Heiter weiter!

“Prognosen sind immer schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen.”

Hier dennoch die amtlichen Vorhersagen für 2012:
–      die Welt wird NICHT untergehn. Der Maya-Kalender ist zwar eine in vielerlei Hinsicht erstaunliche Errungenschaft, aber er sagt keinen Weltuntergang voraus, er hört einfach auf.  Den Maya-Astronomen  ist daraus kein Vorwurf zu machen, sie hatten den Kalender ja nun auch wahrlich lang genug im Voraus berechnet, er hat ihre Kultur mehr als 1000 Jahre überlebt. Aber von Weltuntergang ist bei ihnen nicht die Rede, nur vom Ende eines Zyklus von 25.627 Jahren – und der steht, nach neuesten Entdeckungen von Archäologen  und Evolutionsbiologen eher für das Gegenteil von Untergang, sondern für das plötzliche Auftauchen neuer Arten. Erwarten wir also Unerwartetes…vielleicht sogar eine evolutionäre Optimierung der domestizierten Primaten die sich “homo sapiens” nennen. Nötig wär’s allemal

–       Die “Finanzkrise” wird NICHT gelöst, sondern durch neue Kredite und Fiat-Money verlängert. Die Katastrophe, den diese Verlängerung der Krise  heraufbeschwört ist weit aus bedrohlicher als kosmisches Ungemach – die Schuldenblase ist ein riesiger Meteorit der bei seinem Einschlag unabsehbare Folgen nach sich ziehen wird. Sein Geld von Privatbanken abzuziehen und zu Genossenschafts,- und Raiffeisenbanken zu tragen ist als erste Schutzmaßnahme auf jedem Fall zu empfehlen, hilft aber im Ernstfall etwa nur soviel wie die Aktentasche über dem Kopf gegen die Nuklearbombe. Deshalb wird (und muß) “Occupy” 2012 weiter gehen und wachsen…

–       9/11 wird NICHT aufgeklärt, schon gar nicht im Jahr des Schönheitswettbewerbs um die US-Präsidentschaft. Dass der hoffnungslose Versager Obama, der  auf dem “Hoffnungs”-Ticket in Weisse Haus kam,  es nochmals schafft wäre eigentlich kaum zu erwarten, ist angesichts der erbärmlichen Herausforderer aber durchaus vorstellbar. Nur der republikanische Kandidat Ron Paul wäre eine echte Alternative und liegt in verschiedenen Umfragen auch vorn, will aber die FED abschaffen und das US-Militär weltweit abziehen – was zwar 99 % der US-Bürger Gewinn bringen würde, aber nicht dem 1%, das die Präsidenten aussucht. Also keine Chance für Ron Paul.

–       Jopie Heesters wird NICHT Nachfolger von Thomas Gottschalk, die alte Schleimsocke hat sich rechtzeitig vom Acker gemacht und das frühvergreiste deutsche Unterhaltungswesen steht ohne “Wetten  dass?”- Nachfolger da.  Ein idealer  Job für Guttenberg, den es geradezu manisch in die Öffentlichkeit zurückdrängt, der  als überführter Fälscher und Hochstapler für ein höheres öffentliches Amt aber nicht mehr geeignet ist. Als Showmaster der Herzen freilich könnte er ganz groß rauskommen.

–       Mutti Merkel wird NICHT abtreten, die Drei-Prozent-Partei FDP wird ihr letztes liberales Feigenblatt – den Datenschutz – über Bord werfen und weiterrudern bzw. schlingern bis zu Abwahl. Wulff beibt im Amt, auch wenn Bild & Co. noch ein bißchen Kompromat aus der Hostessen-Zeit der First Lady nachlegen. Die Grünen bauen unterdessen mit Meister Kretschmann “S 21 plus” – ein Schwachsinn  der noch teurer wird als die ursprünglich geplante Tieferlegung des Bahnhofs.

– Die Bahn wird aber vermutlich nicht mehr GANZ so oft zu spät kommen und ihre Infrastruktur wird ETWAS langsamer abgebaut – Mehdorn ist jetzt bei Air Berlin.

– Der Krieg gegen bestimmte Drogen wird NICHT beendet. Warum, hat Hillary Clinton im Februar dieses Jahres mitgeteilt. Drogen können auch 2012 nicht legalisiert werden, weil: “There’s ‘too much money in it.”  Da kann man einfach nicht’s machen.

– Was den Dritten Weltkrieg betrifft: dass er 2012 beginnt, darauf würde ich NICHT wetten. Klar wollen ein paar Wahnsinnige in Jerusalem, Washington und London den Iran angreifen, was aber wiederum die Russen und Chinesen auf den Plan rufen würde – wenn aber der Chinamann sauer wird, steht beim Ami im Walmart ein paar Wochen später nichts mehr im Laden. Selbst wenn zwischen Hillarys Ohren in der Regel Vakuum herrscht, so dumm ist sie dann doch nicht…

– Auch wenn man sich als glücklicher Großvater guter Gesundheit erfreut – und über die Feiertage an wachsender Familie und Enkeln –  denkt man zum Jahresende ja auch mal ans Ende, das eigene. Was man ja eigentlich jeden Tag tun sollte… und nur zu gern vergißt. Wie man lernt, den Tod als Freund zu akzeptieren ist ein mehr als abendfüllendes Thema… immerhin ist mir dazu  jetzt ein wunderbarer Satz, von Stan Laurel, zugeflogen, den ich mir auf der Todesanzeige wünsche: “Wer bei meiner Beerdigung weint, mit dem rede ich kein Wort mehr.”

– Weil sich das Elend und die Dummheit auf diesem Planeten am leichtesten mit Lachen ertragen lassen – und der kosmische Kicherfaktor das auch meistens ermöglicht, wenn man nur genau hinschaut – kann die Parole für 2012 nur “Heiter weiter !” lauten. In diesem Sinne wünsche ich alle Leserinnen und Lesern ein entspanntes neues Jahr.

21 Comments

  1. Syrien + Iran könnten doch demnächst fällig werden. Sollte der Iran die Straße von Hormus sperren, geht der Ölpreis hoch und dadurch gewinnt der marode Dollar…..Mit einigen Daisy-Cutter-Bombs könnte man da den Mullahs auf die Sprünge helfen.

    Um die aufgeblasene Geldmenge der FED künstlich mit Waren und Dienstleistungen zu unterlegen, um Inflation und Vertrauensschwund betreff US-Dollar abzuwürgen, und gleichzeitig die öffentlichen Verschuldungen weiter zu treiben, gibt es ja auch nichts besseres als eben: KRIEGE

    Ob die Israeli eine chinesische Rakete auf einen US-Flugzeugträger abschießen, um es dann dem Iran in die Schuhe zu schieben…..
    Ob die Mullahs ihre Schwulen weiter an Baukränen aufhängen, um dann wegen “Menschenrechtsverletzungen” bombadiert zu werden….
    Ob Ahmadinedschad ein israelischer Agent ist, aus dem Fundus der Ring-Worm-Children…..
    Ob eine Bühne gebaut wird für den Dritten….
    Ob der Iran komplett auf Windkraft umstellt, dann aber trotzdem angegriffen wird…
    Ob Israel eine Verfassung einführt und in, im Doppelsinn „definierten Grenzen“, dem Araber die Hand reicht…
    Ob Hamas -Hitzebullas-Rußland -China die Füße stillhalten….

    Wer da wen gekauft hat, und wer wenn verarschen will….Wer weiß das schon ?….Abwarten und Tee trinken.

    Zeitnahe Diskussion :
    Israel Warmongering-News Analysis-12-28-2011
    http://www.youtube.com/watch?v=JYSSnPgCWlY

    Das ein militärischer Angriff der USA
    IMMER die Schwächung der USA als Nation zum 1. Prioritäts-Ziel hat, dürfte sich allmählich
    mal rumgesprochen haben. Schließlich haben wir nicht mehr 1968 sondern 2012

    America Being Killed
    http://www.youtube.com/watch?v=hnIlitI7h8A

     
  2. Jaja, immer heiter weiter, sagt seit jeher auch Tomi Ungerer… und seit neuestem die Bilderberg-Sprechpuppe Herman Van Rompuy: http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2011/12/34212/ sowie das allzeit juxige Speichel-Team: https://magazin.spiegel.de/epaper/start/SP/2012/1/

    Beide Parteien meinen natürlich jeweils das Gegenteil. Die EU ist derzeit doppelt unter Beschuß, die Rockefellows machen gerade den Euro fertig und die Rothschilds wollen eine EU-Diktatur.

    Die Heiterkeit scheint also momentan mehr auf der Seite der lustigen bösen Buben zu sein, denn der gekaufte US-Senat hat kürzlich ein Gesetzespaket mit 93 : 7 Stimmen verabschiedet, das auch das Recht auf Staatsmord und unbeschränkte Inhaftierung ohne Anklage enthält:
    http://news.google.de/news/section?hl=en&gl=us&tbm=nws&btnmeta_news_search=1&q=National+Defense+Authorization+Act

    Früher nannte man das eine Diktatur, aber George Soros’ liebfeingute NGOs haben momentan mehr in Russland und Arabien zu tun, für die Rockefellows die Welt vom Übel zu befreien.

    Genau dieser Punkt ist es, der mich dazu bringt, deine Erwähnung von Benjamin Fulford und dessen Agenda ernst zu nehmen und ihn nicht als heiteren Blödsinn abzutun. Das nahezu totale Stillschweigen der europäischen “Qualitätsmedien” zum US-Notstandsparagraphen sowie zu den systematischen Kriegsvorbereitungen gegen Syrien und dem Iran haben wohl doch nicht nur mit dem ewigen Kuschen vor den Morddrohungen des Großen Bruders zu tun. Die USA stehen laut Fulford unmittelbar vor einem Staatsstreich, wie laut oder geräuschlos das vonstatten geht, das hängt ganz vom Überlebenstrieb der Rockefellows ab. Anstelle der jahreszeitlich üblichen familiären Oxytocin-Überdosis habe ich mir Fulfords Texte eingeworfen, der mit Abstand beste Stoff, den ich je hatte. Das ist es, was mich heiter stimmt. Wie heisst es doch so schön, wer zuletzt lacht, lacht am besten…

     
  3. In der Saure-Gurken-Zeit “zwischen den Jahren” hat der saubere Herr Obama noch schnell einen 30-Milliarden-Deal mit der Musterdemokratie Saudi-Arabien abgeschlossen – das verspricht Freiheit für die Frauen und Frieden für die Welt!

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/usa-verkaufen-saudi-arabien-kampfjets-fuer-knapp-milliarden-dollar-1.1246853

    Die versammelte Mainstream-Journaille hat’s übrigens mit einem Achselzucken zur Kenntnis genommen. Der Friedensnobelpreisträger war ja beim Shoppen und hat weitere weltbewegende Dinge getan, da fällt so eine Rüstungslieferung an das Steinzeitregime nicht weiter ins Gewicht! Vor allem, wo die doch unsere Freunde sind (und so viel Öl haben).

    Happy new Year! Der Wahnsinn wird auf jeden Fall weitergehen.

     
  4. @Bröki-Blogger…………Happy New 2012

    Da der Blog sich ja damit beschäftigt, hinter die Dinge zu leuchten, müssen erst mal die Dinge als solche verstanden sein.

    Dann kann man sich die Frage stellen, ob hinter den Dingen etwas steckt, was die Menschen eventuell nicht wissen sollen, ob es sich lohnt, die Taschenlampe anzumachen, und dahinter zu leuchten, oder ob gerade NICHTS dahinter steckt, und die Taschenlampe ruhig ausbleiben kann.

    Mehr als Interesse und unbefangenen Menschenverstand braucht man für dieses Unterfangen nicht mitzubringen. In den seltensten Fällen steckt tatsächlich NICHTS dahinter.

    Wie läuft das Zusammenspiel von Geld, Wirtschaft und Politik ? Immer noch am Besten, um sich in das Thema “Finanzkrise” einzuarbeiten. http://geld-arbeitet-nicht.jimdo.com

    Die 5 besten Vorträge aus 2011

    Mike Maloney on Debt Collapse – $20,000 Gold -Gold, Silver & Economics http://www.youtube.com/watch?v=tj2s6vzErqY
    William Engdahl on Global Elite -Coast to Coast
    http://www.youtube.com/watch?v=32NE7R-Us3s
    Judy Wood Where did the Towers go?
    http://www.youtube.com/watch?v=ZWjktDuIhR8
    Marc Faber on what is going on around
    the Globe in economic Terms http://www.youtube.com/watch?v=REef_uBMy0c
    Alan Watt – PrisonPlanet.tv Interview
    http://www.youtube.com/watch?v=SUu55mtg39E

     
  5. Interessant, daß der Maya-Zyklus von 25.627 Jahren in etwa der Zeit entspricht, die die Erdachse für eine Präzession benötigt. Somit war die Präzession offensichtlich nicht nur den alten Babyloniern oder sogar Assyrern, sondern auch den Maya bekannt.

     
  6. Neujahrsgrüße zum Jahr des Drachens von Benjamin Fulford:
    2012 wird ein Jahr der Revolution – im Westen …
    Vorerst kein kalter Staatsstreich also trotz Obamas Unterzeichnung des Gestapo-Gesetzes, sondern doch zuvor die ganz große Oper à la Révolution française …

    http://occupywallst.org/forum/benjamin-fulford-global-update/

    1789 wie 1968 in Gang gesetzt durch den Rothschild-Clan, aber diesmal seien sie auf der Seite der 99 %, was die eigentliche Revolution und eine absolut epochale Sensation wäre.

    Ich kann nur hoffen und zittern, dass der Preis, den wir für ihre Kooperation zahlen müssen, nicht allzu hoch sein wird, damit meine ich konkret die Verewigung des legalisierten Diebstahls durch Zinsen und durch die privaten Zentralbanken. Bleibt das intakt, dann ist das große Tohuwabohu einen feuchten Dreck wert. Dann fängt die Scheiße wieder von vorne an, wie Marx ausnahmsweise einmal treffend äußerte (Dirk Müllers “reset”). Denn mit seiner Erfindung eines mysteriösen, weil nicht berechenbaren “Mehrwert”s hat Marx nahezu die gesamte Linke erfolgreich und dauerhaft verblödet (Wert-Preis-Transformationsproblem).

     
  7. @Zorro am 03.01.2012 um 07:34 Uhr
    Rothschilds auf der Seite der 99% ?….Logisch, sobald die Weltbevölkerung zu 99% aus Rothschilds besteht. Ball flachhalten, Zorro…..2012 wird relativ geruhsam, nur England verschwindet im Schulden-Meer. 960% Schulden im BIP-Vergleich….Es bleibt noch genug Zeit,in Uruguay, dem Schwarzgeld-Eldorado der Latinos, und Deutschfreundlich wie die Sau, ein Loch sich zu graben….frei nach “Dr.Doom” Nouriel Roubini
    http://www.youtube.com/watch?v=O49-eWfrYQ4
    http://www.zeit.de/2011/31/Eurokrise-Roubini

     
  8. @rockon: Interessant – und bezeichnend – daß sich Herr Roubini bei seinen Antworten um das klare Aussprechen der Schlußfolgerung drückt, daß bei der Bewältigung der Krise “der kleine Mann” wird wieder mal blechen müssen und die Reichen, die Börsen, nicht.

     
  9. @Blaubeere am 03.01.2012 um 17:46 Uhr

    Doch die Reichen bluten auch….nur die 0,01 % nicht. Die “Vermögenden” ohne Netzwerk sind doch die Letzten, denen man Geld noch abnehmen kann, und auch wird.

    Klar ist Mr. Roubini auf der Pay-Roll von NWO.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Nouriel_Roubini

    Seine Artikel sind auch deshalb brilliant, weil der Zeitplan zur Global Currency sichtbar wird.

    Du weißt schon :
    Bargeldlos mit RFID-Chip + Smart-Dust outside the Home + Smart-Meter inside the Home + Smart-Grid zum Controlling durch den Carbon-Cop und den CO2-Deputy-Sheriff.

    Auf http://www.project-syndicate.org gastkommentiert neben Roubini und anderen Globalisten-Ideen-Fontänen auch Neu-Consultant Joschka Fischer als “Rebel Realist” LoL

    Unter: “Strategic Spotlight”
    wähnt er, im Gleichschritt mit Hitlery Clinton, den Iran auf dem Kriegspfad -kassiert dafür aber reichlich Farbbeutel im Kommentarbereich:

    “You are nothing but another liar and hypocritical politician. Why did you write this article? Who are you fooling?”

    „Mit Mullah-Kohle zur Euro-Rettung“, diesen Shiit-empathischen Schlänker als originären Jockel-Input, hätte ich unserem alten Molli-Schmeißer in seiner neuen „World of Ideas“ gerne an den Hals gewünscht…….. aber so….?

     
  10. Die Bilderberger-Postille Die Zeit lässt Dr. Doom den Euro erst in 5 Jahren zu Tode orakeln und das wird dann hier von Post-Genosse rockon als der Weisheit letzter Schluß angepriesen und auch noch von einer blauen Beere applaudiert. Na, wieso nicht gleich den Speigel verlinken? Nur zu, Bröcki lässt hier alles durch.

    Tatsächlich gehen Insider nur noch wenigen Wochen bis spätestens April von einem Euro-Zusammenbruch aus. Nach Fulford will man auch erst die totalitären EU-Strukturen kollabieren lassen, nur danach wären Kredithilfen von den Chinesen und Japanern wieder möglich. Aber das nachzulesen, ach Gottchen, ihr doch nicht…

     
  11. @Zorro am 03.01.2012 um 21:40 Uhr

    Jede Wette mit Dir, dass im von Dir angekündigten Zeitraum NICHTS von dem passieren wird, was Du verkündest.

    Ist ein Mr. Fulford etwa der neue Dr. Nostradamus der Euro-Put-Optionen ?

    Totalitäre EU-Strukturen, die sich abzeichen, will WER bitteschön kollabieren lassen ?

    Diejenigen, die Sie seit Jahrzehnten schleichend einführen ?…. Die basis-demokratische “White Dragon-Society” ?…Doch die Merkel ?..Cameron ? Oder eher die Nullflügler aus Neu-Schwabenland mit Panzer-Rudel jun. als Commander in Chief, dem Null-Zins-Sparfuchs aus den NS-Tunnelstädten unter den kühlenden Eisschollen der Antarktis ?

    Kredithilfen von den Chinesen und Japanern ?
    Die würden wir doch eh Nie zurückzahlen…..LoL…
    Der Chinese bekommt von uns”Entwicklungshilfe”!!!
    Seine Kredithilfen erst sind WIEDER !!?!! möglich… Wann ???…”in einem freien D-Mark- totalitär-geeinten Deutschland in den Grenzen von 1939 natürlich”….

    Diesen sich bei Fulford abzeichnenden Bockmist auch noch nachzulesen, ist echt zuviel verlangt, Zorro !!

     
  12. Ist das eigentlich ein Fake, oder hat sich B. Fulford wirklich vom Geist seines verstorbenen Großvaters Briefe an David Rockefeller diktieren lassen, so wie es auf verschiedenen Homepages kolportiert wird?

     
  13. @Zorro am 04.01.2012 um 10:08 Uhr
    http://occupywallst.org/forum/benjamin-fulford-global-update

    Die Rothschilds & Co zur besten Sendezeit im Öffentlich-Rechtlichen……schluchzend wie reuige TV-Evangelisten….das wär doch mal was
    http://www.youtube.com/watch?v=Q1OXAi7rNMg

    Dank Ben Fulford und White Dragon Society der Mega-Event in 2012. Buchmacher in wettfreudigen Ländern wie England und China drehen jetzt schon durch 🙂

    Die jahrhundertealte “Khazarian-Satanist-Black Nobility-Bloodline-Rule”….. plötzlich am A…und alles für die Katz, auch weil Mr. Reptilien-Dave mittlerweile das Wemblem-Stadion voll kriegt ?? http://www.davidicke.com

    OK….”Bill Fulford : A refreshing new Perspective” ..warte jetzt stündlich auf die Qualitätssicherung der Info durch Assange, die P2 oder Bröki…kommt da nichts, geht ein Telegramm an die Eva Herman und Kopp-Online oder der Ken Jebsen sind prompt wieder auf Sendung, oder? Anyway, take it easy, Zorro und heiter weiter.

     
  14. Ouhuhu, jezz hast du’s mir aba gegeben. Und Blaubeerchen im Minutenabstand auch wieder dabei, fünf Jahre Bergwerk bis zu Dr. Dumms Euro-Ende wären noch zu gut für euch Störtrolle.

     
  15. @Zorro am 05.01.2012 um 22:26 Uhr
    Da passt dann bestimmt Deine “White Dragon Society” auf, dass Zorro-Spötter die vollen 5 Jahre unter Tage auch schön durcharbeiten,und schwingen mit weißen Zorro-Masken die Peitsche…..könnte Dir so passen, Blindfisch.

     
  16. Hi Zorro, dann beantworte doch mir Ahnungslosem einfach meine Frage, anstatt hier herumzupöbeln. Oder weißt Du das nicht?

     
  17. Oh, pardon, so lange haltet ihr unter Tage doch nicht aus. Ich verbessere auf 5 Jahre Sozialstunden im Altersheim eurer Wahl :o)) Bin ja kein Unmensch… Euer Väterchen Zorrowitsch.

     
  18. Interesantes Forum 🙂

    Zorro

    Benjamin Fulford? Der kommt bei mir gleichc nach den Neuschwabenländer (hängt der mit denen irgendwie zusammen?)

    Und weisst Du auch wieso?

    Die Neuschwabenland Nazis wollen die Welt von den bösen Illus erretten, indem sie ihre Haunebus von der hohlen Erde zu uns schicken.

    Dabei vergessen sie jedoch, daß sie sich aus dem selben Urgrund theosophischen Sumpfes entwickelt haben und sogar die hohle Erde Theorie aus genau dem Material gestrickt ist, wie die Wurzelrassentheorie,a us der sich später dann einmal das entwickelt hatte, was zum schlimmsten Genozid der neueren Geschichte geführt hat.

    (Diesbezüglich jetzt Geschichtsklitterung betreiben zu wollen bitte ich unterbleiben zu lassen, weil das nämlich nur noch nervt, oder haben sich Tausende von KZ Überlebenden ihre Nummern nur mal so aus Spass auf den Arm tätowiert bzw. gehör(t)en alle diese Menschen zur bösen Verwörung mit dazu? Ach ja stimmt, so wird es wohl sein, weil da sind ja so einige Chasaren dabei *Ironieund Zynismus*)

    Tja und bei Freund Fulford frage ich mich, inwieweit der mit den Illus (ich bevorzuge hier das Wort Oligarchen) wirklich so schlecht steht (so er denn überhaupt steht bzw. so das, was er behauptet nun tatsächlich der Wahrheit entspricht, bezüglich Treffen mit z.B. Rockefeller, der mit Sicherheit nicht unbedingt für Kreti und Pleti zu sprechen sein dürfte)

    Dazu kommt, daß “Drache” zumindest im westlichen verständnis nicht ebenso konnotiert ist wie “Schmusekätzchen” und alleine deiser Begriff des Drachens ja auch auf etwas ähnliches schliuessen lassen könnte, wie “Illus”, da ein Drache meines Wissens immer noch ein Rept(o?)il ist, das dürfte auch in China bzw. Asien so sein.

    Die Farbe “weiss” hat in China übrigens eine ähnliche Bedeutung wie bei uns die Narbe “schwarz”, was durchaus den Schluss zulassen könnte, wir haben es hier nicht mit einem weissen, unscchuldigen Haustierchen zu tun, sondern mit einem “Schwarzen Repto” wenn wir es mal auf Eurodimensionen bringen wollen.

    Ergo: Cave !!!!! Was diesen Fulford angeht und alles, was damit zusammenhängt.

    Der gemneingte kritische Leser möge bitte “Fulford” in Verbindung mit “Neuschwabenland” googeln.

    Und sich bitte auch gleichzeitig die Mühe machen, nachzulesen, wie und woraus das Nazireich entstanden ist, hierbei bitte gesondertes Augenmerk auf den esoterischen Hintergrund bzw. dessen Genese lenken, und schon wird klar, daß da was nicht so wirklich stimmen kann.

    Damit, daß es einige stinkreiche Egomanen gibt auf der welt, die diese von einen Kreig in den nächsten hetzen, nur damit denen die Penunze nicht ausgeht, das ist eine Sache. Aber ungeprüft jeden Verschwörungstheoretikermist in sich aufzusauen wie ein Schwamm, nur um eine eventuelle eigene elitäre (narzisstische) Denke zu befriedigen, das ist wiederum nochmals eine ganz ganz andere Sache.

    Danke fürs Lesen;-)

     

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *