3
Sep, 2013

JFK – Erste Resonanzen

categories Uncategorized    

Broeckers_JFK_web-1

Die ersten Resonanzen auf das neue Buch sind gut – vor allem die Rezensenten bei Amazon sind durch die Bank des Lobes voll. Die Besprechungen habe ich  hier gesammelt.

Die erste öffentliche Präsentation wird kommende Woche  in Berlin stattfinden – am 10.September 201319.00 Uhr,  im taz-Café in der Rudi Dutschke Str. 23.

Eine weitere Vorstellung und Diskussion wird es am 23. September, 19.30 Uhr in der Bayerischen Amerika Akademie in München geben. Dort werde ich die Thesen des Buchs mit Dr. Andreas Etges von der Universität München diskutieren. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei und alle Interessierte sind hiermit herzlich dazu eingeladen.

03.09.13 16:29-Bildschirmkopie

 

 

Kommentare

ein Kommentar zu “JFK – Erste Resonanzen”

  1. Saby am 07.09.2013 um 13:24 Uhr 

    Lieber Mathias Bröckers,
    ich habe Ihr Buch, das gestern mit der Post kam, zwar erst zur HÄLFTE gelesen, bin aber jetzt schon GANZ begeistert. Was mich als Perfektionistin allerdings ein klitzekleines bisschen stört, sind die hier und da noch vorhandenen Druck- bzw. Grammatikfehler (etwa das Subjekt im Singular, das Prädikat im Plural…), die halt vorkommen, wenn die letzte Überarbeitung etwas überstürzt fertig werden muss.
    Und… ja, ich hätte es wirklich toll gefunden, wenn noch ein paar Fotos dabei wären, beispielsweise eines von Mary Pinchot Meyer (ich habe inzwischen einige von ihr bei den Google-Bildern gefunden), aber auch von den diversen CIA- und Mafia-Größen, Lee Oswald und Jack Ruby (jaja, ich weiß, man kann auch deren Bilder googlen…). Vielleicht kann man das bei der nächsten Auflage ergänzen?
    Die kommt bestimmt. Denn wenn letzthin ein Buch verdient hat, zum Bestseller zu werden, dann dieses!
    Auf jeden Fall werde ich noch weitere Exemplare davon kaufen, als Geschenke für politisch interessierte Freunde und Verwandte.
    Liebe Grüße
    Saby

     

Leave a comment!