20
Sep, 2013

JFK – Buchvorstellung und Diskussion

categories Uncategorized    

03.09.13 16:29-BildschirmkopieAm kommenden Montag werde ich in der Bayerischen Amerika-Akademie mein neues Buch über John F. Kennedy vorstellen und über die Thesen mit dem Historiker Dr. Andreas Etges, 2003 Autor einer Kennedy Biografie, sprechen. Der Eintritt ist frei – wer in München und Umgebung wohnt ist herzlich eingeladen.Von Lesern und Rezensenten des Buchs habe ich bisher erfreuliches Feedback erhalten und gehe davon aus, dass es eine interessante und  anregende Diskussion geben wird. Zumal alle Leser des Buchs festegestellt haben, dass hier kein dumpfe Verschwörungstheorie verzapft wird, wie es sachkundigen Autoren, die die offizielle Legende in Frage stellen, gerne und immer wieder vorgeworfen wird. Gerade mußte sich Oliver Stone, dessen JFK-Film nach wie vor empfehlenswert ist, wieder so etwas anhören und hat in der Chicago Tribune kurz und treffend darauf reagiert.

Kommentare

3 Kommentare zu “JFK – Buchvorstellung und Diskussion”

  1. urks am 30.09.2013 um 10:45 Uhr 

    Habe mir das Buch letzte Woche gekauft und erst mal den Abschnitt über die LSD-Göttin hinter JFK angefangen zu lesen. Liest sich erst mal flüssig wie ein spannender Roman ….

     
  2. Timo am 08.10.2013 um 18:45 Uhr 

    Ich schreib das jetzt mal hier rein, es war ja zu befürchten, dass sich die Sender mit Dummfug zum 50. Jahrestag des Attentats übertreffen werden.

    Am 22.11. läuft auf Pro7 Tom Hanks Vollflop “Parkland”, bereits kurz nach seinem Kinostart in den USA (dort mit dem niedrigsten Kopienschnitt aller Neustarts gestartet, das Propaganda-Teil wird zum Glück also wieder ruck-zuck aus den Kinos verschwunden sein).

    Darüber könnte man ja noch lachen, aber man beachte bitte den zweiten Teil der Meldung über die Doku “JFK-The Smoking Gun”, deren Attentats-Theorie nun weiss Gott nicht mehr an Absurdität zu übertreffen ist. Man lese selbst und komme aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus:

    http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-10/28231752-jfk-prosieben-zeigt-die-brandneue-kinoproduktion-parkland-exklusiv-zum-50-todestag-von-john-f-kennedy-am-22-november-2013-007.htm

     
  3. urks am 21.11.2013 um 12:51 Uhr 

    Das Buch erschien zur rechten Zeit und hat nun einen Platz in meinem historischen Achiv. Akribisch recherchiert und mit Herzblut geschrieben, ein ehrlicher Bröckers. Erstaunlich ist, dass dieser Mensch nach so vielen Ohrfeigen noch aufrecht steht! Das wird hoffentlich Schule machen.

    Obwohl mir das Thema vertraut war, erstaunte mich doch die weitreichenden Zusammenhänge. Manche Absätze musste ich zweimal lesen um die komplexen Zusammenhänge erfassen zu können. Ein aktuelles Meisterwerk!

    Bei meinen Recherchen bin ich auf unten genannte WDR3-Doku von 1988 gestoßen, die vor allem mal LeeHarvey Oswald entlastet:
    http://www.youtube.com/watch?v=Dy5ZBxi65lE
    Sehr aufschlussreich.

     

Leave a comment!