Vom Ende des Kaputtalismus

Mit dem Kollegen Robert Fleischer habe ich über  mein Buch “Klimalügner” gesprochen und warum der “Great Reset” etwas anders aussehen muss, als die Eliten sich ihn vorstellen. Denn wie heißt es so schön:  Wer den Sumpf austrocknen will, darf nicht die Frösche fragen. Wenn aber der Planet gerettet werden soll, müssen auch sie unbedingt gehört werden… so wie auch alle Pflanzen, Pilze, Bakterien und Viren. Denn Klima-Management ist Mannschaftssport – seit 3,5 Milliarden Jahren…

8 Comments

  1. “2030…Dir gehört nichts mehr…und Du wirst glücklich sein”
    Zitat Prof. Klaus Schwab—Leiter des World Economic-Forums in Davos / Schweiz
    http://www.weforum.org
    Dazu gehört auch ein neues Finanz-System bargeldloser Transaktion…lieber Dr. Strangelove. Wie das dann aussehen könnte …dazu gibt es hier ein Top-Video

  2. Sehr informativ. Der gedankliche Ueberbau ist faszinierend ueberblickbar dargestellt.
    Die teilweise Begleitstory zu Lynn Margoulis war auch sehr erhellend, bar jeden verdaechtigen Dogmas um Gaia und voll kognitiv nachvollziehbar.
    Grossen Dank fuer diese Sendung zum Anfassen statt Verwirrung machen wie sonst fast alle es tun.

  3. „Dir gehört nichts mehr“ – damit übernehmen die Great-Reset-Fans die schon ein paar Jahre alte Strategie ihres Vordenkers Bill Gates: Mit „Windows as a Service“ wollte und will er die Microsoft-Software nur noch vermieten.
    Statt sie wie bisher zu verkaufen (genauer: gegen einen Einmal-Betrag für unbegrenzte Zeit zu lizenzieren).

    Dass der Mann, der uns als altersweiser, selbstloser Philanthrop so emsig vor Viren schützen will, üble Pläne hat, ist natürlich eine besonders gemeine Verschwörungstheorie. In Wirklichkeit will er doch nur unser Bestes.

    Wenn die FAZ schlagezeilt: „Bill Gates nennt positive Folgen der Corona-Pandemie“, dann macht dieser unerschütterliche Optimist („Wir sind jetzt im Zeitalter der Pandemien“) doch nur aus einer (völlig ungeplanten) Not eine Tugend.

    „Auch wenn die Pandemie schrecklich ist, hat sie Innovationen beschleunigt. Das Lernen in der Distanz, die Telemedizin, digitale Finanzen haben alle enorme Fortschritte gemacht.“

    Und wenn es schon so gut läuft, machen wir doch direkt weiter: Er „will die Notenbanken von der schnelleren Digitalisierung des Finanzwesens überzeugen“, „damit hätten zahlreiche Entwicklungsländer die Möglichkeit, schneller aufzusteigen und das Armutsgefälle zu verringern“.
    „Auch wenn die Pandemie schrecklich ist, hat sie Innovationen beschleunigt. Das Lernen in der Distanz, die Telemedizin, digitale Finanzen haben alle enorme Fortschritte gemacht.“

    Panikmache und Schocktherapie à la Milton Friedman? Um z.B. einen Überwachugns-kapitalismus einzuführen? Ach was, der hellsichtige Bill weiß einfach früher, was die Natur uns bescheren wird und wie wir reagieren müssen:
    Die Regierungen, mit denen seine Stiftung auf vielen Ebenen zusammenarbeitet, kritisierte Gates: „Im Fall von Corona ist nicht genug getan worden. WIR DÜRFEN NICHT VERGESSEN, DASS ES ZU EINER WEITEREN PANDEMIE KOMMEN WIRD, und wir müssen investieren, um darauf vorbereitet zu sein. Regierungen müssen vorausdenken, um auf schlimme Dinge, die kommen könnten, vorbereitet zu sein.“

    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/bill-gates-sieht-positive-folgen-von-corona-mehr-innovationen-17091415.html

    1. Der Typ gehoert in ein Irrenhaus. Wird allerdings nicht gehen, weil er vorher alle Irrenhaeuser der Welt cash aufkaufen wuerde. Auch ihn verklagen huelfe nicht, bezahlt doch jeden Schaden aus seiner Portokasse und macht weiter so.
      Aber seine Unterverbrecher und ausfuehrenden Mafiosis wie Drosten, Merkel, Spahn zu verklagen, huelfe. Das sind ja schlicht nur schlecht bezahlte Schwachmaaten. Klage soll ja in Vorbereitung sein.

  4. “Regierungen müssen vorausdenken, um auf schlimme Dinge, die kommen könnten, vorbereitet zu sein”

    Und natürlich würden diese einfluss- und superreichen Philanthropen in ihren privaten Hinterzimmerclubs von Davos, Bilderberg et al wirklich nie nie nie – ganz großes Ehrenwort – aus genau diesem Grunde verstörende, weltbewegende Ereignisse inszenieren lassen, damit störrische Staatsapparate und ihre Schäfchen in die gewünschte Richtung getrieben werden können.

    Denn diese Herrschaften sind ja alle sooo große Ehrenleute und so mächtig die auch sind: die würden wirklich nie nie nie strategisch-manipulativ und undemokratisch agieren.

    Die sitzen nämlich nur deshalb in ihren elitär-klandestinen Kungelrunden, um dort Kaffee zu trinken, poetische Verslein zu rezitieren und sich gegenseitig ihrer bewundernswerten Selbstlosigkeit und frommen Friedfertigkeit zu versichern.

    Deshalb schauen die auch nur ganz ganz traurig dabei zu, wie von einfältigen Schäfchen zufällig zusammengewählte Parlamente und Regierungen gedankenlos Besitz, Reichtum und Zukunft ihrer ehrenwerten Gesellschaft und des gesamten Planeten verspielen.

    Diese außergewöhnlichen Humanisten würden selbst auch in Anbetracht schwerster systemischer Krisen nie nie nie das Heft in die Hand nehmen und – Magiern gleich – “Dinge geschehen lassen”. Die würden sich als strikt gottes- und gesetzesfürchtige Leute immer nur bestenfalls zu verzweifelten Appellen an die Öffentlichkeit hinreißen lassen. Ganz ganz großes Ehrenwort…

  5. das mit dem youtube link funktioniert nicht. es kommt immer der Schütz,- der ja auch aussagekräftig ist,- aber eben ein Musikstil, der hier nicht so ganz reinpasst.
    Deshalb : youtube Jack Wir ham lockdown light

  6. “the cult of scarcity”. Woher weiß man überhaut, wie viele Menschen die Erde ernähren kann? Es werden nur wenige Prozente der verfügbaren Agrarfläche genutzt und damit ist nicht die Wüste gemeint, die man auch noch brauchbar machen könnte, wenn nötig. Wäre jedenfalls leichter als zum Mars zu fliegen.
    Corona Absurdities können offenbar keine Grenzen und werden nach und nach ausgeweitet. Die Impfung wird an Menschen getestet, mit der Folge, daß die Altersheime weltweit geleert werden. Warten wir’s ab.
    Jemand die “nurse fainting after vaccine” gesehen? Geile Kommentare darunter.

Leave a Reply to bekir Cancel reply

Your email address will not be published.