Mehr-als-nur-Gier-4080335.html

  5. Bin ja mal gespannt, wie lange unsere Verantwortlichen noch brauchen, bis sie merken, dass sie von den Amis nur Mittel zum Zweck sind. Vor kurzem hat Trump sogar den Chef Nordkoreas empfangen, welches zur “Achse des Bösen” gehört. Mit Putin scheint Trump hinter den Kulissen auch klar zu kommen! Nur unsere Elite meidet eine vernünftige Politik, gegenüber Russland, wie der Teufel das Weihwasser. So sind sie die Krauts werden sich die Amis lächelnd sagen, gib ihnen eine Aufgabe und sie erfüllen sie zu 200%. Auch wenn es zum eigenen Nachteil ist, Vasallentreue wird hier noch GROSS geschrieben!

  6. @Rheinbogen
    19/06/2018 at 14:22
    Das verstand ich doch unter “Internationale Beziehungen” …”Die Mad Max-Dystopie einer éntgrenzt wurzellosen Soße von Dauer-Entmündigten ” On the Road”…Wir Deutsche sind dann schon rein systemisch die “Refugees” von morgen” UND ( völlig korrekt ) “Deutsch sein heißt seine fremdbestimmte Aufgabe immer zu 200 % zu erfüllen..stets zum eigenen Nachteil…UND ( Völlig Korrekt ) “Wenn das globalisierte neolilberale System sich endgültig festgefahren hat, wird es gewaltsam neu gebootet und die Ausbeutung und Umverteilung kann von vorn beginnen” … 100 Punkte Mr. Stefan !! …Das meint geichlautend auch
    Pentagon-War-Gamer+ Finance-Analyst Mr. James Rickards
    Seine ” Cutting edge predictive analytics” sind hier… FYI :
    https://www.youtube.com/channel/UCQCJkdO3WB61uGBN1wgSr-g

    Wer hilft nun altuell dem “Schland”-Inhouse-Bürger…
    Steuermündig und auch Citoyen zu bleiben ?
    Last Exit:
    Die Sozialromantiker vom Hambacher Fest 2018 ?….
    https://www.youtube.com/watch?v=vW017hvXRzA

    Wäre in jedem Fall besser als die jetzige EU-Diktatur oder ein “Clean Sweep”
    Duft-Marke 3. Weltgeschehen…..oder soll / muss der 3. erst mal kommen…
    damit nachher alles…viel…viel “Schöner” wird ? LoL
    http://www.theintelligence.de/index.php/wissen/geschichte/4152-drei-weltkriege-1871-von-hochgrad-maurer-albert-pike-vorhergesagt.html

  7. Die “Neue Seidenstrasse” steht ja seit ewigen Zeiten im Katalog der
    Menschheitsrettung bei der Büso. „Seidenstraßen-Lady“ -Helga Zepp-LaRouche
    rollt ihre Wohl-Fühl-Argumente aus https://www.bueso.de/neue-seidenstrasse

    Da ist es total passend…das aktuell auch noch andere vielversprechende “Seidenstrassen” entstehen …erstmal nur einspurige..
    Africa-Silk-Road / Balkan-Silk-Road / Turkey-Silk-Road
    Hier 2 Seidenstrassen-Up-Dates :
    https://www.welt.de/politik/ausland/article174796884/Millionen-Fluechtlinge-aus-Afrika-Zweite-Phase-der-Migration-hat-laengst-begonnen.html
    https://www.welt.de/politik/ausland/article176776475/Brennpunkt-der-Migration-Zahl-der-Fluechtlinge-ueber-neue-Balkan-Route-verzwoelffacht.html

    Alles positiv ohne Ende !!!
    Denn für den billigen Dreck der aus der China-Diktatur kommt, steht in Deutschland in Kürze eine brandneue formidable Low-Budget-Massenkundschaft-und Massenkaufkraft zur Verfügung. Der Cleverli-Chinese macht sich von IWF-Wucher-Krediten unabhängig. Er stärkt seine Exportmärkte in Deutschland…und durch die gigantische Nachfrage nach Halal-Tütensuppen und 1-Euro-Artikeln kann er nochmals die Preise senken. Das Ergebnis : Der deutsche Rentner mit 500 Euro mtl. der blüht TOTAL auf !!! und jeder Hartzer…lebt plötzlich wie der King !!!
    ( Wagenknecht und Lafo kommen aus dem Stauen nicht mehr raus )

    BILD 2030 :
    “Viele deutsche Senioren verlassen fluchtartig ihre Pflegeheime in Nord-Korea um in der alten Heimat nochmal so richtig auf die Pauke zu hauen ” LoL

    Chinas neue Seidenstraße… soviel CONTRA muss sein :
    https://boerse.ard.de/anlagestrategie/regionen/chinas-neue-seidenstrasse-eine-einbahnstrasse100.html
    Der China-Plan 2025
    https://www.welt.de/wirtschaft/article162647446/Chinas-Agenda-2025-kennt-nur-ein-Ziel.html
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/china-pfeift-im-handelsstreit-mit-amerika-auf-freihandel-15511187.html

    “Mit China kann man genausowenig befreundet sein wie mit einem Krokodil”
    Genosse Mao Tse-tung…der das Kunststück fertig brachte mehr Menschen umzubringen als Hitler und Stalin zusammen LoL

  8. @Eve Human
    20/06/2018 at 10:54
    Oh…sorry…tut mir echt leid…Mrs. Eve
    normalerweise neige ich zur “Tierverachtung”….aber im “Soßen-Fall” sind mir wohl einfach die Gäule durchgegangen…mea culpa
    Ganz vergessen hatte ich auch…..dass “Kelten, Slawen, Magyaren ost-europäische (kaukasische) Juden, ebenso wie nord-afrikanische (arabisch-stämmige) Juden.
    ganz früher die Neanderthaler” ….als wesentliche Stützen und Einzahler ins deutsche Renten-und Sozialsystem relativ früh nach 1945 auffällig wurden und später diesbezüglich Weltruhm erlangten 🙂
    Auch für diese Unterlassungssünde bitte ich um Nachsicht….denn meine DNA-Analyse weist zu 100% nur Brüllaffen-Gene aus . Hier ein Artikel zu den Gegebenheiten…den werden Sie eventuell nicht so mögen, weil der Autor nicht auf das Kita-Rainbow-Weltbild der innerlich 8-jährigen rekuriert.
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/stefan-aust-zuwanderungspolitik-humanitaer-verbraemte-vernebelungsstrategie/

  9. Schön…dass es auf dem Mattes-Blog mal wieder ein bisschen rundgeht.
    Unser armer Blog-Chef vereinsamt ja mittlerweile …immer nur 0-3 Zuschriften
    zu seinen “Asbach”-Kernkompetenz-Themen: JFK-911-Legalize it

    Deshalb “Let’s debate hot and nasty ” und …@Rheinbogen
    19/06/2018 at 09:02 … nimm diesen 🙂

    1.
    “Nein, die essen keine Hunde und Katzen”
    Doch tun sie…”Der Chinese vertilgt alles was Beine hat..außer Stühle”
    https://www.youtube.com/watch?v=MvJHPdi9od4
    2.
    “Die können auch nicht nur kopieren”
    Stimmt zu 100%…die stehlen auch wie die Raben
    https://www.epochtimes.de/china/china-wirtschaft/kommunismus-das-kernproblem-darum-kann-und-wird-china-den-diebstahl-geistigen-eigentums-nicht-aufgeben-a2411569.html#
    3.
    “Es gibt derzeit in China fast 110 Millionen Mädchen (0-14 Jahre)
    und 82 Millionen junge Frauen (15-24 J.)”
    Stimmt von mir aus …wovon einge in der KP-China den Blockwart machen…andere bimsen als Lehrerinnen die Mao-Bibel
    https://www.youtube.com/watch?v=0fB2lLZPmCw
    andere sind TV-Moderatorinnen bei Hinrichtungen + Massen-Erschießungen
    ( Beliebteste Sendung in China noch vor der deutschen Bundesliga )
    https://www.youtube.com/watch?v=P-Um78S3k1k
    andere arbeiten für Apple…
    https://www.youtube.com/watch?v=gVImVMa3LYw
    viele sind “Spy-Escort-Girls” auf westliche CEOs angesetzt…oder rechtlose Wanderarbeiterinnen…und die Allermeisten wollen einen Weißen im Ausland heiraten ( Rundauge -Langnase ) und um Gottes Willen keinen ihrer eigenen Leute. OK..etliche sind auch bei Falun Gong und ungefähr 0.00001% der Chinesinnen tauchen in den Sicko-Tarantino-Filmen als female Killers auf.
    Nickname : Weinstein’s Prey
    4.
    “nur Verteidigung der eigenen Grenzen” ist faktisch Vowärtsverteidigung
    Chinas Kommunisten tagen: Alles unter Kontrolle – nur die Schulden nicht
    https://www.youtube.com/watch?v=kyzGAuLDwuk
    Vowärtsverteidigung mit HSBC–The most corrupted of them all
    https://www.youtube.com/watch?v=wkP_AA1UISg
    und mit “Belt And Road”
    Alter Imperium-Traum der US-Railroad-Tycoons reloaded

    5.
    “ist besser als ein marodes transatlantisches Bündnis”
    Zumindest mal hat die verlogen-moralisierende Polit-Kaste des Papiertigers Brüssel-EU ( totally corrupted as well ) das Talent sich konsequent vom Regen in die Jauche zu bewegen….China-Russland-USA …alle 3 finden finden das fabelhaft und kippen ein 4.-5. Weltland nach dem anderen in die Region…because…
    ” EU ?…Fuck ’em…there is nothing left to steal from them ” LoL
    6.
    OK…genug provoziert und jetzt mal das Positive :
    Wenn der Chinese keinen Bock mehr hat…schrottet er seine Geisterstädte
    https://www.youtube.com/watch?v=vTkxDrkE32Y
    7.
    China and Taiwan Are Way Ahead of the US With 5G Technology
    https://www.youtube.com/watch?v=HySju04cdnQ
    8.
    Garküche China -Opium China-Akupunktur und Tigerbalsam
    alles prima und total OK ….genauso wie der “Chinese-Wall”
    der uns Weißnasen anno 2018 leider nicht mehr belehrt
    Wetten das ?
    9.
    Wetten ist übrigens Volkssport Nummer 1 in China
    Im Reich der chinesischen Kampfgrillen
    https://www.youtube.com/watch?v=Qr6Y5ay6qs0
    Himmel über Peking Die Taubenzüchter der Altstadt
    https://www.youtube.com/watch?v=1HqC416pIcI
    10.
    Alles nette Leute wie Du und ich….
    also “Welcome Gamblers ” in a global Casino
    but do not get pissed…when you loose 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar!

Your email address will not be published. Required fields are marked *